Zivilcourage in China

  • Hab grad auf Youtube dieses Video gesehn
    ish5vtMuxr0
    Da fehlen einem echt die Worte, könnte mir vorstellen das sowas auch in anderen Ländern vorkommen kann

    Die deutschsprachige Rockband "Die Ärzte" lässt sich eindeutig der rechten Szene zuordnen, da sich ihre Musik dort einer großen beliebtheit erfreut.

  • Ja sowas ist schon übel nicht nur das 19 leute vorbei gehen und nicht helfen,auch die fahrer müssen doch voll dicht gewesen sein ich meine das mädchen läuft mitten auf der strasse und die haben die nicht gesehen,das geht doch garnicht.
    Da kann man nur hoffen das es der kleinen irgendwann besser geht,bzw hoffen das sie das überhaupt überlebt.
    Schon schlimm das aus der welt so eine wegguck gesellschaft geworden ist,traurig.

  • Einfach nur eine Schande.


    Wie kann man ein menschliches Wesen liegen lassen wie Müll. Die kleine verblutet und keiner dieser Arschlöcher hilft der Kleinen. Es schmerzt dies ansehen zu müssen.


    Meiner Meinung nach hat jeder der der kleinen Yueyue (2 Jahre) nicht geholfen hat seine Menschenrechte verspielt.


    Ich selbst hab den ganzen Verlauf seit Tagen verfolgt und hoffte dass die Kleine wieder wird. Aber wie ich es heut gelesen habe müssen nun die Eltern die schwierige Entscheidung treffen ob die Lebenserhaltenen Maschinen abgestellt werden da die Kleine wohl mittlerweile Hirntod ist.


    Ich wünsch den Eltern dass sie diese schwere Zeit meistern.


    Und wünsche allen Eltern dass sie so etwas nie erleben müssen.

    Musik macht glücklich - Musik schweißt zusammen

    Musik ist das wahre Heilmittel der Neuzeit


    :fw: Region Sachsen #794 :fw:

    Nichts für kleine Wichser
    Und schwache Häuptersenker
    Wir sind einfach wir, stolze Freiheitskämpfer
    Nichts für Hosenscheißer, nichts für Egoisten
    Prangern wir nicht ungern, von euren grauen Listen

  • Oh das is heftig hatte da seit montag nix mehr von gehört wo ich die bilder gesehen habe da hatte ich gleich gedacht oh das kann sie nicht überleben.oh das is schwierig für die eltern oh man.
    Sowas wünscht man echt keinem

  • hab gelesen, dass das Verhalten dort eigentlich "normal" ist, da schon viele Leute Probleme bekommen haben bzw. verhaftet wurden, weil sie den "falschen" Leuten geholfen haben. Tja scheiß System, schrecklich sowas sehen zu müssen, da können wir mal wieder froh sein dass wir nicht in solchen Zuständen aufwachsen mußten

    Hierbei handelt es sich lediglich um eine freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG

    FWSC : 295

  • Wie furchtbar!
    Für uns kaum zu ertragen.
    Obendrein wird die Kleine das einzige Kind und Enkelkind der Familie sein.

    FWSC-Nr. 741
    -------------------------------------------
    Dein Feindbild ist ein Selbstportrait
    von Hand in Öl gemalt
    Als jahrelanges Meisterwerk
    denkst schlimmer, als es war


    Komm sag an, komm sag ja
    wir holen Dich daraus
    ich brauch nur einen Fingerzeig
    dann trag ich dieses Bild heraus

  • Richtig übel sowas, genauso das beschissene System unter dem die Menschen dort zu leiden haben. Da kann man allerdings froh sein nich unter solchen Umständen aufgewachsen zu sein, aber mangelnde Zivilcourage ist ja leider auch hier n größeres Thema als viele denken, es wird ja leider viel zu oft weggesehen anstatt zu helfen, traurig sowas!

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • Zitat

    Original von 1602king
    hab gelesen, dass das Verhalten dort eigentlich "normal" ist, da schon viele Leute Probleme bekommen haben bzw. verhaftet wurden, weil sie den "falschen" Leuten geholfen haben.


    Ein Ersthelfer hilft nur, weil er wahrscheinlich für den Unfall verantwortlich ist. So ähnlich ist die Mentalität in China und viele Menschen machen sich das mittlerweile zu nutze. Gerade ärmere Leute simulieren oft, dass es ihnen schlecht geht, lassen sich ins Krankenhaus bringen und erstatten dann Anzeige gegen den Helfer. Leider werden letztere dann allzu oft verurteilt und dürfen saftige Strafen zahlen oder wandern in Gefängnis.


    Eigentlich kann man den Chinesen an sich auch keinen Vorwurf machen. Sowas hat sich über lange Zeit eingebürgert und lässt sich nicht einfach so ändern. Leuten helfen und damit im Zweifelsfall die eigene Existenz bzw. die der Familie riskieren? Bei einer solchen Perspektive tut man sich beim Weitergehen relativ leicht.


    Trotzdem natürlich ne tragische Sache, das will ich nicht bestreiten...

  • Ich hab mir das Video nicht angesehen. Das kann ich nicht ertragen. Hab den Text gelesen u das war schon schlimm. Ätzend so ein Verhalten. Sowas tut mir in der Seele weh. Ich bin selber Mutter u so ein Schicksal ist wohl kaum zu ertragen.



    *In meinen Augen ist ehrlichere Musik wie die von Frei.Wild fast schon nicht möglich*


    Weseler Bazis e.V.



  • hab gelesen, dass das Verhalten dort eigentlich "normal" ist, da schon viele Leute Probleme bekommen haben bzw. verhaftet wurden, weil sie den "falschen" Leuten geholfen haben. Tja scheiß System, schrecklich sowas sehen zu müssen, da können wir mal wieder froh sein dass wir nicht in solchen Zuständen aufwachsen mußten


    Stimmt wohl. Wobei sich auch in diesem System die Frage stellen sollte, warum ein Kind zu besagten "falschen" Leuten gehören sollte. Selbst, wenn das die Eltern betreffen sollte, hat das Kind ja nichts damit zu tun.
    Aber ob dort oder sonstwo...heute denken eben die Meisten nurnoch an ihren eigenen Arsch...und je ärmer und bevölkerungsreicher das Gebiet ist, desto schlimmer ist dieses Denken. In den armen Vierteln vieler Länder fällt es garnicht mehr auf, wenn Menschen verschwinden...erst, wenn sie unter einer Brücke baumeln bemerkts jemand.