Beiträge von BudoKurt

    Momentan höre ich "Ghost" rauf und runter. Vor allem das neue Album "Prequelle"

    Hat noch nie so lange gedauert, bis ich mich in eine Band so "verliebt" habe.

    Hatte zwar schon die "Meliora" seit erscheinen (glaube 2016) auf dem Rechner, aber so richtig "Klick" hat es jetzt mit der "Prequelle" gemacht!

    Junge, junge, was für ne geile Band!



    https://www.youtube.com/watch?v=C_ijc7A5oAc

    So, nach ner Mengen privaten Probleme und Neuordnung (Scheidung, 2 mal Jobwechsel) hatte ich nicht so das Bedürfnis mich hier Online groß rumzutreiben :D Ehjal, da bin ich wieder...


    ...also...

    Ich "musste" GF ja zweimal, einmal Frankfurt, einmal Freiburg, über mich ergehen lassen. Sie waren zwar jedes Mal besser als die Vorband davor (Artefuckt *grusel* Gott! Einmal bei Unantastbar, einmal bei Frei.Wild in Frankfurt und die Band in Freiburg kenne ich mittlerweile nicht mal mehr vom Namen :D), aber ansonsten meilenweit davon entfernt mir auch nur ansatzweise zu gefallen.

    Ich werde hier zwar alleine dastehen, aber Goitzsche Front ist übelst langweiliger Deutschrock. Gut, fairerweise muss ich gestehen, dass Deutschrock im speziellen auch nicht wirklich meine Musik ist ^^ Aber ähnlich wie bei der Neuen Deutsche Härte,: Alles klingt nach Rammstein. Ost+Front, Stahlmann, Schattenmann und wie sie alle heißen. Null Innovation, null Eigenes, banale Texte. So auch hier bei Goitzsche Front. Sorry, aber der einzige Grund, den ich mir erklären kann, warum sowas auf die Eins kommt, ist wohl dass die Ostdeutschen Fans sehr loyal sind ^^

    Nun gut, Scherz beiseite, ich habe das schon mitbekommen, dass die im Deutschrock-Sektor schon sehr beliebt sind, kann mir aber, wie gesagt, beim besten Willen nicht erklären weshalb.


    Gut, Frei.Wild war jetzt auch nicht so der Quantschensprung von Opposition zu Rivalen, aber da steckt halt mittlerweile ne gute Produktion dahinter und böse Zungen behaupten ja, dass das kein Deutschrock mehr wäre. Was eventuell auch eine Erklärung wäre, warum mir Frei.Wild widerum, vor allem die Oppostion und eben die Rivalen, so gefällt.


    Wie gesagt, mein Fall war's nicht. Ich war froh, als es beide Male vorbei war. Einzig der Drummer war mir sympathisch, da er auf beiden Auftritten ein "FCK NZS" Shirt anhatte. Ein Statement das der Deutschrockszene durchaus gut tut.


    Ich würde mir mal, was die Vorbands angeht ein wenig Abwechslung wünschen. Vor allem weniger Rookies & Kings und evtl. mal was Genreübergreifendes. Aber da ist wohl das Problem, dass da wohl keiner mit Frei.Wild spielen will...

    Wenn ich jetzt da an ein ganz bestimmtes Lied einer Kackband denke, sympatisiert das braune Pack ja durchaus mit der preußischen Geschichte. :P (Und dem großen Friedrich... :P ) Aber lassen wir das. Ich als Links-Grün-versiffter Gutmensch und ehemaliger Zivi muss auf keinem Konzert irgendwelche militärischen Zeichen sehen. Egal, aus welchem Grund sie getragen werden. :D


    Zu der Nietengürtelsache.
    Anno, ich glaub es war 2005, bei Rammstein in Mannheim durftest du mit solchen Dingern auch nicht in die Halle. Ich denke hier geht es unter Umständen wirklich nur um die Verletzungsgefahr die evtl. auch beim Pogen etc. passieren kann. Ab einer gewissen Größenordnung einer Veranstaltung finde ich dass jetzt durchaus gerechtfertigt.

    Kurz und knapp: Album des Jahres :D
    Nix erwartet, absolut nix, und ich wurde einfach nur umgehauen! Anders als damals Dopamin und Adioz, welche ich beide erst über die Jahre zu schätzen lernte, hat mich Memento vom ersten bis zum letzten Ton von Anfang an überzeugt. Klar, es sind einige Lieder dabei, die erst Zeit brauchen bis sie ins Ohr gehen, aber das macht imo ne gute CD aus.
    Die Onkelz sind zurück! Und wie! Natürlich gab es dieses Jahr schon anspruchsvollere Musik, und natürlich gibt es auch anspruchsvollere Musik als die Onkelz, aber dennoch, meiner persönliche CD des Jahres. Auch wenn natürlich da der Onkelz-Flair mitspielt!


    Endlich mal wieder deutsche Rockmusik ohne dieses Heimatdüdelei (was mir so langsam sehr auf die Eier geht... ...hust...hust... :D ) ;)

    Im übriegen hätte die Zensursula Behörde oder der Staatsschutz alle betreffenden Scheiben dieser Bands auf den Index gesetzt und wir nie davon gehört.

    Oh, wenn du dich da mal nicht täuschst. Rechtsrockbands wissen heutzutage genau, was man denn sagen darf. Ich will hier keine Werbung machen, aber es gibt da z.b. so eine beschissene Band von nem Ex-Knacki. Da wurde bisher meines Wissens nur eine Einzige indiziert. Sein Debut wurde gar (auch "nur" meines Wissens) wegen eines Verfahrensfehlers nicht indiziert. Und es ist zum Teil echt zum kotzen was da "durch die Blumen" gesungen wird.
    Was ich sagen wollte, ob auf dem Index oder nicht, ist kein Indiz für die poliltische Gesinnung!

    Also die neue Frei.Wild Timeline sieht dann in Zukunft so aus
    Neues Album -> Tour/Festivals -> Gold Super Duper Edition vom letzten Album -> Tour/Festival -> Pause (außer Alpen Flair) :D


    OK, die 3 X-Mas Konzerte (korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber die "Jahresabschlusskonzerte" haben ja auch sowas wie ne Tradition) werden auf jeden Fall wegen dieser Ankündigung ausverkauft sein, aber an sich halte ich ein so großes Tamtam darum irgendwie fehl am Platze. Das ist bei anderen Bands doch auch Gang und Gäbe...

    08.01.2016 Hangar-X - Hangar-X
    15.01.2016 Axel Rudi Pell - Game Of Sins
    15.01.2016 Brainstorm - Scary Creatures
    15.01.2016 Goitzsche Front - Mo[nu]ment
    15.01.2016 Unantastbar - Hand aufs Herz
    15.01.2016 Varg - Das Ende aller Lügen
    22.01.2016 Hämatom - Fick das System (Single)
    22.01.2016 KrawallBrüder - Heute, morgen, für immer
    22.01.2016 Ost+Front - Ultra
    22.01.2016 Primal Fear - Rulebreaker
    29.01.2016 Avantasia - Ghostlights



    12.02.2016 Toxigen - Lebenszeichen
    26.02.2016 Drunken Swallows - Im Sturzflug durch die Republik
    26.02.2016 Massendefekt - Echos



    01.03.2016 Kollisionskurs - Egal was kommt
    04.03.2016 Der W - IV
    04.03.2016 Sabaton - Heroes On Tour
    25.03.2016 Amon Amarth - Jomsviking
    25.03.2016 Hämatom - Wir sind Gott
    26.03.2016 LARRKINS - Am Ende war der Mensch



    01.04.2016 Saltatio Mortis - Zirkus Zeitgeist - Live aus der Großen Freiheit
    15.04.2016 BRDigung - Chaostheorie



    02.05.2016 Junge Röemer - Albträume (lt. DAS ROCKT MAGAZIN - wahrscheinl. aber später)
    13.05.2016 Foiernacht - Kuss der Straße
    13.05.2016 Fahnenflucht - Angst und Empathie
    20.05.2016 TXL - Lautstark Autark



    03.06.2016 Volbeat - Seal The Deal & Let´s Boogie
    03.06.2016 Wilde Flamme - Die Zeit kommt allein und nicht zu zweit
    17.06.2016 Saltatio Mortis - Licht und Schatten (Best Of)
    17.06.2016 Böhse Onkelz - BÖHSE FÜR'S LEBEN (DVD & Blu-ray)
    24.06.2016 In Extremo - Quid Pro Quo



    01.07.2016 Blink 182 - California
    08.07.2016 J.B.O. - 11
    08.07.2016 Kissin' Dynamite - Generation Goodbye
    08.07.2016 Tanzwut - Schreib es mit Blut
    29.07.2016 Billy Talent - Afraid Of Heights
    29.07.2016 Frei.Wild - 15 Jahre Deutschrock und SKAndale
    29.07.2016 Powerwolf - The Metal Mass - Live



    05.08.2016 Frei.Wild - JVA Jubiläums Vinyl Auflagen von allen bisherigen erschienen Alben
    05.08.2016 Serum114 - Die Nacht mein Freund
    12.08.2016 Letzte Instanz - Liebe im Krieg
    19.08.2016 Sabaton - The Last Stand
    26.08.2016 Enorm - Zehn
    26.08.2016 Gloryful - End Of The Night
    26.08.2016 Kärbholz - 100 % (Remastered, DigiPak)


    02.09.2016 Unzucht - Neuntöter
    16.09.2016 Knorkator - Ich bin der Boss
    30.09.2016 Opeth - Sorceress



    07.10.2016 Hämatom - Wir sind Gott (Tour Edition)




    Herbst 2016 böhse onkelz

    Naja... "hässlich wie Pur" ist schon ne Ansage :D
    Aber mal in ernst... "Nationalistisch" und "Rechts" ist jetzt wieder daneben, aber der Rest?


    Also ich will zumindest nicht in einem Land leben, in der ich meiner subjektiven Meinung nicht mit ein, zwei Kraftausdrücken nachschub verleihen darf. Gerade bei dem einen oder anderen Comic von mir, müsste ich mir da in Zukunft ja selbst Gedanken machen... =O
    "Drecksband", "Spackenband", "Hässlich wie Pur" etc. pp. ist da meiner Meinung nach wirklich noch mehr als im Rahmen. Und momentan machen sich da Frei.Wild meiner Meinung nach eher Lächerlich.


    Und ob die da, wenn es zum Prozess kommt (Netzpolitik bittet ja imo momentan um Spenden), sonderlich Erfolg haben werden? Gerade im Hinblick auf ein aktuelles Urteil (Zwanziger darf Katar weiterhin "Krebsgeschwür" nennen) mehr als fraglich.

    Ich habe die XXL Brotbox ja auch seit Release. Aber nicht nur wegen der Größe (obwohl sie wirklich wunderschön ist, aber ich weiß z.Z. nicht wohin :D ) sondern auch wegen des Inhaltes (OK., ich habe geschlafen und mich nicht wirklich informiert. Ich bin in gewisser Hinsicht auch Sammler, aber eben kein Die-Hard-Unantastbar-Fan) würde ich nicht nochmal den doppelten Preis gegenüber der Normalen CD bezahlen. Aber egal...


    Zum Album an sich. Eine fundierte Kritik zu schreiben steht mir eigentlich z.Z noch gar nicht zu...
    Kleine Vorgeschichte. An Untantastbar hab ich mich die letzten 1 bis 1,5 Jahre ein wenig satt gehört und auch satt gesehen habe. Beim letzten Auftritt, bei dem ich Anwesend war, dem POA 2015, hab ich des öfteren auf die Uhr geschaut :D Wie dem auch sei... ...ich habe jetzt nichts besonderes erwartet und die VÖ auch nicht wirklich herbeigesehnt. Ja ich hätte die VÖ schon fast vergessen, wenn mich die facebook Seite von Unantastbar nicht daran erinnert hätte. :D


    Wie dem auch sei... Freitags kam die CD an... in den Player rein und ich glaube bis Lied Nr. 4 oder 5 angehört und danach die Lust verloren.
    2 oder 3 Tage später Versuch Nummer 2... ich glaube ich habe dann das Album 3/4 oder so angehört und erneut die Lust daran verloren...


    Gestern, während des WOW Spielens hab ich es dann (nebernher) ganz angehört. Deshalb steht es mir eigentlich nicht zu, eine fundierte Kritik abzugeben.
    Nun ja... der Opener gefällt mir zumindest mittlerweile schon viel besser als am Anfang. Auch wenn er nicht an den Letzten, "Aus dem Nebel", imo heranreicht. Und das ist auch mein Eindruck vom gesamten Album. Die Stücke könnten, so oder so, auch auf jedem beliebigen der letzten 2 oder 3 Unantastbar Alben drauf sein.
    Es fehlt mir persönlich einfach das gewisse "Etwas", dass es braucht um aus einem guten Album ein "sehr gutes" zu machen. Und ich erwarte jetzt von einer Deutschrockband (bzw. wie sie sagen: Punkrock) keine komplexen Songstrukturen etc. Aber etwas mehr Eigenständigkeit und Abstand zum Vorgänger darf es schon sein.
    Eventuell korrigiere ich meine Meinung noch ein wenig mehr ins Positive, wenn ich das Album öfter gehört habe (was eigentlich oft bei mir der Fall ist).
    Aber egal wie... ein Anwärter auf mein persönliches Album des Jahres (oder gar Top 10 Album 2016) wird "Hand aufs Herz" wohl nicht werden. Und das kann ich schon jetzt, in diesem jungen Jahr, sagen... :D


    Einziger Song, der mich von Anfang an wirklich begeistert hat, war und ist "Für Immer". Joggl und Kerry harmonieren wirklich super miteinander. Ein bißchen mehr von sowas, also nicht lauter Duette, sondern im Sinne von "etwas Anderes, etwas Neues wagen", würde ich mir dann für das nächste Album wünschen.

    Ich freu mich jedenfalls auf die Konzert DVD.


    Und zum Thema BD jede Konsole mit BD Laufwerk und jeder BD Player konvertiert das Bild dann noch heißt dann is das Bild auch etwas besser.


    Also im großen und ganzen nich so schlimm.

    8|
    Dein ernst?
    Natürlich wird das Bild hochskaliert, aber wo keine Bildinformationen sind, kann auch skalieren nichts herzaubern!
    Gerade bei Livematerial ist HD ein enormer Mehrwert. Ich brauch wohl keinem zu erzählen, der die onkelz BD sein eigen nennt, wie brilliant das Bild dort ist. Da verblasst die "Live in Frankfurt" aber sowas von!


    Wenn man sich das ganze jetzt auf dem PC Bildschirm anschaut oder auf nem 32 Zoll Bildschirm und womöglich noch 5m davon entfernt sitzt, dann wird es einem wohl kaum auffallen. Aber sind solche Leute tatsächlich so in der Überzahl, dass man sagt: "Lohnt sich nicht"?
    Verstehe ich nicht, dass eine Band mit der Größe von Frei.Wild 2015 nicht in der Lage ist, da 2 Versionen raus zu bringen.
    Unverstäntlich. Eine kleine Band wie bspw. Serum 114 (ist doch auch noch bei Rookies, oder nicht mehr?) macht doch auch ne Blu-Ray.


    Ich denke, dass ich nicht der Einzige wäre, der für eine vernünftige Blu-Ray Version durchaus 5 - 10.- EUR mehr hinblättern würde.
    :daumenrunter::daumenrunter:

    Darf ich jetzt meckern?
    Wieso keine separate Blu-Ray Version?
    Bezieht sich der Konservativismus auch auf die Technik?
    Aktuell macht Slayer vor wie es geht.
    Oder auch kleinere Bands wie "Callejon" oder sogar "Serum 114"
    :-(

    Ich warte ab was das sein soll.
    Wenn das nur quasi die "Gold-Edition" von Opposition sein soll, also sprich die Opposition plus die ganzen unveröffentlichen Lieder von den Singles und iTunes, die ganzen Musikclips auf DVD 1 und eine "megaspannende" Tourdoku auf DVD 2, dann können sie's behalten.


    Sollte es ne Livegeschichte sein... nun ja... dann hoff ich mal, dass da noch ne Blu-Ray Edition kommt. Aber gegen HD scheint Frei.Wild ja allergisch zu sein... :D

    Die neue Platte von Samsas Traum, "Poesie - Friedrichs Geschichte" rauf und runter.
    Ein musikalisches Meisterwerk und nicht nur deswegen meine persönliche Platte des Jahres!

    16.01.2015: Unantastbar - 10 Jahre Rebellion Live
    23.01.2015: Eisbrecher - Schock
    23.01.2015: Frei.Wild - Unvergessen, unvergänglich, lebenslänglich (Single)
    23.01.2015: Wirtz - Live & Unplugged im Gibson Club Frankfurt
    30.01.2015: Kärbholz - Karma
    30.01.2015: Dritte Wahl - Geblitzdingst
    30.01.2015: Blind Guardian - Beyond The Red Mirror



    05.02.2015: Toxigen - Lebenszeichen
    06.02.2015: Hämatom - X (DigiPak)
    13.02.2015: Knorkator - Knorkatourette
    20.02.2015: KrawallBrüder - Venganza
    27.02.2015: Betontod - Traum von Freiheit
    27.02.2015: J.B.O. - Nur die Besten werden alt (Tour-Edition)



    06.03.2015: 9mm Assi Rock - Dem Teufel ein Gebet (Jewelcase)
    13.03.2015: Frei.Wild - Wie ein schützender Engel (Single)
    13.03.2015: J.B.O. - Explizite Lyrik (20 Jahre Jubiläums-Edition)
    20.03.2015: Heidevolk - Velua
    27.03.2015: Feuerschwanz - 10 Jahre Feuerschwanz Live
    27.03.2015: Nightwish - Endless Forms Most Beautiful



    03.04.2015: Frei.Wild - Opposition
    10.04.2015: Verlorene Jungs - Verlorene Jungs
    10.04.2015: SpitFire - Welcome To Bone City



    08.05.2015: Foiernacht/Thekenproleten - Wir drehen durch
    15.05.2015: Enorm - Lass mich dein Held sein (4 Track Single)
    15.05.2015: Bad Jokers - Da kommen wir her
    15.05.2015: King Kongs Deoroller - Immer nur ficken (3 Track Single)



    19.06.2015: Wilde Jungs - Feiernd in den Untergang (EP)
    19.06.2015: Wirtz - Auf die Plätze, fertig, los
    26.06.2015: Prolligans - Auf Bewährung
    26.06.2015: Rogers - Nichts zu verliern



    10.07.2015: Cradle of Filth - Hammer of the Witches
    10.07.2015: Dragonforce - In The Line Of Fire ... Larger Than Live
    10.07.2015: King Kongs Deoroller - Gute Besserung



    17.07.2015: Powerwolf - Blessed And Possessed



    24.07.2015: Sondaschule - Schön Kaputt
    24.07.2015: Loz Tinitoz - Majestät



    14.08.2015: 9mm Assi Rock - Nitro Killers
    14.08.2015: Bullet For My Valentine - Venom
    14.08.2015: Piratenpapst - Der schwarze Fleck
    14.08.2015: Saltatio Mortis - Zirkus Zeitgeist
    21.08.2015: Disturbed - Immortalized
    21.08.2015: Serum 114 - Kopfüber im Club - Live in Hamburg (DVD & 2CD / BR & 2CD)
    28.08.2015: Five Finger Death Punch - Got Your Six
    28.08.2015: Motörhead - Bad Magic



    04.09.2015: böhse onkelz - Wir bleiben (Single)
    04.09.2015: In Extremo - 20 wahre Jahre (Limited CD Collection 1995 - 2015)
    04.09.2015: Iron Maiden - The Book of Souls
    11.09.2015: Rockwasser - Immer noch nicht satt
    11.09.2015: Stratovarius - Eternal
    25.09.2015: Haudegen - Lichtblick
    25.09.2015: Eisbrecher - Schock (live)



    02.10.2015: Children Of Bodom - I Worship Chaos
    02.10.2015: Samsas Traum - Poesie: Friedrichs Geschichte
    02.10.2015: Weena Morloch - Grüß Gott, wir sind die Morlochs
    06.10.2015: ASP - Verfallen Folge 1: Astoria


    06.11.2015: Lacrimosa - ???


    Herbst 2016: böhse onkelz

    Mal wieder die erste Iron Maiden Scheibe!
    Vorfreude steigt auf nächste Woche Freitag. Nach dem was da alles geschrieben wurde, erwarte ich von der neuen Scheibe "The Book of Souls" so einiges.
    (Wenn nicht noch die neue Samsas Traum Scheibe rauskommen würde, würde ich sagen, dass das die VÖ des Jahres wird. Aber so wohl leider nur die Nr. 2... :D:D )