beste onkelz-cover-band

  • meiner meinung nach sind die glorreichen halunken die beste und authentischste onkelz-cover-band. der sänger ist der wahnsinn und kommt den kevin so nah wie ich es noch von keiner anderen band gehört hab.
    der sound ist wie bei den echten onkelz konzerten.


    die satans offiziere zählen auch zu den besten, meines geschmacks, aber es ist jetzt offiziel dass sie sich auflösen, leider.


    kneipenterroristen angeblich "die erste und beste onkelzcoverband" zähl ich ehr als mittelmaß und nicht als die beste wie es bei ihren auftritten angepriesen wird.


    tequila lauwarm fand ich bei der g.o.n.d. 2008 ganz in ordnung.


    terpentin (die gleiche band die regional ehr als f.u.c.k. [cover-metal] bekannt ist, und auch bei der g.o.n.d. 2009 bestädigt ist) hören sich an als würden rammstein onkelzlieder covern.

  • Für mich eindeutig STAINLESS STEEL


    Auch wenn mir die Onkelz-Cover langsam aber sicher auf die Nerven gehn...

    Dieser Beitrag ist all jenen gewidmet, die im täglichen Kampf gegen Rassismus Courage zeigen und dort ihr "Maul aufreissen", wo Unrecht an Mensch, Tier und Umwelt geschieht!

  • bin auch der ansicht, daß es gerade etwas übertrieben zugeht mit den coverbands. da solls ja konzerte geben, an denen man 3 stunden onkelzcover hört. und dann 1.5 stunden frei.wild :daumenrunter: :lol: :daumenrunter:

    Hierbei handelt es sich lediglich um eine freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG

    FWSC : 295

  • Viele Onkelz-Coverbands kenne ich ehrlich gesagt gar nicht. Von denen, die ich kenne, sind die Kneipenterroristen mit Abstand die schlechteste und Stainless Steel mit Abstand die beste.

  • Zitat

    Original von 1602king
    bin auch der ansicht, daß es gerade etwas übertrieben zugeht mit den coverbands. da solls ja konzerte geben, an denen man 3 stunden onkelzcover hört. und dann 1.5 stunden frei.wild :daumenrunter: :lol: :daumenrunter:


    joar war ja zum beispiel in jettingen so :daumenrunter:
    aber ich finde auch das stainless steel am besten!

  • Zitat

    Original von 1602king
    bin auch der ansicht, daß es gerade etwas übertrieben zugeht mit den coverbands. da solls ja konzerte geben, an denen man 3 stunden onkelzcover hört. und dann 1.5 stunden frei.wild :daumenrunter: :lol: :daumenrunter:


    ja, aber wenn nur eine onkelz-cover-band spielt und dann 2-3 andere find ichs net schlecht. aber übertreiben sollte man net und 3-4 onkelz-cover-bands an einem abend spielen lassen. ausnahme -> g.o.n.d.

  • War ja irgendwie klar, dass Coverbands ab 2005 wie Pilze aus dem Boden schießen werden. Vom Grundsatz her, finde ich es o.k. Der Musikmarkt wird eine Auslese finden. Die besten sind definitiv GH und Stainless Steel, da habt ihr Recht. Und auf´n Sack geht es mir nur, wenn ich an einem Abend zwei Bands geboten bekomme (siehe Berlin) - ganz klar eine zu viel!


    Aber wenn sich heute 16-jährige als große Onkelz-Fans outen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Sie waren 13 als die Onkelz ihr Finale spielten. Sie haben nichts von dem mitbekommen, was es ausmacht zur Familie zu gehören.
    Deshalb bin ich mit Äußerungen wie Coverbands gehen mir auf den Sack vorsichtig. Leider gibt es zu viele schlechte davon. Und was viele Fans als Highlights eines Coverabends hören wollen (Mexico, .....) und danach schon bei den ersten Akkorden rufen, will ich nicht unbedingt hören - und wenn dann jedenfalls nur ein Mal am Abend.

    Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt. - Hermann Hesse, "Im Nebel"
    FWSC N° 324

  • Zitat

    Original von bofisch63
    War ja irgendwie klar, dass Coverbands ab 2005 wie Pilze aus dem Boden schießen werden. Vom Grundsatz her, finde ich es o.k. Der Musikmarkt wird eine Auslese finden. Die besten sind definitiv GH und Stainless Steel, da habt ihr Recht. Und auf´n Sack geht es mir nur, wenn ich an einem Abend zwei Bands geboten bekomme (siehe Berlin) - ganz klar eine zu viel!


    sehe ich genau so. stainless steel und halunken :daumenhoch:
    wenn 2 coverbands spielen sollten die sich wenigsten mal ein bisschen absprechen...klar wird eine band nicht auf gewissen klassiker verzichten wollen um bei ihrem auftritt die stimmung anzuheizen, aber man kann den fanz ja auch nicht zu trauen 2mal fast hintereinander das gleiche konzert zu hören....

  • Zitat

    Original von freiwilder


    Sehe ich auch so :daumenhoch:


    Also Kneipenterroristen gehen gar ned. :daumenrunter:


    Wie sie manche Lieder covern einfach grässlich z.b. Bomberpilot. bääää. Da freut man sich auf ein geiles pogo Lied und dann sowas.


    Gh find ich klasse. Zumindest waren sie live auf der gond mega geil.


    Wer ich aber auch nicht schlecht finde sind Heilige Dämonen ex Terpentin.
    Für diejenigen die sie noch nicht kennen haben auf der gond 2009 das vergnügen.

  • Zitat

    Original von bofisch63



    Aber wenn sich heute 16-jährige als große Onkelz-Fans outen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Sie waren 13 als die Onkelz ihr Finale spielten. Sie haben nichts von dem mitbekommen, was es ausmacht zur Familie zu gehören.


    Wieso kann ein 16 Jähriger nicht genauso ein großer Onkelz-Fan sein wie ein 30 Jähriger?
    Hat mit dem Alter meiner Meinung nach mal fast gar nichts zu tun!



    BTT: Heihlige Brühder (oder wie man die schreibt) finde ich ehrlich gesagt auch net schlecht!
    aber Stainless Steel is da schon mit weitem abstand vorne