AGF/G.O.N.D. Zusammenarbeit beendet!

  • Hallo ihr treuen AgF-Radio Fans!


    Nachdem sich ja nun der Hickhack um die Kritikpunkte der G.O.N.D. 2010 unsererseits gelegt hatte und wir mit dem Thema eigentlich abgeschlossen hatten, mussten wir nun feststellen, dass im Laufe der vergangenen Woche unser Link auf der G.O.N.D. 2010 Partnerseite rausgenommen wurde.


    Weiter lesen:
    http://www.agf-radio.de/g-o-n-d-zusammenarbeit-beendet/

  • Find ich ne geile sache angekündigt und durchgezogen
    Lieber stehend sterben als kniend leben

    FWSC 557


    Wahre Freunde unterwegs
    Auf das die Freundschaft nie vergeht
    wir alle können uns vertrauen
    auf diesen Kreis da kann man bauen


    :freiwild:

  • Ich kann die Reaktion des AGF-Radios durchaus nachvollziehen - weil sie ja den zweiten Schritt gemacht hatten.
    Was mich aber besonders stört ist die Tatsache, dass wir uns in der Szene immer weiter auseinander dividieren. Kommt mal von irgendeiner Seite berechtigte Kritik, fühlt sich irgendwer gleich angepisst und reagiert überzogen.
    Ich war bei der GOND und hatte auch Einiges zu meckern. Aber es geht doch darum, Schwachpunkte zu verbessern. Wäre den Kritikern das Festival scheißegal, würden sie einfach nicht mehr kommen und gut. Aber weil die überwiegende Mehrheit - wie auch ich - wieder zur GOND will, macht man sich halt so seine Gedanken. Außerdem habe ich immer gedacht, dass Leute von unserem Schlage sich die Wahrheit ins Gesicht sagen können, ohne danach wie ein Kleinkind in der Ecke zu schmollen.
    Eventuell wäre es hilfreich, wenn sich die Macher der GOND ein wenig vom Wacken Open Air abschauen - das soll ja das bestorganisierteste Festival weit und breit sein.
    Übrigens wäre es vielleicht auch angebracht, die Preise dem Bedarf anzugleichen. Da kommt es auf 5 Euro nicht an, bei dem was ich sonst da so ausgegeben hatte. ;)

    Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt. - Hermann Hesse, "Im Nebel"
    FWSC N° 324

  • Zitat

    Original von bofisch63
    Ich kann die Reaktion des AGF-Radios durchaus nachvollziehen - weil sie ja den zweiten Schritt gemacht hatten.
    Was mich aber besonders stört ist die Tatsache, dass wir uns in der Szene immer weiter auseinander dividieren. Kommt mal von irgendeiner Seite berechtigte Kritik, fühlt sich irgendwer gleich angepisst und reagiert überzogen.
    Ich war bei der GOND und hatte auch Einiges zu meckern. Aber es geht doch darum, Schwachpunkte zu verbessern. Wäre den Kritikern das Festival scheißegal, würden sie einfach nicht mehr kommen und gut. Aber weil die überwiegende Mehrheit - wie auch ich - wieder zur GOND will, macht man sich halt so seine Gedanken. Außerdem habe ich immer gedacht, dass Leute von unserem Schlage sich die Wahrheit ins Gesicht sagen können, ohne danach wie ein Kleinkind in der Ecke zu schmollen.
    Eventuell wäre es hilfreich, wenn sich die Macher der GOND ein wenig vom Wacken Open Air abschauen - das soll ja das bestorganisierteste Festival weit und breit sein.
    Übrigens wäre es vielleicht auch angebracht, die Preise dem Bedarf anzugleichen. Da kommt es auf 5 Euro nicht an, bei dem was ich sonst da so ausgegeben hatte. ;)


    *unterschreib*

  • Zitat

    Original von bofisch63
    Ich kann die Reaktion des AGF-Radios durchaus nachvollziehen - weil sie ja den zweiten Schritt gemacht hatten.
    Was mich aber besonders stört ist die Tatsache, dass wir uns in der Szene immer weiter auseinander dividieren. Kommt mal von irgendeiner Seite berechtigte Kritik, fühlt sich irgendwer gleich angepisst und reagiert überzogen.
    Ich war bei der GOND und hatte auch Einiges zu meckern. Aber es geht doch darum, Schwachpunkte zu verbessern. Wäre den Kritikern das Festival scheißegal, würden sie einfach nicht mehr kommen und gut. Aber weil die überwiegende Mehrheit - wie auch ich - wieder zur GOND will, macht man sich halt so seine Gedanken. Außerdem habe ich immer gedacht, dass Leute von unserem Schlage sich die Wahrheit ins Gesicht sagen können, ohne danach wie ein Kleinkind in der Ecke zu schmollen.
    Eventuell wäre es hilfreich, wenn sich die Macher der GOND ein wenig vom Wacken Open Air abschauen - das soll ja das bestorganisierteste Festival weit und breit sein.
    Übrigens wäre es vielleicht auch angebracht, die Preise dem Bedarf anzugleichen. Da kommt es auf 5 Euro nicht an, bei dem was ich sonst da so ausgegeben hatte. ;)


    dito! ganz genau so ist das! :daumenhoch:

  • die reaktion der gond-orga kommt mir fast so vor, als ob sie auf das geld der rechten doch sehr angewiesen scheinen...
    kopf in den sand und weiter so wie bisher...
    und ich dachte erst, deren angekündigte "task force" gegen die rechten dort war ernstgemeint, schade

    Dieser Beitrag ist all jenen gewidmet, die im täglichen Kampf gegen Rassismus Courage zeigen und dort ihr "Maul aufreissen", wo Unrecht an Mensch, Tier und Umwelt geschieht!

  • ich schließ mich mal bozis meinung an


    lieber 1000 karten an rechte verkaufen als 1000 karten weniger und ein nicht ausverkauft zu riskieren.
    oder die rechten könnten ja im forum schreiben scheiß gond wenn sie am einlass oder während des festivals rausgeschmissen werden.


    wobei ich denke die 1000 karten würden anders auch noch weggehen.

    FWSC 557


    Wahre Freunde unterwegs
    Auf das die Freundschaft nie vergeht
    wir alle können uns vertrauen
    auf diesen Kreis da kann man bauen


    :freiwild:

  • Zitat

    Original von bozi
    die reaktion der gond-orga kommt mir fast so vor, als ob sie auf das geld der rechten doch sehr angewiesen scheinen...
    kopf in den sand und weiter so wie bisher...
    und ich dachte erst, deren angekündigte "task force" gegen die rechten dort war ernstgemeint, schade


    Is das von offizieller Seite abgesagt oder gehst du nur davon aus dass die Sache genau so gut realisiert wird wie die verbesserte Einlasssituation dieses Jahr ? ;)


    Zu dem AGF Thema generell:
    Ich denk beide Seiten sollten mal anfangen sich zu verhalten wie Erwachsene.


    Langsam bin ich echt gespannt obs ne Gond 2011 gibt...

  • bzgl task force wurde ja im agf forum geschrieben, k.a. ob und wie das da weitergeht

    Dieser Beitrag ist all jenen gewidmet, die im täglichen Kampf gegen Rassismus Courage zeigen und dort ihr "Maul aufreissen", wo Unrecht an Mensch, Tier und Umwelt geschieht!

  • Zitat

    Original von bozi
    bzgl task force wurde ja im agf forum geschrieben, k.a. ob und wie das da weitergeht


    Ich habe mir den Thread schonmal komplett angetan und so wie geschrieben wurde haben sich da schon einige gemdeldet und das ist am laufen...

  • vor der jetzigen situation bzgl agf vs gond dacht ich das auch noch...

    Dieser Beitrag ist all jenen gewidmet, die im täglichen Kampf gegen Rassismus Courage zeigen und dort ihr "Maul aufreissen", wo Unrecht an Mensch, Tier und Umwelt geschieht!

  • Ach ja, mal wieder der Herr Bozi...



    Also immer mal langsam mit den jungen Pferden:



    1.) Die G.O.N.D. scheisst auf irgendwelche Kohle von irgendwelchen Rechten!!!
    Wer etwas anderes behauptet, soll es mir bitte direkt ins Gesicht sagen... - das grenzt ja schon fast an Verleumdung!!! Frechheit!



    Wer mich kennt, weiß dass ich


    a) noch nie - im Gegensatz zu einigen aus der Szene - irgendwelche Scheiss-Nazi-Mucke (Landser, Störkraft und co) gehört habe oder irgendwelche engen Freunde habe, die so einen Dreck hören.


    b) lieber 500 Leute weniger bei der G.O.N.D. 2011 habe und mir dafür net so eine Scheisse hier anhören muss!




    Selbstverständlich wird es 2011 eine Task Force gegen Rechts.
    U.a. hat mir Andy (Signum) hier vom FW-Team zugesichert, ein paar Leute für die Task Force zusammen zu stellen, die sich mit dem Thema auskennen. Pascal von KB wird dasselbe tun. Außerdem habe ich jetzt schon ca. 30 "Bewerbungen" bekommen.


    => Die angekündigte Task Force wird es also auf jedenfall geben...!!!





    Zu dem Statement vom AGF-Radio, dass sie die Zusammenarbeit mit uns beendet haben (übrigens ja nur, weil wir sie ZURECHT von unserer Page genommen haben - und nicht wegen einer Nazi-Scheisse...) und sich nun als "Helden der Konsequenz" aufspielen, kann ich nur folgendes sagen:



    Dass wir einen Radiosender, der uns nun bereits zum 2ten Mal auf seiner Startseite niedergemacht hat (anstatt konstruktiv mit uns zu kommunizieren), natürlich nicht länger als “Partner” bezeichnen und auch nicht mehr von unserer Website auf seine verlinken, dürfte wohl mehr als verständlich sein!!!


    … oder findet ihr auf der BO-Page einen Link unter Partner zu MTV… ;)

  • Zitat

    Original von Kiedi
    Ach ja, mal wieder der Herr Bozi...


    wie darf ich das verstehen?
    ich habe nur meinen eindruck wiedergeben, den ich in den letzten tagen gewonnen habe.
    jedes jahr gabs stellungsnahmen der gond-orga im gond-forum nach den jährlichen nazi-diskussionen, das es sich im darauffolgenden jahr bessern würde, aber nie wurde wirklich was gemacht...
    und ohne das agf-statement von diesem jahr gäbs wohl auch sicher keine "task-force".


    Zitat

    Original von Kiedi
    Selbstverständlich wird es 2011 eine Task Force gegen Rechts.
    U.a. hat mir Andy (Signum) hier vom FW-Team zugesichert, ein paar Leute für die Task Force zusammen zu stellen, die sich mit dem Thema auskennen. Pascal von KB wird dasselbe tun. Außerdem habe ich jetzt schon ca. 30 "Bewerbungen" bekommen.


    => Die angekündigte Task Force wird es also auf jedenfall geben...!!!


    freut mich wirklich


    kleiner tipp am rande, was hältst du von einer zusammenarbeit mit der wacken-orga?
    p.s. viele der kritikpunkte betreffen eure sec, gäbs da wirklich keine andere?

    Dieser Beitrag ist all jenen gewidmet, die im täglichen Kampf gegen Rassismus Courage zeigen und dort ihr "Maul aufreissen", wo Unrecht an Mensch, Tier und Umwelt geschieht!

  • Foren Einträge,Foren Einträge,Foren Einträge,


    Alles was ich von den G.O.N.D Veranstaltern lese sind Foren Einträge.
    Anstatt mal auf der OFFIZIELEN Seite eben eine Stellungnahme in Videoform etc hochzustellen was wirklich kein Akt wär wird in Foren von Bands oder von Radios diskutiert wo ich schätze mal vllt 20 bis 25% der G.O.N.D besucher unterwegs sind.


    Aber weil man ja so gut mit der Kritik umgeht wird mal eben das eigene Forum dicht gemacht.


    In dem Statement von euch beim AgF-Radio stehen auch mehr oder weniger nur Entschuldigungen anstelle von Eingeständnissen die schuld wird meiner Meinung nach weitergeschoben.


    Außerdem wird behauptet das nur ca. 2% der GOND besucher vllt unter umständen Rechts waren.


    Fakt ist NEIN ES WAREN VIEL MEHR


    Bei 23000 Besuchern was uns von einem der wenigen netten Securitys gesagt wurde wären das grade 460 Leute


    ich würd sagen 10% triffts eher denn wenn man so über den Zeltplatz zum Konzertgelände schländerte konnte man den Schallwellen von Luni,Sleipnir und Co. nicht entgehen.


    Aber was ich hier betreibe ist ja schon wieder Verleumdung und eine Frechheit


    Einfach LACHHAFT


    ich werds mir nächstes Jahr 2mal überlegen

    • Offizieller Beitrag



    Er kennt die Antwort auf alle Fragen
    Er weiß heute schon, was morgen ist
    Der Prophet in diesen Tagen
    Wisst Ihr, wer es ist ?
    Das Geschwür in meinem Magen
    nennt sich Journalist


    Zeig' mir den Weg, zeig' mir den Weg
    Wenn Du wirklich alles weißt, zeig' mir den Weg

    Jeder braucht die Zeit, die Zeit zum lernen
    Man kommt nicht auf die Welt
    und sieht die Dinge, wie sie sind
    Jeder macht mal Fehler, große oder kleine
    Jeder macht mal Fehler, nur Du machst keine

  • Sanderson:
    Aus meiner Sicht - nachdem ich mir diverese Meinungen (sowohl von Besuchern, als auch Polizei, Bands, usw.) eingeholt habe - sprechen wir hier von tatsächlich maximal 2%.


    Wenn du meinst, dass es 10% sind, bist du hiermit recht herzlich eingeladen, mitzuhelfen, dass es im nächsten Jahr 0% sind...


    Auch hier gilt: Kritisieren ist einfach - mithelfen es besser zu machen, das bringt wirklich was...!!!


    Und selbstverständlich wird es auch ein Statement und Infos usw. auf der offiziellen G.O.N.D.-Seite geben, keine Panik.




    @bozi:
    Ich meine mich zu erinnern, dass du hier schon mal das ein oder andere seltsame Statement abgegeben hast, daher mein "mal wieder der Herr Bozi".


    Und bzgl. deinem Tipp mit der Wacken-Orga:


    Der Produktionsleiter von Wacken ist Thomas Hess.
    Der Produktionsleiter der G.O.N.D. ist auch Thomas Hess
    Die Security-Firma von Wacken ist IH Security
    Die Security-Firma der G.O.N.D. ist auch IH Security.


    Von daher wüsste ich nicht, was wir in dieser Hinsicht noch verbessern können...?!?


    Natürlich ist es so, dass es das WOA schon deutlich länger gibt und auch schon ewig am selben Platz. Wir sind erste 2te Jahr in Kreuth. Dass da Dinge noch nicht so funktionieren, wie das vielleicht beim WOA der Fall ist, lässt sich leider nicht vermeiden.


    ... aber ich denke, auch wir werden dazu lernen und uns verbessern ...




    @aksl:
    Soll das eine Einspielung auf mich sein oder auf jemand anderen?