Nichts ist für die Ewigkeit - Onkelz Teaser 2014

  • mir geht es eigentlich gar nicht so um den Unterschied sondern viel mehr das niemand eine solche Veranstaltung aus reiner nächstenliebe macht oder nur um mal wieder zusammen etwas zu machen ....


    es geht immer um das liebe Geld schliesslich muss ein gewisser Lebensstandard Finanziert werden... und die Solo erfolge waren ja auch nur mässig....


    p.s. ich will damit nicht hetzen oder so, grundsätzlich ist es mir egal was die Onkelz machen aber was einige hier von sich geben ist doch schon recht naiv.....

  • Wer sagt, dass die Tix 60€ kosten würden???
    In meiner Mail mit dem Code stand davon garnix!

    Frechheit!


    Ernsthaft, keiner hat davon gesprochen das es in irgendeiner Mail stand...


    aber ich hab ja heute nen sozialen:



    Böhse Onkelz (Offiziell)


    31. Januar</abbr>NEWSUPDATE


    Hallo Freunde,


    na, habt ihr den "Schock" von heute Nacht verdaut? Nein? Uns geht`s da
    ähnlich, wir müssen uns auch gerade immer wieder selbst zwicken, um zu
    checken, was hier gerade abgeht. Server-Abstürze, ergreifende Emails und
    mittendrin wir. Unfassbar.
    Anyway, strapazieren wir nicht weiter die Superlative. Die sprechen für sich, oder?


    Also auf jetzt, Infos bitte:


    Hallo Presse!
    Ihr wollt mit uns Kontakt aufnehmen? Gerne. Aber bitte nur und ausschließlich über die presse@onkelz-offiziell.de


    Dort gelangt ihr an die richtigen Ansprechpartner. Also bitte alles,
    was mit Presse und Anfragen jeglicher Art zu tun hat -
    presse@onkelz-offiziell.de


    Hallo Fans!


    Der
    Ticketverkauf für die, die sich registriert haben, startet am
    07.Februar. Keinen Tag eher. Genaue How To`s erhaltet ihr mit einer
    gesonderten Email.
    Wer keine Email erhalten hat, der prüft bitte
    zunächst einmal den Spamordner seines Emailprogrammes. Sollte sich die
    Email auch dort nicht finden lassen, musst Du dich wohl oder übel neu
    registrieren. Dann hat der Server während der enormen Belastung bei Dir
    kurzzeitig schlapp gemacht.


    Der Ticketverkauf für alle, die sich nicht registiert haben, startet am 14. Februar. Auch hier keinen Tag früher.



    Wichtig: Der Verkauf erfolgt ausschließlich über uns und unseren
    Partner Ticketmaster und die Anzahl der Tickets ist auf 4 Stück pro
    Person limitiert.


    Seht bitte eigenständig davon ab, bei anderen
    Anbietern zu kaufen. Diese sind nicht von uns autorisiert und die
    Gefahr ist dabei sehr sehr groß, dass ihr einem Betrüger ins Netz geht.
    Genauso verhält es sich jetzt mit Panikgeboten und Käufen bei eBay und
    auf anderen Portalen. Tickets gibt es ab den oben genannten Terminen nur
    (!) bei uns.


    Der Ticketpreis beträgt inkl. aller anfallenden Gebühren und Kosten exakt 66,50 Euro plus Versandkosten. Keinen Cent mehr.

  • Böhse Onkelz (Offiziell)


    vor 40 Minuten</abbr>Es gibt immer ein „warum“, ein „wenn“ und ein „aber“....


    Liebe Freunde,


    neun Jahre ist es her, seit wir uns zusammen mit euch endgültig in den Geschichtsbüchern verewigt haben.


    Kein Zweifel, mehr als VAYA CON TIOZ geht nicht. Die Tränen, die wir
    gemeinsam auf dem Lausitzring geweint haben waren echt, ehrlich und
    würdig. Es war vorbei und als wir in eure Gesichter sahen wussten wir,
    dass es damals die richtige Entscheidung
    war. 25 Jahre bedingungslose Hingabe, und ein am Ende nicht mehr
    einzuhaltender eigener Anspruch an die Welt und vor allem an uns, hatten
    ihr würdiges Ende gefunden.


    Wir entschieden uns 2005 dafür
    Kevin vor sich selbst zu schützen. Für sein und unser Ansehen, für
    unseren und euren Glauben an uns, unsere Ideale und Lebenswerk. Wir
    entschieden uns dagegen, den für alle bald sichtbaren Zerfall eines
    Freundes öffentlich zu machen und dagegen, zu einer reinen Geldmaschine
    zu verkommen. Schwerer und tiefgreifender, aber auch ehrenvoller und
    größer kann eine solche Entscheidung nicht sein, trotz aller Tragik. Wir
    waren erleichtert und glücklich, und soweit mit uns im Reinen. Das
    Leben sollte weiter gehen und wir wollten stolz auf das sein, was wir
    hinterlassen hatten.


    Heute, neun Jahre später, schauen wir mit
    gemischten Gefühlen zurück und denken: Es gibt etwas gerade zu rücken.
    Wir haben nach VAYA CON TIOZ nicht immer eine glückliche Figur in
    unseren Taten und Aussagen abgegeben. Die Querelen zwischen Gonzo und
    Stephan, die Folgen von Kevins Unfall und seinem zweifelhaften,
    drogenvernebelten Auftritten vor Gericht und in der Öffentlichkeit ließ
    die Mauer, die wir um uns als Einzelpersonen und die Band gezogen
    hatten, anfangen zu bröckeln. Natürlich ging es im Juni 2005 auch darum,
    euch, uns und vor allem Kevin vor einer solchen öffentlichen Demontage
    zu bewahren. Es ging am Lausitzring nicht nur darum, einen epischen
    Abschied in die Geschichtsbücher zu nageln, sondern auch darum, die
    Erinnerungen an diese besondere Band zu versiegeln. Die Band mit dem
    eisernen Rückgrat, die Band mit Fehlern, aber mit unantastbarer Moral.
    Die Band als Instanz. Nach der Silvesternacht 2010 war das Siegel
    gebrochen, die Mauer wurde brüchig und irgendwann saßen die Onkelz mit
    im Unfallauto.
    Kevin hatte zu diesem Zeitpunkt seinen Glauben gegen
    Alkohol, Drogen und Paranoia eingetauscht. Die Fratze im Gerichtsaal war
    nicht Kevin, aber im Begriff sich als letzte Erinnerung an die Onkelz
    in unser Hirn einzubrennen!


    Das ist die Antwort auf die Frage "warum?"



    Genauso, wie es sich 2004 richtig angefühlt hat, einen Schlussstrich
    unter das Kapitel ONKELZ zu ziehen, fühlt es sich heute richtig an, ein
    neues Kapitel zu schreiben.
    Wir wollen ihm, euch und uns die Chance
    geben dieses Bild zu korrigieren und noch mal ein Onkelz-Konzert zu
    erleben, das die Band auf ihrem geistigen Höhepunkt zeigt: Keine
    Dämonen, keine Angst vor Schwäche, keine Kompromisse und keine
    Unstimmigkeiten. Zeigen, das die Streitigkeiten, Auseinandersetzungen
    und Ego-Reiberein nicht in der Lage waren 25 Jahre Freundschaft und
    ehrliche Arbeit zu zerstören.


    Wir alle hatten unabhängig
    voneinander das Gefühl, dass es etwas gerade zu rücken gibt. Als wir uns
    Ende 2013 dann zum ersten Mal seit der Lausitz wieder alle gemeinsam
    getroffen haben, konnte sich niemand mehr so richtig erklären, was
    überhaupt schief gelaufen war. Wir haben schnell gemerkt, dass 9 Jahre
    nicht auflösen können, was 25 Jahre verbunden war. Man schaute sich in
    die Augen, gab sich die Hand und wußte, Blut ist dicker als Wasser. Es
    war fast wie früher und fühlt sich richtig an: Kevin ist so klar wie
    noch nie, enthusiastisch und voller Selbstvertrauen, dass er wieder der
    Frontmann der Onkelz sein kann. Das Aushängeschild, die Stimme aus der
    Gosse. Der, der das verkörpert, was er singt. Stephan und Gonzo sind
    wieder Weidner/Röhr, das kreative Duo, das sich bewusst sein kann, was
    es geschaffen hat. Songs, die so vielen Menschen so viel bedeuten, dass
    dieser mächtige Bund nicht aufgelöst werden kann, egal, wie viel über 9
    Jahre unausgesprochen im Raum stand. Und Pe ist auch 2014 das, was er
    schon immer war: Der ruhende Pol, der Ausgleich. Kurz: Es juckt in den
    Fingern!


    Was daraus wird? Wohin es geht?
    Das liegt nicht mehr nur in unserer Hand.
    Ihr müsst es wollen!


    Wir biegen das Ding gerade. Wer sonst könnte das schaffen? Wer wenn nicht wir?

  • die worte geben selbst mir zu denken und mindern die enttäuschung über damals gesagte und heute nicht eingehaltene worte doch um einiges muss ich zugeben
    hätte mir gewünscht zuerst das statement lesen zu dürfen bevor von dem konzert die rede war aber gut besser spät als nie


    werd es mir sicherlich noch ein paar mal durchlesen und mich über die ehrlichen worte freuen

  • die worte geben selbst mir zu denken und mindern die enttäuschung über damals gesagte und heute nicht eingehaltene worte doch um einiges muss ich zugeben
    hätte mir gewünscht zuerst das statement lesen zu dürfen bevor von dem konzert die rede war aber gut besser spät als nie

    werd es mir sicherlich noch ein paar mal durchlesen und mich über die ehrlichen worte freuen

    Ohja :(

    Liebe besteht aus 8 Buchstaben und einem Punkt :evil:
    :freiwild:


    20.04.13 - Geiselwind ,13.12.13 - Obertraubling, 21.12.13 - Bamberg,27.12.13 - Frankfurt, 19- 22.06.14 Alpenflair Natz

  • Zitat von "Der W (Stephan Weidner) - Offizielle Seite"

  • die worte geben selbst mir zu denken und mindern die enttäuschung über damals gesagte und heute nicht eingehaltene worte doch um einiges muss ich zugeben
    hätte mir gewünscht zuerst das statement lesen zu dürfen bevor von dem konzert die rede war aber gut besser spät als nie


    werd es mir sicherlich noch ein paar mal durchlesen und mich über die ehrlichen worte freuen

    Wenn man die ganzen News damals seit Kevins Unfall auf onkelz.de und Interviews mit den Jungs verfolgt hat, kommt jetzt dieses Statement nicht wirklich überraschend. Ist vielmehr ne Ableitung aus allem. Für mich auf jeden Fall nachvollziehbar. Freue mich, dass die Jungs wieder da sind und hoffe auf neue Noten! :)

  • Ich muss jetzt leider wieder provokant fragen: gonzo hat im interview gesagt, dass stephan die onkelz im alleingang aufgelöst hat und die anderen quasi nicht hinter dieser entscheidung standen. Warum wird das hier als gemeinschaftsentscheidung dargestellt? Ist das nicht ein bisschen "verändern der wahrheit"?
    Die andere möglichkeit wäre, dass gonzo gelogen hat, obwohl das keinen sinn ergeben würde.


    Trotzdem finde ich es super das so ein statement so schnell kam. Vor allem nicht so lala geschrieben, sondern gut verpackt und durchdacht.

  • Vor allem nicht so lala geschrieben, sondern gut verpackt und durchdacht.

    Das stimmt, ich gehe deshalb mal davon aus, dass das vom Marketing geschrieben wurde. Das ganze liest sich wie eine schön verpackte Rechtfertigung um die Fans, die das Comeback nicht gut heißen (und das ist in meinem Bekanntenkreis min. 1/3), noch zu überzeugen.

    Was daraus wird? Wohin es geht?
    Das liegt nicht mehr nur in unserer Hand.
    Ihr müsst es wollen!

    Stephan und Gonzo sind wieder Weidner/Röhr, das kreative Duo, das sich bewusst sein kann, was es geschaffen hat.

    Wie war das? Es wird (nur) EIN Konzert geben und das wars? Das liest sich für mich aber anders ;)


    Kurz gesagt ist für mich das Statement eine Reaktion auf die Kritik vieler Fans und ein Versuch den Leuten einzutrichtern, dass das Konzert und alles was danach kommen wird, nur für die Fans gemacht wird.

  • Zitat

    [quote='der Terpentin','index.php?page=Thread&postID=409807#post409807']Wie war das? Es wird (nur) EIN Konzert geben und das wars? Das liest sich für mich aber anders ;)


    Woher hast du die info mit einem konzert? Was ich gelesen habe wurden mehr konzerte nie erwähnt oder ausgeschlossen. Aber auch micht verkündet

    FWSC 557


    Wahre Freunde unterwegs
    Auf das die Freundschaft nie vergeht
    wir alle können uns vertrauen
    auf diesen Kreis da kann man bauen


    :freiwild: