Rezension neues Album "Opposition"

  • Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort :)


    Was die CDs angeht, da muss man wirklich kämpfen um sie an einem Stück rauszubekommen, aber das hatte ich schon so oft auch bei anderen CDs - ging bis jetzt immer. Aber hatte schon kurz Angst ums Heiligtum :D


    Zum Album:


    Nicht die erwartete volle Breitseite, AAAAABER je öfter man die Lieder hört, desto deutlicher merkt man, wie stark das Album wirklich ist. Textlich und musikalisch ists ne absolute Weiterentwicklung mit mehr Tiefgang und sehr viel Abwechslung. Gerade die unterschiedlichen musikalischen Elemente, die eingebaut wurden, machen wie ich finde richtig Laune und sorgen für gelungene Abwechslung beim hören.
    Ich habs bei den Singles schon gesagt - wer die Kommerzkeule schwingt geht ehrenamtlich arbeiten und wer Poplastigkeit unterstellt hats auf den Ohren! Gut "Wie ein schützender Engel schlägt vielleicht in die Richtung, find das Lied trotzdem stark, aber ansonsten fehlt mir da viel zum Pop. Man muss der Band, wie mehrfach schon erwähnt wurde, einfach mal die Weiterentwicklung zugestehen, die auch nötig ist um nicht langweilig und eintönig zu enden. Die besten Bands sind in meinen Augen die, die musikalisch mehr zu bieten haben und auch bereit sind neue Elemente unterzubringen und die Weiterentwicklung einfach auch nicht scheuen. Und genau das macht das Album auch stark - sich selbst treu geblieben sind sie trotzdem.


    Wobei ich es generell mag, wenn man auf Vielseitigkeit setzt und nicht nur eine Richtung/Schublade bedient und evtl auch in anderen Genres wühlt ;)


    Ich mag es und live wird es sicher noch geiler - ich freu mir auf die Tour! :daumenhoch::yeah::great::letsparty:


    Danke an die Band und alle Beteiligten für ein tolles Album !

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • Nach mehrmaligem hören gefällt mir Opposition immer besser.
    Das schon mal vorab.


    Allerdings war ich beim ersten hören etwas erstaunt darüber, dass die Erwartung aufgrund des Albumtitels stark von dem gehörten abwich. (Irgendwie auch ne Opposition ;) )
    Ich ging eigentlich von einem absoluten HAU DRAUF Album aus.
    Allerdings sind echt ne menge ich nenne sie mal ,,ruhige´´ Songs auf der Platte, was mir persönlich normalerweise nicht so zusagt.


    Da aber diese Songs textlich und musikalisch einfach gut sind finde ich auch an Ihnen langsam aber stetig gefallen.
    (Auch wenn nicht jeder gleich im Ohr hängen bleibt)


    In Verbindung mit der DVD und dem Hörbuch ist das Album echt gelungen muss ich sagen.


    Und das mit dem abrocken klappt dann sicher auch noch.
    Spätestens beim Livekonzert in der Köpi-Arena ;)

    #2029 :freiwild:


    20.11.2010 Oberhausen Turbinenhalle
    31.03.2012 Essen Grugahalle
    21.07.2012 Lichtenvoorde Zwarte Cross Festival
    01.11.2012 Dortmund Westfalenhalle
    27.12.2012 Hannover AWD Hall
    11.04.2013 Aachen Royal Event Center
    24.08.2013 Alsfeld Ehrlich & Laut
    27.11.2013 Oberhausen Turbinenhalle
    28.11.2013 Köln Alter Wartesaal
    28.12.2013 Frankfurt Unplugged Arena Show


    24.04.2015 Oberhausen Köpi-Arena

  • Also ich finde das Album sehr geil, richtig geile Lieder mit Top Texten. Nun das Problem mit den CDs. Bei mir in der Familie ist auch eine CD gebrochen beim Versuch sie aus dem Tray zu bekommen. Wir haben alle bei Amazon bestellt. Wie wird jetzt mit dem Schaden weiter gehandhabt? Ist ja schon blöd soviel Geld auszugeben und im Endeffekt hat man Bruch. ...........aber das ist ja noch nicht alles, es sind auch viele Boxen fehlerhaft gepackt worden. In fb haben einige Leute geschrieben das ihnen CDs fehlen....... Auch zum Beispiel Patches fehlen. Bei anderen sind 2 Patches in der Box. Also im gesamten ist gerade bei den Boxen viel schief gelaufen....... Wie wird damit weiter verfahren? An wen kann man sich wenden, wenn man bei Amazon bestellt hat und hat nun CD Bruch!!?????

  • Mir gefällt das Album auch richtig gut.
    Vom ersten Eindruck her, nicht ganz so gut wie "Feinde deiner Feinde", aber dicht daran.
    Gut produzierte Scheibe auf jeden Fall. Wenn man mal die Anfangstage von Frei.Wild anschaut, mag man kaum glauben, dass das der Philipp geschrieben haben soll :D
    Weit weg vom üblichen Deutschrock-Einheitsbrei, was meiner Meinung nach gut ist. Ich kann mit den Kärbhölzern und Krawallbrüdern und wie sie alle heißen nicht wirklich was anfangen. ^^


    Einzig erstaunt bin ich vom insgesamten Klang der Scheibe. Ich meine auf'm Alpen Flair war es, wo Philipp ja ankündigte man gehe wieder in Richtung "Gegen Alles, gegen Nichts". Hatte dann so etwas dreckigeres wie beispielsweise die "Fluch und Segen" von "Unantastbar erwartet, aber gefühlte 70 - 80 % der Scheibe sind eher ruhige bis Mid-Tempo Stücke. Man könnte fast schon von Radiorock sprechen. (Ich sagte ja - gut produzierte Scheibe). Mir persönlich gefällt das, wohl auch weil ich FW ja so richtig eh erst mit FdF kennenlernte, aber ich kann verstehen, dass das dem einen oder anderen nicht so zusagt. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wohin sich FW musikalisch und textlich noch hinbewegen werden. Der Weg den sie jetzt mit der "Opposition" eingeschlagen haben gefällt mir zumindest :daumenhoch:


    So und jetzt widme ich mich wieder der CD. Wenigstens die Refrains müssen bis zum 1. Mai sitzen! :thumbup:

    [align='center']Ich bin ganz klar gegen Nazis!


    Keinen Bock auf Nationalstolz!

    Schopenhauer schrieb wie's ist:

    Herkunft ist gar keine Leistung,

    darauf stolz zu sein ist Mist!


    Budo Kurt auf facebook

  • Da hier irgendwie der "Like-Button" fehlt, dann halt so:


    :daumenhoch::daumenhoch::daumenhoch::daumenhoch:

    :freiwild:


    Wilde Flamme 2013:


    Nicht immer klappt der erste Weg
    Weil man manchmal auch im Nebel steht
    Er kann auch leicht der falsche sein
    Aber wenn man will, wenn man wirklich sucht,
    führt dieser Weg auch wieder heim!!!


    :freiwild:

  • Ich finde Frei.Wild sollte einen Schritt zurück machen, ich war sehr gespannt auf das Album ,jedoch schaffe ich es nicht mir das Album komplett reinzuziehen, wenn sie die nächsten beiden Alben auch so einspielen dann werden sie zu Kommerziel und wenn sie nicht mehr anecken was ist dann geblieben? Weil ihr gerne Kriege führt ist der Hammer aber auf Songs wie Allein, ohne Dich, bei Dir
    oder Ich will dich irgendwann verlieren muß ich nicht immer hören , was haben die auch mit Opposition zu tun? Ne, lieber nur 12 Songs die ich rauf und runter hören kann, die auch hängen bleiben. Aber Frei.Wild bleiben für mich mein Sprachrohr meine Band im Herzen, aber bitte, bitte laßt euch nicht drauf ein eine Band von vielen zu werden. Für uns braucht Ihr Euch nicht verbiegen.
    Gruß Uli

  • Nach FdF (Still mal ausgeschlossen) was auch schon nicht zu 100% bums gemacht hat in den Ohren, dachte ich dass die 4 Jungs mal wieder was richtig krachendes rausbringen..... aber falsch gedacht, das Album ist bis auf 3-4 Lieder unterirdisch schlecht... das hat für mich mit Deutschrock nichts mehr zu tun, eher mit Schmuse/Kuschelrock :thumbdown:
    Aber auch textlich muss ich sagen ist es nicht der bringer, seit gut 3 Jahren fast nur das selbe Thema bedient "Wir sind zu unrecht die Bösen" Bla Bla Bla ich finde das Thema ziemlich ausgelutscht.Andere Bands die dieses Jahr schon Veröffentlichung hatten, haben Ihre Hausaufgaben da weitaus besser gemacht.
    Fazit: CD beim Freund 1mal gehört und ich bin froh dass ich sie mir nicht zugelegt habe!

  • Sorry für das kurze Offtopic aber definiere mal Schlager ?


    FW sind in meinen Augen noch weit weg vom Schlager. Schlager ist für mich eher wenn Sie sich jetzt anhören wie z.b. ein Micha Wendler, Jörg Bausch oder wie eine Anna Maria Zimmermann :tongue:

    Also nach der Defintion sind Frei.Wild noch gaaaaanz weeeeeit weg vom Schlager :D:D:D


    Im Ernst, für mich ist Schlager eingängige deutschsprachige Musik, die keine Ecken und Kanten hat. Frei.Wild ist schon deutlich näher da dran als bei den ersten Alben. Aber sicher nicht in der Nähe eines Wendlers und einer atemlosen Dame. ;)

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"


  • ..."schlagerlastig"...

    Solltest Du das auf meine CD-Kritik gemünzt haben: Für mich ist das keine Kritik. Es gibt gut produzierte Musik (dieses Kriterium hat wenig mit Geschmack zu tun), und was Harder mit seinem Produzententeam aus Frei.Wild gemacht hat, ist was das betrifft erste Sahne. "Schlager" habe ich darauf bezogen, dass das Album bezüglich der Produktion wenig Ecken und Kanten hat. Es gibt keine Stelle, die wirklich nervt, und damit ist das Album radiokompatibel. Was über frühe Frei.Wild Alben überhaupt nicht behauptet werden kann.


    Kritisch wirds für mich erst, wenn das Ausmaße annimmt wie bei Unheilig. Dort ist es meiner Meinung nach in Beliebigkeit übergegangen, und das wäre eine Entwicklung, die ich Frei.Wild nicht wünschen würde.


    Kurz gefasst: Für mich sind die Songs von der Produktion her eingängiger geworden als früher, was ich persönlich toll fnde. Man kann Eingängigkeit aber auch zur Beliebigkeit überdrehen, und dann sind wir bei Unheilig, und DAS wäre meiner Meinung nach nichts, was man Frei.Wild wünschen würde. Frei.Wild ist für mich eingängiger geworden, aber nicht beliebiger.


    Und das ist der Verdienst der Band, des Komponisten und der Produzentencrew.


    Und jaaaaa ich freu mich auch schon gewaltig darauf, die Songs live miterleben zu dürfen!

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"

    • Offizieller Beitrag

    Da hier irgendwie der "Like-Button" fehlt, dann halt so:

    Ich seh ihn!?


    Fazit: CD beim Freund 1mal gehört und ich bin froh dass ich sie mir nicht zugelegt habe!

    1 mal ist zu wenig. Beim ersten mal gefiel es mir auch nicht so wirklich.. Das muss man öfter hören..

  • Ich seh ihn!?


    Bei mir ist unten rechts nur "Zitieren", "Inhalt melden", "Zum Seitenanfang". Leider kein Like oder Dislike... (aber im Moment nur hier. In anderen Themen erscheinen "Like" und "Dislike")

    :freiwild:


    Wilde Flamme 2013:


    Nicht immer klappt der erste Weg
    Weil man manchmal auch im Nebel steht
    Er kann auch leicht der falsche sein
    Aber wenn man will, wenn man wirklich sucht,
    führt dieser Weg auch wieder heim!!!


    :freiwild:

  • Bei mir ist unten rechts nur "Zitieren", "Inhalt melden", "Zum Seitenanfang". Leider kein Like oder Dislike...

    Bei mir genauso. Könnte sein, dass Nicht-Admins ein Benutzerrecht zu wenig haben. ;)

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"

  • Solltest Du das auf meine CD-Kritik gemünzt haben: Für mich ist das keine Kritik. Es gibt gut produzierte Musik (dieses Kriterium hat wenig mit Geschmack zu tun), und was Harder mit seinem Produzententeam aus Frei.Wild gemacht hat, ist was das betrifft erste Sahne. "Schlager" habe ich darauf bezogen, dass das Album bezüglich der Produktion wenig Ecken und Kanten hat. Es gibt keine Stelle, die wirklich nervt, und damit ist das Album radiokompatibel. Was über frühe Frei.Wild Alben überhaupt nicht behauptet werden kann.
    ...


    Kurz gefasst: Für mich sind die Songs von der Produktion her eingängiger geworden als früher, was ich persönlich toll fnde. Man kann Eingängigkeit aber auch zur Beliebigkeit überdrehen, und dann sind wir bei Unheilig, und DAS wäre meiner Meinung nach nichts, was man Frei.Wild wünschen würde. Frei.Wild ist für mich eingängiger geworden, aber nicht beliebiger.

    Nee meinte dich nicht. Hab die Wörter als Überbegriffe gewählt für bisher gelesene Kritik, die sehr negativ und unbegründet war. So wie du es meinst, bzw. hier schreibst, sehe ich das auch und bin ganz deiner Meinung. Die Beliebigkeit, die du als Gefahr ansprichst, wird hier aber durch die Entwicklung in den Texten zum Glück ausgehebelt. Diese sind eben richtig stark und die Spitzen sind tiefsinniger und eben feiner. Hoffen wir das es so bleibt ;)



    @Robin bei mir ist es auch genauso wie es Thunderman schreibt

    [font='Comic Sans MS, cursive']SG Eintracht Frankfurt - New England Patriots - Chicago [color=#FF0000]Bulls


  • @Robin bei mir ist es auch genauso wie es Thunderman schreibt

    Bei mir ebenso, war die Tage schonmal so, dann gings wieder. Wird sich schon wieder regeln denk ich.

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • hmm, bin mir noch nicht schlüssig.
    Nach der Ankündigung hab ich mehr Druck erwartet, was nicht heißen soll, das ich es nicht gut finde!
    In die Endlosschleife hat es das Album, bei mir, nicht geschafft!
    Aber gut hörbar ist es und mal sehen wie es life rüberkommt ;)

  • Bei mir ist beim ersten Mal, als ich das Album gehört habe, auch nicht gleich die volle Begeisterung ausgebrochen wie bei anderen Alben. Aber um so öfters ich es gehört habe, um so mehr ist der Funke übergesprungen. Es gibt kein Lied das mir nicht gefällt, natürlich finde ich nicht alle gleich gut, aber schlecht ist keins. Die Texte sind stark und die Soundqualität auch. Es hat zwar nicht die härte wie ich es erwartet habe, aber die Band ist älter geworden und hat sich damit auch weitertwickelt. Im Gegensatz zu anderen Bands ist Sie nicht stehen gebleiben, sondern expreimentiert auch mal. Denke das gehört einfach zu einem gewissen Reifeprozess dazu und wirkt auch ehrlicher als wenn jemand etwas macht, wozu er nicht zu steht oder Spass daran hat. Denke letzteres wäre viel schlimmer und wir Fans würden dies auch merken. Enfach mal abwarten was die Zukunft bringt, Frei.wild ist immer wieder für Überraschungen gut!