Spiegel TV

  • :) Ich bin positiv überrascht worden (hatte anderes befürchtet).
    Sie haben Fans gezeigt die "Nazis raus" riefen, über die "Bekleidungskontrolle" und die "Zeig Flagge Shirts" berichtet.
    Und vor allem haben sie auch die Band "zu Wort kommen lassen" - ein Wunder ist geschehen!
    Vor allem fand ich auch den Vergleich mit den Indianern am Amazonas und Südtirol gut - besser kann man es eigentlich gar nicht ausdrücken.
    Ich wusste nicht, dass die Jungs für die Kastelruther Spatzen ein - oder mehrere Lieder geschrieben haben - ich "ziehe meinen Hut".
    Ich kann mit diesem Beitrag leben.
    :daumenhoch:

  • viel Lärm um nichts...^^
    Ich fand´s echt mal gut das was gesagt wurde.
    Man hat nachgefragt, es wurde geantwortet und gut ist!!
    Vielleicht bekommt man endlich die negative Stimmung aus den Leuten raus gekitzelt :D
    :freiwild: ist und bleibt einfach die berühmteste und doch leider umstrittenste Band Südtirols
    Doch für uns Fans wahrhaftig auch die geilste Band!!!
    Hoffentlich kapieren das bald mal alle da draußen und lassen diese Band einfach ihre Liebe zur Musik und ihrer Heimat!!!

  • :daumenhoch:


  • Vor allem fand ich auch den Vergleich mit den Indianern am Amazonas und Südtirol gut - besser kann man es eigentlich gar nicht ausdrücken.


    Die Aussage von Herrn Martenstein ist auch schon etwas älter und wurde von ihm in einem lesenswerten Artikel verarbeitet, in dem weitere gute Vergleiche und Hinweise zu lesen sind. Hier:


    http://www.zeit.de/2013/13/Martenstein


    Aber sehr gut, dass das auch mal im TV gesagt wurde.

    [font='Comic Sans MS, cursive']SG Eintracht Frankfurt - New England Patriots - Chicago [color=#FF0000]Bulls


  • Die Aussage von Herrn Martenstein ist auch schon etwas älter und wurde von ihm in einem lesenswerten Artikel verarbeitet, in dem weitere gute Vergleiche und Hinweise zu lesen sind. Hier:


    http://www.zeit.de/2013/13/Martenstein


    Aber sehr gut, dass das auch mal im TV gesagt wurde.

    sehr guter artikel vor allem weil in punkto bushido viel zu wenig getan wird aber das nur nebenbei
    dieser mann hat sich einfach mit der band und deren liedern beschäftigt
    hätten das mal alle medien gemacht wäre der ganze mist erst gar nicht aufgekommen aber gut ein positives hat es ja die band und die fans sind in dieser zeit noch enger zusammen gewachsen :) man soll ja auch immer etwas positives in den dingen sehn

  • Und jetzt kommt der Candy-Storm. Es ist schon ein bischen bescheuert. Zum Glück sind diese "Facebook-Fans" nicht alles was die Band hat!
    Meine Meinung über die Deutsche Medienlandschaft hat sich durch diesen Bericht nicht einen Deut geändert, nur weil es jetzt oportun ist etwas positiver über Frei.Wild zu berichten - das zeichnete sich seit der überzogenen Echo-Absage ab. Morgen wird sicher die nächste Sau durchs Dorf getrieben. Es ist halt so "heut gibts den Stempel keinen Stern mehr"!


    Ich halte mich da lieber an den Kollegen von fernsehkritik.tv und rate den Fans:Schalten sie mal wieder ab!


    Wer ein bischen was im Oberstübchen hat kann sich übrigens auch mal anschauen was SPTV/Spiegel sonst so über Frei.Wild von sich gegeben hat. Vieles davon ist meiner Meinung nach kritisch aber noch journalistisch in Ordnung. Es gibt aber auch Zeilen wie folgende, die ein anderes Bild sprechen.
    "Die Band Frei.Wild spielt strammen Punkrock mit
    nationalistischen
    Texten. Das Alternative-Rock-Magazin "Visions" hat nun
    die Präsentation eines Festivals abgesagt, weil das Quartett aus
    Südtirol dort auftreten darf. Eine Distanzierung, die zu begrüßen ist."
    Quelle

  • Und jetzt kommt der Candy-Storm. Es ist schon ein bischen bescheuert. Zum Glück sind diese "Facebook-Fans" nicht alles was die Band hat!


    Der ist genauso peinlich wie die negative Form. Ich habe nix gegen Leserbriefe, die eine gewisse Form, Sachlichkeit, Genauigkeit und Ausführlichkeit aufweisen. Dies ist aber mit den schnellen Facebook-Posts in der Regel nicht gegeben. Deswegen finde ich Losbrüllen genauso peinlich wie sich jetzt da zu bedanken und anzubiedern. Bei der nächstbesten Kleinigkeit wird auch seitens Spiegel TV in die andere Richtung berichtet....

    [font='Comic Sans MS, cursive']SG Eintracht Frankfurt - New England Patriots - Chicago [color=#FF0000]Bulls


  • War positiv überraschend, was geliefert wurde. Habe SpiegelTV daraufhin angeschrieben, dass ich als FW Fan den Bericht sehr geschätzt habe. Ich denke man erhält auch mal gerne eine Rezension !

  • Sorry aber ich weiß nicht was ich von dem Bericht halten soll. Einerseits finde ich ihn gut aber ich bin auch ein bisschen verwirrt.


    Am 9.3. wurde noch ein extrem kritischer Bericht vom Spiegel veröffentlicht
    http://www.spiegel.de/kultur/m…nd-wirklich-a-887594.html
    Und jetz dieser durchweg Positiver Bericht.


    Aber vielleicht ist das auch ein Sinneswandel und es wurde eingesehen, dass Frei.Wild nicht so böse und gefährlich ist wie sie dargestellt werden. Vielleicht ziehen einige andere Medien nach und berichten Positiv über die Jungs und vielleicht wird irgendwann gar nicht mehr über die politische Einordnung diskutiert, sondern nur noch über die musikalischen Erfolge und Konzerte (Das wäre ein Traum).


    Durch den Bericht hat der Spiegel nun viele neue Fans, vielleicht haben sie es auch darauf abgesehen. Man weiß es nicht, ich will hier auch nichts unterstellen.
    Der Bericht war Positiv für uns, war ein Dämpfer für alle die uns hassen und er tat gut nach den ganzen Wochen und Monaten nach dem Echo und dem ganzen Gegenwind der Anti FW Liga.

    [size=12]Freundschaft in die Ewigkeit durch Feuer Dreck und Scherben
    [align=center][size=14] :freiwild:

    Einmal editiert, zuletzt von Paschki ()

  • Zitat

    Durch
    den Bericht hat der Spiegel nun viele neue Fans, vielleicht haben sie es
    auch darauf abgesehen. Man weiß es nicht, ich will hier auch nichts
    unterstellen.

    Ob sie es nun direkt auf die Frei.Wild Fans als Zuschauer abgesehen haben, mag ich mal bezweifeln. Aber es war sicher eine oportune Überlegung und daher fällt mein Lob auch sehr spärlich aus. Oder glaubt hier irgendjemand das beim nächsten Fall nicht wieder gelogen und geschoben wird um jemanden ins "rechte" Licht zu stellen?!

    Zitat

    Der Bericht war Positiv für uns, war ein Dämpfer für
    alle die uns hassen und er tat gut nach den ganzen Wochen und Monaten
    nach dem Echo und dem ganzen Gegenwind der Anti FW Liga.

    Und mit "Der Gentleman genießt und schweigt" wären einige Facebook-Fans ganz gut beraten gewesen.
    Ob sich die lauteren Kritiker am linken Rand für diesen Magazinbeitrag interessieren werden ist für mich mehr als fraglich.

  • Paschki jeder hat eine 2. Chance verdient ! ;) Und Spiegel auch.. und Tatsache ist, dass wir als FW Fans des gestrigen Bericht nicht kritisieren können und das sollten wir SpiegelTV lassen :) Ich habe SpiegelTv für den Bericht eine positive Rezension zukommen lassen.

  • Ich war echt verblüfft gestern.
    Die Facebook Idioten habe ich auch nicht verstanden. Ich habe in Gruppen und Seiten immer wieder geschrieben, hey Leute abwarten und Bier trinken ;) vielleicht wird es ja positiv. Und ich hatte recht haha.
    Weil einfach was vorher verurteilen ohne es gesehen zu haben finde ich Scheiße, das müssen wir als FW Fans am besten kennen und wissen, dass vorverurteilungen Scheiße sind. Weil was fordern wir nochma...?
    Die Leute sollen FW texte und Songs sich angucken/anhören bevor sie urteilen, da waren einige "Fans" nicht fair und haben gegen ihre eigenen Idealen und Forderungen verstoßen, was ich an der ganzen Sache noch am schlimmsten finde.

    [size=12]Freundschaft in die Ewigkeit durch Feuer Dreck und Scherben
    [align=center][size=14] :freiwild:

  • Tja wir sind halt schon durch zahlreiche Schandblätter so abgefuckt, dass man uns die teilweise voreingenommende Einstellung nicht verübeln kann.

    Bitte was? Weil wir Kritik abgekriegt haben dürfen wir voreingenommene Idioten sein?


    Nene Leute so läufts eben nicht. Wenn wir von anderen respektvollen und überlegten Umgang einfordern, dann müssen wir ihn auch vorleben!

  • Ich habe nur gesagt, dass man es uns nicht übel nehmen kann, sollten welche einem neuen Frei.Wild Bericht vorsichtig gegenübertreten. Weil sich mit hoher Wahrscheinlichkeit der Sender so und so wieder lächerlich macht... bei SpiegelTV war es nicht der Fall :)


    PS: Wir sind keine Idioten Bruder und unterstell mir doch nicht ich hätte das gesagt *_*

  • Ich habe nur gesagt, dass man es uns nicht übel nehmen kann, sollten welche einem neuen Frei.Wild Bericht vorsichtig gegenübertreten.

    Naja also "vorsichtig gegenübertreten" is ja mal relativ, damit kann ich gut leben. Geschrieben hast du aber "teilweise voreingenommende (sic!) Einstellung" und das geht nicht in Ordnung! Denn entschuldige - aber wer voreingenommen an ne Sache ran geht, obwohl er selbst unparteiisch wahrgenommen werden will der ist aus meiner Sicht nun mal ein Idiot.


    Im Endeffekt kommt hier der Fehler raus, dass manche Leute in all den Storys eine Anti-Frei.Wild-Verschwörung (Die großen Medien gegen unsere kleine Band und den kleinen Fan) sehen und glauben das "die Sender" aus Prinzip auf die Band einhauen. Das ist aber sicher nicht der Fall, das Problem ist das diese Medien schlichtweg keinen Prinzipien mehr folgen, außer der Gewinnmaximierung durch einen möglichst weichgespültes Mainstreamprogramm.
    Und von eben diesem Vorgehen weicht auch der neuste SPTV Bericht nicht ab.

  • Der Bericht war wiedererwartend positiv und recht gut geschnitten. Die Namensgebeung des Spots hätte sicher anders ausfallen können, aber anders zieht man ja keine Leute. Hätte ich von Spiegel nicht erwartet, ändert in meinen Augen aber nichts daran, dass sich die Berichterstattung in diesem Haus auch bald wieder ändern kann. Man muss sich eben vom Rest abheben. Ebenfalls ändert es nichts an der Tatsache, dass es auf dem schlechtesten und verlogensten Sender im TV lief.
    Mindestens genau so schlimm sind allerdings hunderte von "Fans" die marodierend durchs Netz zogen noch bevor der Beitrag überhaupt ausgestrahlt wurde. Leider waren auch hier wieder FWSC´ler dabei, es ist wirklich unglaublich, laßt mal wieder Frischluft ans Hirn.

    Hierbei handelt es sich lediglich um eine freie Meinungsäußerung nach Art. 5 Abs. 1 GG

    FWSC : 295

  • Also ma kan wirklich nichts sagen!


    wahr gut !
    ich fand auch den vergleich mit den Indianern am zutreffendsten :hops:
    :bravo: :bravo: :bravo: :thx:

    FWSC 2013 :daumenhoch:

    Wir gehen wie Bomben auf euch nieder

    ______________________________________________

    28.12.2013 Frankfurt