SZ: Stahlgewitter wirft Frei.Wild Song-Klau vor!

  • Wenn ich dieses dämliche Geschwätz von "Nationalismus" und "völkisch" lese, steigt in mir Wut auf. Warum?


    Ich bin Nachfahre einer deutschsprachigen Minderheit in Europa, die es heute nicht mehr gibt. "Sprache, Brauchtum und Glaube sind Werte der Heimat. Ohne sie gehn wir unter. Stirbt unser kleines Volk."


    Das hat weder mit Nationalismus noch mit völkischem Gedankengut zu tun, sondern mit einer durch die UN-Charta festgelegten Selbstverständlichkeit, die aber offensichtlich aus Sicht von manchen gutmenschenorientierten Leuten für deutschsprachige Minderheiten nicht gelten soll.


    Ich würde gerne von einem dieser Leute wissen, ob er es gut finden würde, wenn er ab sofort seine Muttersprache nicht mehr sprechen dürfe oder wenn er allein aufgrund seiner Herkunft von Erschießungskommandos verfolgt werden würde - genau das ist meiner Familie passiert.


    Diese Wellness-Gutmenschen können labern was sie wollen. Sie zeigen mir damit nur eines: Sie können sich überhaupt nicht in die Haut von Menschen versetzen, die verfolgt werden. Oder deren Ahnen der ethnischen Verfolgung ausgesetzt waren. Und dann faseln sie was von Willkommenskultur. Über so viel blinde Selbstgerechtigkeit kann ich nur lachen.

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"

  • ich dachte immer,daß diese rechtsrockscheiße sowieso net veröffentlicht werden darf,also müssten doch stahlgewitter bestraft werden,für das verbreiten rechtsextremen gedankenguts,weil sie ja ihre rechtsrockscheisse veröffentlichen.....aber wie war das nochmal: ich glaube eher an die unschuld einer hure,als an die gerechtigkeit der deutschen justiz....aber edathy,hat ja auch ne weisse weste......jaja unser demokratische rechtsstaat .....@willif...da stimme ich dir 100 pro zu !!! ...aber ich sage auch ganz klar eines : es müssen in den herkunftsländern,der flüchtlinge stabile verhältnisse und strukturen geschaffen werden,dann gäbe es doch diese ganzen flüchtlingsdramen gar net,dann würden keine menschen mehr in überfüllten booten absaufen,die ihr letztes hab und gut verkauft haben an kriminelle schlepper,um nach europa zu kommen

    lieber auf dem scheiterhaufen,als in lügen zu ersaufen

  • ich dachte immer,daß diese rechtsrockscheiße sowieso net veröffentlicht werden darf,also müssten doch stahlgewitter bestraft werden,für das verbreiten rechtsextremen gedankenguts,weil sie ja ihre rechtsrockscheisse veröffentlichen.....aber wie war…


    Unser Herkunftsland war mal Österreich-Ungarn, und wir sind Donauschwaben. Kleiner Ausschnitt:

    Zitat

    Nach den Jahren deutscher Besatzungsherrschaft entluden sich in Jugoslawien die aufgestauten Vergeltungsbedürfnisse, wonach die „Volksdeutschen“ kollektiv als Kriegsverbrecher galten. Hier kam es zunächst zu Misshandlungen und Massenhinrichtungen von Jugoslawiendeutschen durch Partisanen, später zu Einweisungen in Zentralarbeitslager und Internierungslager durch jugoslawische Behörden. In den Jahren nach der Auflösung der Lager verließ der überwiegende Teil der Jugoslawiendeutschen das Land. Im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts lösten sich viele der noch bestehenden deutschen Siedlungen, besonders die der Rumäniendeutschen, durch große Auswanderungswellen vorwiegend nach Deutschland und Österreich weitgehend auf.


    Da klingt das noch so, als ob die Internierungslager keine Toten zur Folge hatten. Eine Schwester meines Großvaters ist in einem dieser Hungerlager Jahre nach Kriegsende (!) gestorben.

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"

  • @willif....bei mir,war damit eher das aktuelle zeitgeschehen gemeint...mein opa,war übrigens sudetendeutscher,von daher weiß ich jetzt,was du meinst....hattest du mir mit meinem zitat zustimmen wollen,ansonsten wusste ich net,wie du das meinst

    lieber auf dem scheiterhaufen,als in lügen zu ersaufen

  • @km2000 Ich stimme Dir zu, was die Auswanderung betrifft. Jeder soll dort gerne leben können, wo er ist.


    Mir ging es darum, dass "Wahre Werte" keine "Absage an eine moderne Gesellschaft" ist, wie so mancher selbst ernannter Extremismusexperte erzählt, sondern ein Lied, das von der UN-Charta zum Schutz von Minderheiten erzählt. Und dass die Geschichte uns alle, auch die selbst ernannten Experten, gelehrt haben sollte, dass die UN-Charta und Artikel 3 Absatz 3 des Grundgesetzes sehr wichtig sind.


    Übrigens, die Erfahrungen Deines Großvaters sollten weitergegeben werden. Das ist sehr wichtig, damit so etwas nicht wieder passiert. Wenn die Menschen wissen, warum was in der Vergangenheit passiert ist, erkennen sie vielleicht eher, wenn wir wieder in den Untergang reiten sollten.

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"

  • Tenor
    1. Die Klage wird abgewiesen.
    2. Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits.
    3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110% des jeweilszu vollstreckenden Betrages.


    das LG möge mir nachsehen... das ich sein urteil zum anlaß nehme mit ein glas mehr einzuschenken...mein respekt vor dem gericht wird damit in keiner weise gemindert :P
    mein freudenausbruch fand in privaten räumlichkeiten statt und beschädigte damit auch nicht die würde des gerichtes


    immer noch ernst
    das thema urheberschutz ist sehr kompliziert...da vermutet werden kann das mit der klage nicht nur schutzinteressen eine rolle spielten...
    kann man sich ehrlich als freiwilder freuen


    und mal am rande..der Fips hat es nicht nötig die copytaste zu schwingen..das beweist er jeden tag :D

    das beginnen wird nicht belohnt, einzig und allein das durchhalten (katherina von siena)

  • Wie hier schon 100Fach geschrieben glaube ich nicht, das FW bewusst da abgekupfert hat. Der Spielraum mit an der Gitarre ist halt irgendwann eingeschränkt und da kann es passiern das mal was gleich klingt.


    Und zum Thema SG hätte es nötig. Das stimmt so nicht ganz. SG hat sehr viele nationale sowie internationale Auftritte. Verdienen mit ihren CD's und Projekten ebenfalls genug.


    Ich tippe mal drauf das damit versucht wurde Frei.wild Fans zu ködern.

  • Besonders interessant ist, dass ein Song von den Toten Hosen aufgeführt wurde und ja, die Gitarrenmelodie klingt in dem Lied sehr ähnlich wie "Schenkt uns Dummheit, kein Niveau". Ist halt alles weniger komplex als "Alle meine Entchen", da kann das schon mal passieren. :hops:

    Meine Lieblingszeilen
    Und schreit dann einer "Feuer frei!"
    Wird durchgeladen und geschossen
    Und erst gar nicht hinterfragt:
    "Was hat der überhaupt verbrochen?"