Unfassbar.....

  • hab den Typ schon einmal gesehen, wenn er genau so professionell in der rechten Szene unterwegs ist, wundert es mich, dass er noch lebt. War wirklich harten Tobak was da gestern verzapft wurde. Ich denke die Band hat fähige Leute im Hintergrund die prüfen was man machen kann. Ich kenn mich rein garnicht in Rechtssachen aus, wie die meisten hier vermutlich aber ich geh mal davon aus, dass es nicht so einfach ist Gott und die Welt vor Gericht zu zerren. Einen TV-Auftritt würde ich auch tunlichst vermeiden, die wissen schon wie man einen auch in einer Liveshow in die Ecke drängt.


    Was ich nicht verstehe, in einem Land mit unserer traurigen Geschichte, wird es niemals möglich sein, dass eine rechte Band eine 10.000 Mann Halle füllt.
    Das sollte doch jedem klar sein. Aber darauf wird natürlich nicht eingegangen :daumenrunter:

    Hierbei handelt es sich lediglich um eine freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG

    FWSC : 295

  • Ich denke das problem ist einfach das Auftreten der Deutschrock-Bands (nicht negativ gemeint) harter Rock, Gitarren, das ganze auf Deutsch - Nazi da ist es egal was man singt solang man nicht grüne/gelbe/rote Haare hat.
    Kannst auch singen Daheim da schmeckt die Woscht so gut, nimmst Rock dazu - Nazi.
    Das sind einfach Vorurteile aber die Medien haben die Bevölkerung so erzogen, das wird sich nicht ändern.
    Geschichte wiederholt sich nicht - meint man?
    Hier schon auch wenn der Vergleich hinkt, es war bei den onkelz nicht anders. Und es geht jetzt nicht spezifisch um die onkelz sondern einfach um das Genre.
    Lg

    Ab dem 10.11.2013 auf unbestimmte Zeit in Australien, werde aber hier immer mal reinschauen!
    Euer FWSC-Forums Mod
    Wurstgolem :daumenhoch:

  • Oh so wie es aussieht haben sie die Sendung schon vom Server genommen.
    Wollte mir das grade mal ansehen.


    ja haben sie aus der Mediathek genommen, wollte mir das auch anschauen, was dieser Hanswurst da vom Stapel gelassen hat. Erinnert mich irgendwie alles an Weidner bei Biolek damals, da war auch so ein Hanswurst unterwegs.

    Wahnsinn passt nicht zur Vernunft, dich zu hassen ist keine Kunst.
    [size=14]



    [color=#ff0000]17.03. 2012 Osnabrück Halle Gartlage
    31.03. 2012 Essen Grugahalle
    01.11. 2012 Dortmund Westfalenhalle

  • Einfach wegklicken ist auch doof.
    Sicher geht einem diese Art von Berichterstattung irgendwann auf die Nüsse,aber wir leben in einer Demokratie wo man den Gegenüber durch Argumente dazu bringen kann,seine Meinung zu ändern. In anderen Ländern ist das leider nicht der Fall.
    Ich diskutiere viel mit solchen Leuten,aber wenn ich nur einen von 100 dazu bewegen kann sich wenigstens mit dem Thema mal genauer zu beschäftigen,habe ich was erreicht. Nur meckern und andere beleidigen bringt gar nichts.
    Wenn man keine Lust mehr hat seine eigene Meinung zu vertreten ist man schon tot.
    Wir werden es nie schaffen die rechten Vorwürfe loszuwerden,aber Aufklärungsarbeit zu leisten kann sich lohnen,auch bei manchen "Vollidioten".

    genau das, aber leider rennt man so oft gegen wände, aber ich bin genau deiner meinung...
    da gibt es doch dieses eine schöne Zitat: "wer nicht kämpft, hat schon verloren", leider gibt es viel zu viele dieser Drittklassigen möchtegern Journalisten, die auf unterstem Bild-Niveau schreiben, und du hast recht das wird sich auch nicht ändern.


    cheers

    2008 - Bremen Aladin - FEK9
    2010 - Bremen Pier 2 - Hart am Wind Tour
    2012 - Hamburg FdF Tour
    2013 - Frankfurt Still
    2015 - Hannover Oppositions Tour
    2016 - Kiel Xtreme Tour
    ...to be continued

  • Hallo und Servus zusammen,


    das die ganzen Lästereien, Verleumdungen und Lügen über Frei.Wild uns Allen auf den Sack gehen, brauch ich hier ja nicht mehr erwähnen.
    Die Vorschläge : Klagen, TV Auftritte, Demo usw. OK. In der Wut, im Eifer des Gefechtes, wenn man das Alles liest, kein Wunder.
    NUR!!!!
    Was würde es bringen??? Mal in aller Ruhe und Vernuft überlegen.
    Wer hat in der Schulzeit nicht ander Mitschüler gehänselt? Und? Wenn sich das "Opfer" nicht mehr ärgert? Hört man auf, weils keinen Spaß mehr macht.
    TV: Die Verdrehen dir das Wort im Mund wie sie es gerade brauchen / :-(
    Demo: Würde wahrscheinlich von Antifa usw, gestört und dort provoziert. Und dann ebenfalls in der Presse falsch interpretiert / :-(
    Das meinst was diesen "Leuten" stinkt, ist wenn wir stärker als zuvor zu Frei.Wild stehen, nach unserem Motto "Rückhalt".
    Laßt die FDF-Tour in und um jede Halle zum Fest werden, ohne Zwischenfälle. Das ist das, was sie nicht erwarten oder darauf lauern, um wieder loszulästern.


    Euch schöne, rockige Tourerlebnisse :daumenhoch:

    Wir sind keine Hosenscheisser
    Die vor Falschheit nur so stinken
    Die von hinten immer lästern
    Doch von vorne freundlich winken



    FWSC# 1833
    WJSC# 53
    UU#593
    Region Bayern
    [color=#0000CD] :freiwild:

  • Naja, also wenn man sich mal anschaut, wer so in den Redaktionen ARD / ZDF sitzt, ist das eigentlich kein Wunder. Ich erinnere mich auch gern an die Beiträge zu diversen Metal-Veranstaltungen wie beispielsweise dem Ragnarök (http://www.youtube.com/watch?v=hK6ZvlOi_ak), in denen sofort der Bogen zum NSBM geschlagen wird. Ich würde zu sowas überhaupt keine Stellung beziehen und auch nichts unternehmen. Die Vergangenheit zeigt, dass es einfach nichts bringt. Man muss sich nicht einmal etwas zu Schulden kommen lassen. Wenn es ein Opfer braucht, dann gibt es auch eines; so war es schon immer. Der Unterschied ist nur, dass beide Parteien keine Frauenkleider mehr tragen.
    Lediglich eine Sache regt mich auf: Dass ich ein paar von diesen Vollspasten mit meinen Steuern finanziere.
    Über den ersten Beitrag in diesem Thread habe ich mich übrigens wegen des Bildes sehr gefreut. Rocksturm 2008 war brutal geil. Ich erinnere mich auch noch an das Fest in der kleinen Hütte nebenan und unser Hotel. Ein absoluter Höhepunkt. Dann nicht mehr ganz so klar an den Shuttlebus und den Sport im Hotel ... aber dann doch wieder an die Suche nach dem Auto am nächsten Tag :)

  • Diese immer gleichen Dinge haben doch System - geht doch gar nicht um Frei.Wild.
    Es geht doch darum, jeden nicht politisch Korrekten ins Abseits zu stellen - asm besten funktioniert sowas natürlich mit der
    Nazikeule. Neuerdings ist ja jeder nicht PC ein Wegbereiter von Breivik (Norwegen) - siehe vor kurzem Buschkowsky (OB in Bln.Neukölln)!
    Jeder der nur ein paar unbequeme Wahrheiten anspricht, die nicht in das Weltbild des Mainstreams passen - wird torpediert, zumindest mit Dreck beworfen (etwas wird schon hängenbleiben).
    Dafür ist jedes noch so schwachsinnige, an den Haaren herbeigezogene "Beweismittel" bestens geeignet - siehe neulich dieser Kärbholz-Beitrag im WDR.


    Aufrechte Deutschrockgrüße aus der
    Hauptstadt der Vollidioten


    P.S.: Die neue Scheibe von Frei.Wild tut diesen Leuten richtig weh - weil die Texte absolut messerscharf sind und selbst an sich unpolitische Leute zum Nachdenken bringen.
    Das sage ich auch bewusst als Vater von vier Kids!

    FWSC # 967


    Freiwild auswärts
    2010: 25.03. Leipzig
    2011: 16.04. Natz, 12.06. Kastelruth, 15.07. Jüterbog, 04.11. Wien, 29.12. Dresden
    2012: 23.03. Erfurt, 23.06. Natz, 09.11. Wien
    2013: 13.04. Schwerin, 11.05. Kufstein, 22.06. Natz

  • Oh so wie es aussieht haben sie die Sendung schon vom Server genommen.
    Wollte mir das grade mal ansehen.


    Das die Sendung vom Server ist nützt leider nix....


    Es gibt zu viele unkritische Mitbürger die der Glotze einfach alles glauben und die es gesehen haben.
    Da hockt sich so ein vermummter Trottel hin, labert Scheisse und alle glauben es, irgendwie ist das doch Volksverdummung auf die billigste Art.


    Wurde in den letzten Tagen von einigen Bekannten und Verwandten drauf angesprochen........"sag mal, du hast doch da so einen großen Aufkleber am Auto....."


    Und dann komm ich mir immer bischen so vor wie dieser Spanier, der gegen die Windmühlen gekämpft hat....


    Es ist irgendwie verdammt nervig wenn mann sich vor langjährigen Bekannten und sogar vor der eigenen Verwandschaft rechtfertigen muss und merkt, die glauben einem nicht wirklich.


    Die Medien sind ein schlimmes Werkzeug !!!

    :groesten:


    Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
    Ich sage euch: ihr habt noch Chaos in euch.

  • Das wichtigste ist Ruhe zu bewahren, sollten irgendwelche Leute auf grund dieser Unsäglichen Beiträge in den Medien da irgendwelchen Stress veranstalten. Weil Deutschrock Fans ham ja Niveau

    Wahnsinn passt nicht zur Vernunft, dich zu hassen ist keine Kunst.
    [size=14]



    [color=#ff0000]17.03. 2012 Osnabrück Halle Gartlage
    31.03. 2012 Essen Grugahalle
    01.11. 2012 Dortmund Westfalenhalle

  • Ich hab grad noch einen anderen Artikel entdeckt in dem gegen die Band gehetzt wird:
    http://www.derwesten.de/staedt…falenhalle-id7242730.html


    Meiner Meinung nach ist das falscheste was Frei.Wild jetzt machen kann, dass sie sich so intensiv wie die Onkelz mit solchen Vorwürfen auseinandersetzen. Denn dann sind sie genauso ein gefundenes Fressen für die Medien wie die Onkelz zu ihren Zeiten, die noch mit aller Kraft versucht haben die Vorwürfe aus dem Weg zu schaffen.
    Ich find es einfach armseelig das die Medien nichts konstruktiveres zu tun haben als so einen Mist auszugraben-.-

    1.11.12 Dortmund
    28.12.12 Köln Essigfabrik


    Der kalte Wind er weht uns mitten ins Gesicht! :gitarrenspieler:
    :freiwild:


    F.W.S.C. 2376

  • Auf Beschwerde bei der ARD-Mediathek, erhilet ich diese Nachricht :
    "Sehr geehrter Herr ,


    vielen Dank für Ihr Interesse an unserer
    Sendung GÜNTHER JAUCH im Ersten und Ihre Rückmeldung zur letzten Sendung zum
    Thema "Deutscher Hass - wie tief ist der Neonazi-Sumpf?".
    Wir haben Ihre
    kritischen Anmerkungen zu unserem Gast Herrn Kuban sowie seiner Äußerung zu der
    Band Frei.Wild zur Kenntnis genommen und bei der Sendungsauswertung
    berücksichtigt. Sie dürfen sicher sein, dass die Reaktionen der Zuschauer von
    unserer Redaktion sehr ernst genommen werden und ein wichtiger Bestandteil
    unserer internen Sendungskritik sind.
    Wir würden uns freuen, wenn Sie auch
    nächsten Sonntag wieder um 21:45 Uhr das Erste einschalten.


    Mit
    freundlichen Grüßen
    Ihre Zuschauerredaktion von GÜNTHER JAUCH


  • Und was soll das heißen?
    Das die Sendung in der nächsten Folge Stellung nimmt?!

    1.11.12 Dortmund
    28.12.12 Köln Essigfabrik


    Der kalte Wind er weht uns mitten ins Gesicht! :gitarrenspieler:
    :freiwild:


    F.W.S.C. 2376

  • also,eines kann sich die ard sicher sein,nämlich,daß ich net mehr diesen jauch käse einschalten werde...diese ganzen sogenannten "polit-talk" sendungen spriessen wie fußpilze,sind sowas von ausgelutscht und gehen mir schon lange auf die eier,egal ob jauch,lanz,maischberger und wie die ganze scheiße alle heißt,daß ist genauso,wie bei diesen scheiß auswanderungssendungen,oder diesem scripted-reality scheiß....das niveau im deutschen fernsehen,ist doch schon seit ewigkeiten der letzte dreck !!!!....das einzige interessante ist manchmal "scobel" auf 3sat