Beiträge von MarkOh666

    Eigentlich wollte ich diese ganze Aktion ignorieren, aber mir gehen diese unterirdischen Marketing Strategien nur noch auf den Sack.
    Ohne Rücksicht auf Verluste Geld verdienen. Hat das die Band nötig?
    Es ist schon vorgekommen, dass sich bei anderen Musikbands deren Fans nach solchen Rücktritts Äußerungen das Leben genommen haben oder, was genau so schlimm ist, es versucht haben sich zu nehmen.
    Gerade junge Fans sind für solche Statements sehr anfällig und die neue Generation Frei.Wild Fans ist sehr jung.
    Die Verantwortlichen für diesen Schwachsinn sollten mal darüber nachdenken, denn ich finde es unverantwortlich.


    Ich bin sehr viele Jahre schon dabei, dass was hier in der letzten Zeit aber abgeht macht mich sehr traurig.
    Es gab mal Zeiten, da war man auf alles stolz was Frei.Wild und das Umfeld von sich gegeben haben und man stand geschlossen hinter den Liedern und Meinungen der Band. Diese Zeit scheint wohl vorbei zu sein.
    Schade, schade.
    Mehr möchte ich zu dem Thema auch nicht mehr schreiben, denn für diese Aktion kann man sich nur noch fremdschämen.

    Ist das nicht schön wenn es verschiedene Meinungen gibt.
    Wenn es keine "Uniformpflicht" gibt,dann kann auch jeder das anziehen was er möchte. Ganz einfach.
    Da ist es auch scheißegal ob man,wie hast Du es ausgedrückt,Menschenkontakt,Tierkontakt oder sonst was hat. So lange man nicht etwas anzieht was auf dem Index steht hat es keinem Anderen etwas anzugehen.
    Neutral ist relativ. Neutral zu was?
    Wenn es nicht im Arbeitsvertrag steht würde ich mir von keinem vorschreiben lassen was ich anzuziehen habe. <---- Punkt ;)

    Ich gelte ja in der Regel ja eher als kritisch,aber ich muss sagen der Clip bzw. die Story ist ganz ok bis gut.


    Man muss unterscheiden wo das Anliegen dieses Beitrages liegt. Einige von uns die schon lange dabei sind können vieles nicht mehr hören,da es sich seit Jahren wiederholt. Auch die Statements sind immer die Selben. Was außer der Wahrheit sollen die Jungs aber auch von sich geben?
    Für die Fans/Supporter die neu dabei sind oder noch nicht lange wird es ein absolut genialer Beitrag sein. Viel neue Musik,neue Videoausschnitte,neue Statements und Hintergrundinfos.
    Es bleibt also die Frage,für wen wurde "Oppositions TV" gemacht und wen soll es erreichen?
    Wohl kaum für uns ältere Supporter. Wir haben unsere Meinungen,kennen viele Hintergründe und helfen oft genug in den öffentlichen Foren mit,die Hassmeinungen mancher Leute zu wiederlegen und zu korrigieren.
    In 24 Min über das neue Album,über die Geschichte FW´s und über aktuelle Themen zu dokumentieren und zu berichten ist in der Form gar nicht so einfach und deswegen gut gemacht. Außerdem bin ich wie Aksl auch mit auf dem Video,also kann es nur gut sein. :lol:


    Ich freue mich auf das neue Album,auf die Tour und darauf viele alte und neue Freunde wieder zu sehen. :hops::hops:

    Single Börse ?


    Das hier ist ein Frei.Wild Forum und keine "Ruf mich an,Frauen ab 60 warten auf Dich" Lustbörse.


    Wenn jemand unbedingt FW Partner kennen lernen möchte (welche auch nicht besser als Andere sind),dann soll er/sie auf FW Regionstreffen oder FW Stammtische kommen.
    Single Börsen bringen nur Ärger. Ich bin DAGEGEN. lol

    Und täglich grüßt das Murmeltier.
    Wieder einmal eine absolute Unverschämtheit der Politiker.
    Ich weiß nicht ob das hier schon gepostet wurde.Die sollten sich lieber um die IS oder die Ukraine kümmern und nicht ob eine harmlose südtiroler Band irgendwo auftritt.Ganz krass finde ich die Aussage,die Band sei klar rechzsradikal. Ist zwar nichts Neues,aber ich bin immer wieder geschockt solche Lügen zu lesen.
    Schaut Euch den nachfolgenden Link an.


    http://www.shz.de/lokales/schl…-frei-wild-id9144856.html

    Wir waren heute mal wieder so frech und haben uns in einer anderen Region breit gemacht. ;)
    Danke Niedersachsen für die freundliche Aufnahme.
    In Hannover war eine sehr große Resonanz der FWSC Mitglieder und somit zahlreiche Helfer am Start.
    Auch das Publikum was wir erreicht haben war überwiegend freundlich und positiv von den kleinen Mitbringsel angetan und das trotz des Fußballbundesligaspiels Hannover gegen Bayern München,dass nur wenige Std später angepfiffen wurde.
    Wurde unser Standplatz (fast neben dem Stadion) wohl deswegen gewählt ???? :thumbsup: Wer weiß das schon?


    Fazit: Der Weg von NRW nach Niedersachsen hat sich nicht nur wegen Dino,Peter und Pommes gelohnt,nein,wir taten auch wieder ein gutes Werk für unsere Lieblingsband.
    Ich wünsche den Dreien weiterhin in den anderen Regionen ein gutes Gelingen und auf ihren Wegen eine staufreie und unfallfreie Fahrt.

    Das wir hier über dieses Thema,über solche (Musik)gruppen noch diskutieren wundert mich jetzt schon.
    Langweilt Euch das nicht genauso wie mich?
    Ich habe es auch in unserer Fb Gruppe hochgeladen und darum gebeten es nicht privat zu teilen. Es wäre nämlich sehr nett wenn man die Öffentlichkeit nicht permanent mit solchen linksextremen Scheißhausparolen füttert.
    Für mehr Aufmerksamkeit hat es bei diesem edlen Beitrag nicht gereicht.
    Ignorieren,Arschloch denken und gut ist es.

    Ich könnte auch gut mit jeder der beiden Entscheidungen leben,bleibt mir ja auch nichts anderes übrig,hätte aber bei einer Ablehnung auf der Bühne mehr Spaß beim zuschauen vor dem Fernseher. ;)
    Wie gesagt,nur mit dem Strom zu schwimmen weil es Andere von mir so erwarten ist nicht nur langweilig,sondern passt auch nicht zu Frei.Wild.
    Zumindest nicht zu den Jungs,die ich von früher noch kenne.
    Kann ja sein das sich in der Hinsicht einiges geändert hat. Schaun wa mal.

    Zitat von »Alex73«




    Wenn ich an das Hin und Her von letzten Jahr denke und diesen völlig unbegründeten Ausschluss, dann fänd ichs mega wenn sie die Veranstaltung boykottieren. Dabei geht mir ein ganz besonderer Song durch den Kopf: Rückgrat und Moral
    Worte, zu denen man jetzt stehen könnte. Nachdem sie sich im letzten Jahr diesem enormen Shitstorm unterziehen mussten und aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen ausgeschlossen wurden (bzw. wie ne Sau durchs Dorf getrieben wurden), fände ich es sehr konsequent wenn sie nicht zum Echo gehen würden. Einfach dieser versauten Branche den Mittelfinger zeigen und ein Zeichen setzen, dass man dieses Spiel nicht mitspielt.

    Das würde ich auch sehr begrüßen aber glaube doch, dass sie es nochmal versuchen würden, naja in den nächsten Tagen sind wir schlauer...

    schlauer als der Rest. ;) Ich sehe das Bild schon von mir, Laudatio von Kraftclub und Mia wird von Herrn B. für die Überreichung des Echos umarmt. :lol: