• Das ist der Grund warum man vorher gut überlegen muss wo eine WM oder EM stattfinden kann. Polen/Ukraine ist ein meinen Augen auch zu gefährlich. Afrika war auch nicht der richtige Ort. Statt das Geld in neue Stadien zu stecken, hätte man lieber der hungernden Bevölkerung helfen sollen. Wasserversorgung, Blidung usw. Und das die WM dem Land geholfen hat kann mir auch keiner erzählen. Das war vllt in dem Moment so, auch kurz danach und davor vllt. Aber jetzt ist alles wieder beim alten.



    Das die Hunde nun vermehrt getötet werden, kann sein, kann aber auch nicht sein. Alleine die Tatsache das solche Dinge dort möglich sind sollte Grund genug sein eine EM dort nicht stattfinden zu lassen.

    Genau des is der Punkt. Es sagt niemand, dass der Fussball an all dem Schuld sein soll, aber die Verantwortlichen könnten sich auch über viele DInge mehr Gedanken machen, bevor sie eine WM oder EM vergeben. Wie gefährlich es in Polen und der Ukraine ist oder auch ned kann ich schlecht beurteilen, aber fakt is es gibt viele Probleme schon länger, und wirklich weiterbringen wird die EM die Ukraine genauso viel oder wenig wie die WM in Südafrika auf Dauer gesehen.
    Aber wie dem auch sei, manchmal könnten die Entscheidungen jedenfalls wohlüberlegter sein als sie es in den letzten Jahren waren.

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • Ich muss dir zwar Recht geben aber wo ist Polen gefährlich warst schonmal da ? ;)

    Polen ist gefährlich in Bezug auf deren oftmals rechtsradikale Hooligans; aber auch nur in dieser Hinsicht mit Fußball verglichen - ansonsten kann man dort ja genauso gut leben wie in Deutschland, Frankreich, etc. pp.^^

    > Mein Youtube <

    Stück für Stück, Richtung Glück. Und wenn ich da bin, will ich nicht mehr zurück.
    Stück für Stück - Richtung Glück. Ich leb bewusst wofür ich strebe. Sorge dich nicht, sorge dich nicht, lebe...
    -

  • Heiliger..


    also davon abgesehen, dann darfst auch kein Fußballturnier in England oder den Niederlanden abhalten und ebensowenig in Deutschland da es dort überall radikale Hooligans gibt, mal etwas konzentrierter mal etwas weniger aber die Ultras gibts für fast jeden Verein in jedem Land und sollte wahrlich kein Ausschlußkriterium für so ein Turnier sein. Genausowenig die wirtschaftliche Position eines Landes, sonst würde auch der Fußball mit seinen Großturnieren zu einem "Sport der Reichen" werden und das ist wohl kaum der Grundgedanke einer Sportart.

  • Sicherlich gibt es überall Hool´s. Aber der Sicherheitsstandard ist z.B in Deutschland weit höher als in Polen. Wenn Geld in Stadien gesteckt wird obwohl es in den Ländern in ganzen anderen Bereichen gebraucht wird, so wie es in Afrika war. Für Millarden neue Stadien bauen und nebenan verrecken die Kinder weil sie kein sauberes Wasser haben. Als Beispiel. Oder Dubai.....auch so ein Thema.


    Das ist ein weitreichendes Thema. Und ich steck nicht genug in der Materie drin um vllt. alles richtig zu beurteilen. Aber was ich als Aussenstehende so wahrnehme finde ich falsch.


    Um mal beim Thema zu bleiben. Mich stört einfach nur das die EM als Aufhänger genutzt wird um auf eine Sache aufmerksam zu machen die es schon seit Jahren gibt.
    I



    *In meinen Augen ist ehrlichere Musik wie die von Frei.Wild fast schon nicht möglich*


    Weseler Bazis e.V.



  • Beim letzten Stimme ich dir vollkommen zu, die EM sollte nicht für Tatsachen herhalten, die schon ewig dort passieren (siehe Hundetötung, etc.)


    Was die Sache mit Afrika angeht, sowohl Ausgaben und Einnahmen sind ja primär von der Fifa getragen worden. Ja es wurden Menschen umgesiedelt und das Leid vieler Menschen in der sogenannten dritten Welt ist unbeschreiblich groß und man darf nicht aufhören, die Menschen für derartiges Leid zu sensibilisieren, aber ich denke es wäre der falsche Weg, solche Länder deswegen von Turnieren wie der EM/WM auszuschließen.


    Nicht falsch verstehen, ich denke auch, dass viel Geld in der Welt in ganz falsche Bereichen verschwendet wird! Aber wie du schon richtig sagtest ist das ein sehr weitreichendes Thema und nicht ganz dem Topic entsprechend :)

  • Ich muss dir zwar Recht geben aber wo ist Polen gefährlich warst schonmal da ? ;)


    Ich selber war schon ein paar mal in Polen und kann nur bestätigen, dass es dort definitv Ecken gibt die in jeglicher Hinsicht gefährlich sind.
    Allerdings muss ich das von einigen deutschen Städten genau so behaupten, so wie es überall Orte gibt die mehr oder weniger gefährlich sind.


    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass polnische Hooligans auch nicht brutaler vorgehen als Deutsche oder Englische, nur sind die Kontrollen in den verschiedenen Staaten unterschiedlich hoch wodurch es vielen "leicht" gemacht wird aggressiv und brutal vorzugehen.


    Was aber nicht rechtfertigt was im "Namen der EM" gerade in der Ukraine vorgeht. Fraglich ist nur, ob die Bürger die dafür verantworlich sind die EM nur als Vorwand verwenden, oder es tatsächlich durch die UEFA angeordnet ist. Solange die UEFA allerdings kein Statement dazu abgibgt und der Tiermord weiter geht, werde ich die EM bis auf weiteres boykottieren.

  • Also ich bin selbst Hundehalterin und liebe Tiere über alles und was da abgeht ist sehr grausam, aber es geht mir nicht darum, dass die Tiere getötet werden, sondern wie: Sie werden bei lebendigem Leibe verbrannt, in Müllpressen geschmissen , einfach zu Tode geprügelt oder verenden auf qualvolle Weise durch Vergiftungen( Videos dazu gibts genug bei Youtube).


    Der Mensch ist doch immernoch die schlimmste Bestie!!! ;(

  • Ja, dieses Töten ist grausam (sofern es so ist..jeder kann ein Video von einem brennenden Hund bei Youtube reinstellen..), aber davon abgesehen ist es nichts, was wegen der EM extra jetzt veranstaltet wird sondern dort seit Jahren gang und gebe ist. Das es jetzt für die EM so aufgebauscht wird, finde ich das allerletzte da Beides nichts mit einander zu tun hat!

  • Naja,


    ob das in dieser extremen Art Gang und Gebe ist, denke ich net, es kommt ja hinzu, dass die Menschen pro Hund 40 Euro bekommen, ob nun lebend oder tot. Und glaub mir durch die Proteste wurde schon einiges in Bewegung gebracht und Sponsoren, wie Adidas und Mc Donalds haben drauf reagiert, da sie von einer Flutwelle von Protesten und Boykottierungen überrollt worden sind.
    Ich werde nicht verstehen, warum die EM oder auch WM in Ländern stattfinden muss, die dafür nicht ausgelegt worden sind.
    Ist doch genau wie damals in Südafrika, es wurden Menschen umgesiedelt, riesige Stadien gebaut, die nun keiner mehr nutzt, der Mensch wurde in seinen Rechten eingeschränkt und das nur für ein Spiel, das ist für mich mehr als nur krank!!!! ;(

  • Aber geguckt haben die Menschen das Turnier in Südafrika dennnoch...aber lassen wir das.


    Woher weißt du, dass die Menschen 40€ pro Hund bekommen? Und wofür? Fürs Verbrennen, begraben, umbringen im Allgemeinen? Gibts da seriöse Quellen drüber das die Tiere jetzt mehr getötet werden als sonst? Versteh mich nicht falsch, ich lasse mich gerne eines besseren belehren!


    Und das o.g. Sponsoren irgendwann dem Druck nachgeben war zu erwarten. Sie sind durch diese Protestwellen an den Pranger gestellt worden, wobei das wohl kaum mit einem Schuldeingeständnis gleich zu setzen ist.


    Gruß,
    Kuldjargh

  • Was nun an dem ganzen stimmt oder nicht kann ich nicht genau sagen.
    Aber ich muß immer öfter feststellen das für Geld alles getan wird.Warum nicht auch das?
    Da wird die Natur zerstört dort Tiere gequält und getötet und woanders Menschen verseucht
    und alles fürs liebe Geld.
    Es kann doch nicht sein das der Mensch,angeblich das Intiligenteste Wesen der Welt,sich so über alles
    hinwegsetzt.


    Ich bin der Meinung das mit dem großen Geld auch die Skrupellosigkeit im Sport (und nicht nur dort) gestiegen ist.


    Und wer kann es ändern??
    Nur wir die Zuschauer,Fans und Konsumenten.
    Denn wenn wir so etwas boykottieren und nicht mit machen,wird sich etwas ändern.
    Der Einzelne kann nichts ändern aber zusammen sind wir stark !!
    Dann können die Funktionäre ihren ganzen Sch.... selbst ansehen und kaufen.


    Ich habe nichts dagegen, wenn Geld verdient wird aber nicht um jeden Preis!

    Wir haben nur ein Leben,drum lasst es uns leben!!! :bed: :cheers: :gitarrenspieler:


    Ps.:Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten oder bunt anmalen!!!! :evil:


    27.11.13 Oberhausen :hops:war der Hammer
    24.04.15 Oberhausen :hops: wird der Wahnsinn