Unfassbar.....

  • Der Autor hatte doch auch keine Ahnung, oder??
    Gerade bei Liedern wie "Wer nichts weiß, wird alles glauben" unterstreichen doch, dass die Band NICHT nationalsozialistisch ist!
    Aber wenn man unbedingt will, dann kann man in alles Dinge hineininterpretieren, die so nicht wahr sind.
    Da kann man nur eins machen: Mitleid haben und sich nicht darüber ärgern!


    :fw:

    Freundschaft in die Ewigkeit, durch Feuer, Dreck und Scherben
    :freiwild: FWSC# 2407


    7.10.12 München, Backstage
    10.11.12 München, Zenith
    22.12.12 Kempten, BigBox
    11.5.13 Kufstein, Festung
    28.12.13 Frankfurt, Festhalle


    Kevin Russell 4.10.14 München, Tonhalle

  • Einfach wegklicken ist auch doof.
    Sicher geht einem diese Art von Berichterstattung irgendwann auf die Nüsse,aber wir leben in einer Demokratie wo man den Gegenüber durch Argumente dazu bringen kann,seine Meinung zu ändern. In anderen Ländern ist das leider nicht der Fall.
    Ich diskutiere viel mit solchen Leuten,aber wenn ich nur einen von 100 dazu bewegen kann sich wenigstens mit dem Thema mal genauer zu beschäftigen,habe ich was erreicht. Nur meckern und andere beleidigen bringt gar nichts.
    Wenn man keine Lust mehr hat seine eigene Meinung zu vertreten ist man schon tot.
    Wir werden es nie schaffen die rechten Vorwürfe loszuwerden,aber Aufklärungsarbeit zu leisten kann sich lohnen,auch bei manchen "Vollidioten".

  • Nachdem ich dann vor gut 2 Stunden zufällig auf ne Diskussion im TV gestoßen bin, in der ein gewisser Herr "Kuban" (Name wurde von der ARD geändert) öffentlich (!!!) ganz fleißig gegen Frei.Wild gehetzt und sie (mal wieder) auf eine Stufe mit Rechtsrockbands gestellt hat, frage ich mich, wie das mit der Aufklärung funktionieren soll, wenn es immer wieder Leute gibt, die zwar reichlich keine Ahnung haben von dem, was sie von sich geben, dafür aber andauernd ihren unqualifizierten Mist von sich geben können, ohne dass sich die Betroffenen, in diesem Fall ja wieder mal Frei.Wild, oder jemand aus deren Umfeld ebenso äußern können. Soweit ich weiß, ist üble Nachrede und Verleumdung ein Straftatbestand in Deutschland - vielleicht muss man wirklich erst rechtliche Schritte gehen, bevor/damit dieses Gehetze endlich mal aufhört bzw. geringer wird.

    28.12.2011 Stuttgart :daumenhoch:
    30.03.2012 Landshut :daumenhoch:
    03.11.2012 Regensburg :daumenhoch:
    10.11.2012 München :daumenhoch:
    22.12.2012 Kempten :daumenhoch:
    28.12.2013 Frankfurt a.M.




    :freiwild:


    ... Sieger stehen, Sieger kriechen nicht
    Sieger geben niemals auf ...


    Vor eurer Türe liegt Dreck und das noch mehr als bei uns, kehrt den erst mal weg !!!

  • Nachdem ich dann vor gut 2 Stunden zufällig auf ne Diskussion im TV gestoßen bin, in der ein gewisser Herr "Kuban" (Name wurde von der ARD geändert) öffentlich (!!!) ganz fleißig gegen Frei.Wild gehetzt und sie (mal wieder) auf eine Stufe mit Rechtsrockbands gestellt hat,

    Das war gestern abend der Günther Jauch Talk mit dem Thema der NSU-Mordserie. Mit dabei war ein sogenannter Rechtsrock-Neonazi-Undercover-Experte, der aus dem Lied "Gutmenschen und Moralaposteln" einen einzigen Satz zitierte und dabei das Wort Gutmenschen hervorhob und die Meinung vertrat damit sind alle Nicht-Nazis gemeint. Und sich im selben Atemzug darüber aufregte das diese Band nun deutschlandweit und hallenfüllend unterwegs sind.
    Ich war echt ganz kurz davor der ARD Redaktion zu schreiben, bei der Auswahl ihrer "Experten" vielleicht doch einmal genauer hinzusehen.
    Aber was bringt die ganze Aufregerei, hat ja zu Onkelz-Zeiten leider nichts gebracht.
    MfG
    Derich

  • unfuckingfassbar würd ich fast sagen...
    ...es geht halt immer weiter und wird wahrscheinlich so schnell kein Ende finden


    Ich kanns langsam nicht mehr hören, sehen, lesen ... immer die gleiche Leiher


    *ischrechmischgradneduff* ^^


    aber amüsant ist diese große Interpretationskunst schon ein bischen ;-)

    Christian
    ============
    FWSC # 2346
    Region Bayern


    20.04.2013 - Würzburg (Feinde deiner Feinde Gold ReTour 2013)
    22.06.2013 - Natz (Alpen Flair 2013)
    28.12.2013 - Unplugged Arena Show

  • alleine nach vorne


    Die selbe Hetze schon seit etlichen Jahren,


    ihr müsst den Menschen vor Frei.Wild bewahren,


    doch es hat nix gebracht,


    uns nur bekannter gemacht!




    Verdammt was ham wir uns nur dabei gedacht,


    wir ham' die Schweine es bis aufs Wacken gebracht,


    da muss doch noch was sein,


    die kriegen wir auch noch klein!


    das passt zu dem thema
    doch es wird nie einer gegen frei wild ankommen da wir 100% FREI WILD sind :hops:

  • ich ärgere mich schon wieder darüber, den link überhaupt angeklickt zu haben.
    zum text äussere ich mich mal nicht....

    tag ihr lügner
    ihr wisst schon wen ich meine
    ich mein die medien , die grossen wie die kleinen
    wir waren euch wohl nicht glatt genug
    ihr könnt uns nicht verstehen
    10 jahre ging es ohne euch, auf die nächsten 10 !!!


    fwsc: 2373

  • kann man gegen soetwas nicht rechtlich vorgehen?
    das ist doch rufmord ect...

    tag ihr lügner
    ihr wisst schon wen ich meine
    ich mein die medien , die grossen wie die kleinen
    wir waren euch wohl nicht glatt genug
    ihr könnt uns nicht verstehen
    10 jahre ging es ohne euch, auf die nächsten 10 !!!


    fwsc: 2373

  • Es ist natürlich ein Unding, im TV eine Band als offen rechts darzustellen.
    Und das alles mit einer halben Zeile aus einem Song.
    Allerdings sollte Burger und dem Rest natürlich klar gewesen sein, dass das Wort "Gutmensch", mit all seiner Vorbelastung, definitiv als Angriffsspunkt gewertet werden wird und gegen FW verwendet wird.
    Ich vermute es ist durchaus so kalkuliert gewesen, dass dieses Wort einen reizpunkt darstellen sollte um zu provozieren.


    Deswegen wäre es auch so wichtig, endlich den ganzen Hetzern den Wind aus den Segeln zu nehmen und Nägel mit köpfen zu machen.


    1. Fordert eine Gegendarstellung ein bei der ARD
    2. Geht gegen das rechte Faschopack vor. (Verklagt sie bis auf deren letzte braune Unterhose. Wenn jemand von dem Pack online das Album lobpreist und dazu ganze Songs absspielt, zieht ihn/sie vor Gericht. Am besten gleich mit anderen Bands zusammen als Sammelklage (u.A. StörtePriester)



    Das sind im Grunde einfache Schritte.So reduziert man Angriffsfläche und hat sehr sehr gute Gegenargumente zusammen, das man mit Braun zu 100 Prozent nicht auf einer Wellenlänge ist!

    03.07.2010 With Full Force
    19.11.2010 Fürth Stadthalle
    25.12.2010 München Backstage
    05.03.2011 Würzburg Posthalle
    16.04.2011 Natz-Schabs
    12.06.2011 Rock am Schlern
    16.07.2011 G.O.N.D
    10.11.2011 Serum 114 München Special Guest
    27.12.2011 Frankfurt
    28.12.2011 Stuttgart
    30.12.2011 Hamburg
    30.03.2012 Landshut
    26.05.2012 London Underworld
    27.05.2012 Birmingham The Library
    28.05.2012 Newcastle O2 Academy
    29.05.2012 Manchester Moho Live
    23.06.2012 Alpen Flair Natz

  • Ich wäre ja mal dafür, dass man mal eine Mail an NDR schreibt, sprich ein Statement von der Band aus oder so und diese es dann in einer der nächsten Sendung mal klarstellen oder das Frei.Wild dort wirklich mal hingeht zu einer der Sendung.
    NDR kann eher weniger was dafür, denn ich denke mal Frei.Wild kennen SIe halt nicht, deshalb kann jeder scheiße labern und die glauben es dann.


    /Edit:

    Zitat

    1. Fordert eine Gegendarstellung ein bei der ARD
    2. Geht gegen das rechte Faschopack vor. (Verklagt sie bis auf deren letzte braune Unterhose. Wenn jemand von dem Pack online das Album lobpreist und dazu ganze Songs absspielt, zieht ihn/sie vor Gericht. Am besten gleich mit anderen Bands zusammen als Sammelklage (u.A. StörtePriester)

    Richtig. Am besten wie ich schon sagte sollte die Band selbst mal ein Termin für eine Sendung aus machen mit Jauch.
    Denn das ist halt ne Sendung die von vielen gesehn wird. Es bringt ja nichts, wenn Sie auf Konzerten immer sagen, was Sie von dem Pack halten aber die Botschaft halt nicht weit kommt.

  • die haben immer was zu meckern nur weil denen es ned passt

    Und die Steine dieser Mauer werden fallen. Und du wirst lachend vor ihr stehen. Nichts geblieben, nur Ruinen und dein Leben.
    Und die Steine dieser Mauern sollen werden, zu einem Turm auf dem du stehst. Hast dich gefunden, weist wo du stehst, mitten im Leben doch ganz ohne Tränen - Ganz ohne Tränen.

  • na logisch haben einige immer etwas zu meckern, aber irgentwann ist auch eine grenze überschritten.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass das freiwild am ar*** vorbei geht.
    es kann nicht sein, dass jeder x beliebige typ im öffentlichen fernsehen auftreten kann und dort so einen müll erzählen darf um sich wichtig zu machen!!!


    wenn ich an der stelle von freiwild wäre, dann würde ich mich bei meinem rechtsanwalt nach der rechtslage erkundigen.



    § 187 Verleumdung


    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet
    oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der
    öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden
    geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit
    Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch
    Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit
    Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    tag ihr lügner
    ihr wisst schon wen ich meine
    ich mein die medien , die grossen wie die kleinen
    wir waren euch wohl nicht glatt genug
    ihr könnt uns nicht verstehen
    10 jahre ging es ohne euch, auf die nächsten 10 !!!


    fwsc: 2373

  • das gestern beim jauch,hat schon echt dem fass den boden ausgehauen,also,bei soviel dummheit,von diesem angeblichen "szenekenner",da kann man wirklich nur noch den kopfschütteln....der typ sollte vorher mal nachdenken,bevor er son dünnschiss von sich gibt

  • wenn man mit so belasteten worten spielt sollte man sich nicht wundern wenn man sich verbrennt. oder ? und in ne tv show gehen und so. schoen und gut... aber was hats den onkelz gebracht ? nichts. rein gar nichts ausser nerven und zeitverschwendung. ist scheusse klar... aber lasst sie reden und gut. so verstummt das von alleine und anders kocht man es immer und immer wieder hoch. ich hoffe man macht nicht den selben fehler wie die onkelz und geht ins tv...

    2015:
    25.04. - Frei.Wild - Arena Tour
    15.05. - Herbert Grönemeyer - Dauernd Jetzt Tour
    01.06. - Broilers - Noir Beach Club Tour
    02.06. - Kiss - 40th Anniversary World Tour
    21.06. - AC/DC - Rock or Bust World Tour
    10.07. - Udo Lindenberg - Panikparty Stadiontour
    04.09. - Wirtz - Auf die Plätze, fertig, los Tour
    02.10. - Eisregen -Marschmusik Tour
    09.10. - Kärbholz - Karma 2 Tour
    19.11. - Betontod - Komm wir Tanzen zusammen Tour
    08.12. - Mark Forster - Bauch und Kopf Tourfinale

  • ja, aber irgendwo hört die redefreiheit auf.
    spätestens dann, wenn dein redebeitrag zu einer straftat wird. und das ist genau in diesem beispiel der fall.
    hätte der typ im fernseh gesagt :" eine grosse deutschrockband geht auf tour", dann hätte man ihm nix gekonnt, aber er sagte den namen freiwild und damit hat er eine straftat begannen.


    barney:
    einen fernsehauftritt halte ich auch für falsch. allerdings müsste man von der ard eine gegendarstellung fordern und den typen anzeigen.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass es dir egal wäre,wenn der typ über dich so im fernsehen gesprochen hätte.
    irgendwo hört der spass auch mal auf !

    tag ihr lügner
    ihr wisst schon wen ich meine
    ich mein die medien , die grossen wie die kleinen
    wir waren euch wohl nicht glatt genug
    ihr könnt uns nicht verstehen
    10 jahre ging es ohne euch, auf die nächsten 10 !!!


    fwsc: 2373

  • @ albi...genau,da gebe ich dir 100 % recht....und bringen,wird eine anzeige,oder eine gegendarstellung,so gut,wie gar nix,da spreche ich nämlich selber aus eigener erfahrung....auf jeden fall,gehört der typ angezeigt,allerdings,glaube ich auch net,das thomas kubotan,sein richtiger name ist,von daher,könnte er sich auch gerhard schröder nennen und wer will schon einen ex-bundeskanzler anzeigen,verstehste,was ich damit meine ??....der typ steckt inner anonymen maskerade,der kann sagen,was er will und wahrscheinlich,kriegt er noch polizeischutz,auf unser aller steuerzahler kosten....schöne neue welt