Nicht mal Lust auf ein Coveralbum?

  • Ja das stimmt schon

    aber mir als Fan tut es weh wenn ich als Fan und die Band in die rechte ecke gestellt werden

  • Ist doch überall so die leute glauben halt nur das was sie wollen. Weil sie irgendwo mal was gehört haben Da können noch so viele Aktionen und Statements und erklärungen von seitens der Band kommen wen die meisten sich schon im Vorfeld ihre Meinung gebildet haben.

    Solche Typen kenne ich auch. Da stell ich mir immer die Frage wie so ein Typ mit soviel scheiße im Turm nur so alt werden konnte. Aber es geht wohl.

  • Ich denke damit, das man auch so reagiert - quasi, oh nein die haben mich als Fan einer RECHTEN Band bezeichnet - haben die bereits ihr Ziel erreicht, denn Ihr zeigt damit Reaktion und das führt zu Missverständnissen und das das wiederum zu unnötigen Situation überall. Einfach links liegen lassen, ignorieren. Der Erwachsenere sein:daumenhoch:


    Es gibt wahrlich wichtigeres als das und wenn das meine einzige Sorge ist, Prost Mahlzeit.


    Trotzdem denke ich man sollte so eine Cover CD nicht nötig haben und erfüllt so nur wieder einmal den Weg in die Kommerzschiene, den Freiwild leider seit etlichen Jahren konsequent fahren.

    Live sind die Jungs echt immer spitze und umso trauriger ist es, das dieses ganze Spielchen so betrieben wird. Der Weg, den Freiwild seit Feinde deiner Feinde gehen ist, zumindest für mich, einfach nur bedauerlich.

    Das war mal anders. Aber anscheindend erinnern sie sich nicht mehr an die Zeit vor dem Schritt in den Kommerz, den FW leider geht wie keine 2. Band.

    Ich kann das alles einfach nicht mehr ernst nehmen, denn egal was erscheint, es sind immer 30+++ Versionen und nochmal ne Special und Special Special um auch dem letzten Idioten das Geld aus der Tasche zu ziehen,

    weil er Fan ist und seine Sammlung gerne komplett haben möchte. Das ist für mich, seit Feinde deiner Feinde, immer nur noch ein größer Schlag ins Gesicht der Fans. Und mit jedem neuen Album schlägt die Faust härter.

    Auch wenn mich einige wieder für das hier hassen werden, aber ... Ich kann mein Geld auch anzünden. Dieses Jahr wird für mich das erste Jahr seit über 10 Jahren ohne FW Konzert in eirgendeiner Form. Hab mich entschieden das Geld lieber zu spenden mit ein paar Jungs als diesen Mist noch ein weiteres Jahr mitzumachen. Sorry aber so sehe ich das momentan.


    Danke fürs lesen:hops:

  • Ich kann dich ganz gut verstehen

    wäre für mich aber trotzdem kein Grund nicht aufs Konzert zu gehen grade weil sie Live so geil sind

    aber das mit denn x tausend CD Versionen usw kann ich sehr gut nachvollziehen

  • Kann ich nur so unterschreiben.... Also Live sind sie mega aber dieses unnötige verkaufen geht gar nicht. Das da so ein hyp auf diese CD entsteht, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Zumal es von den gecoverten Bands echt geilere Lieder gab,... In jeglicher Hinsicht.

    Zurück in die Club Tour war an sich sehr geil, wenn ich aber dann lese, Unantastbar macht das auch, zwar nur mit 3 Konzerten, aber dafür alles selber machen. Merch verkaufen, Mikrofon aufbauen, Sound einstellen, mit Bulli fahren etc.... Also das nenn ich mal zurück zu den Wurzeln.

    Und nicht jeder Hans und Franz bekommt n Ticket, sondern Unantastbar United hat gewissen Vorgang und der Rest wird verlost.... Somit gehen manche leer aus..

  • Kann ich nur so unterschreiben.... Also Live sind sie mega aber dieses unnötige verkaufen geht gar nicht. Das da so ein hyp auf diese CD entsteht, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Zumal es von den gecoverten Bands echt geilere Lieder gab,... In jeglicher Hinsicht.

    Zurück in die Club Tour war an sich sehr geil, wenn ich aber dann lese, Unantastbar macht das auch, zwar nur mit 3 Konzerten, aber dafür alles selber machen. Merch verkaufen, Mikrofon aufbauen, Sound einstellen, mit Bulli fahren etc.... Also das nenn ich mal zurück zu den Wurzeln.

    Und nicht jeder Hans und Franz bekommt n Ticket, sondern Unantastbar United hat gewissen Vorgang und der Rest wird verlost.... Somit gehen manche leer aus..

    Achja, außerdem merkt man Philipp es an, dass es nicht seine Lieder sind, die Stimme ist sonst gewaltiger, rauer und härter...Sonst viel mehr Emotionen. Auch mit schnelleren sprach Passagen kam seine Stimme nicht klar.

  • Ich hab mir jetzt das Album die letzten 3 Tage jeweils einmal komplett gegeben.

    So ganz Original nachgespielt sind die Songs meiner Meinung nach nicht.

    Beim ersten hören von "Schrei nach Liebe" war ich voll aufgeregt, ob wirklich diese Textzeile gesungen wird...Jupp wird sie.

    Der einzige Song, der wirklich "Spaß" macht ist, "Wir waren hier" von Jennifer Rostock. Meines Erachtens nach, macht dieser Song auch den Jungs Spaß. Da lässt Philipp, beim Refrain wirklich Energie raus...

    Ansonsten fällt dieses Album unter "Staubfänger"....

    Hoffentlich kommt bald "Still 2".

    ...

    LG Jörg.

  • naja. ich muss sagen ich würde mich einfach mal darüber freuen, wenn seit Feinde deiner Feinde, mal wieder ein Album rauskommen würde was nicht so breitgetreten wird mit 80 Versionen, 5489 Bonuslieder damit man auch die 81. Version kauft etc.

    Einfach ein gutes Album mit ka. 16 Songs Intro + Outro vielleicht und dafür einfach ein richtiges Rockbrett und nicht so eine Massenware die seit Jahren von der Band kommt. ;(. Rivalen und Rebellen war ja quasi die Kommeratombombe. Furchtbar.

    Das ganze hätte man auf 15 Tracks zusammenstauchen können und alle hätten FW mit nem coolen Longplayer beglückwünscht, so aber ist es einfach.. Naja lassen wir das.


    Obwohl ich nun schon seit der ersten Scheibe Freiwild höre muss ich einfach sagen, das der Kommerz und auch der Erfolg diese Band absolut in kaputt gemacht hat.

    Freiwild ist seit Jahren nichts anderes mehr als reiner Kommerzrock und Geldmaschinerie damit der Fan auch noch das 200ste Tshirt kauft und nen Freiwild Klodeckel kauft..

    Sorry aber geht einfach gar nicht. In meinem Umfeld zumindest haben soviele aufgehört das zu hören, zu den Konzerten zu gehen etc. das ist schon krass.

    Wir waren mal gut 30 Mann/Frau:) die sich zwecks Konzerte etc. zusammengetan haben, davon sind noch genau 4 übrig...:rolleyes:


    Und das schlimme ist das die anderen Bands beim gleichen Label ebenfalls diesen Weg einschlagen und auch einfach an Charisma verlieren.

    Da geh ich lieber zu unbekannten Bands oder den kleineren Kapellen wo 200 Leute in einer Lokalität reinpassen und es wird einfach nur ehrlich gerockt.


    Meine Meinung wird nicht jeder teilen, aber zum Glück haben wir ja freie Meinung :daumenhoch:


    Damit beweise ich meinen Humor:thumbsup: bis zum bitteren Ende.


    Keep on rockin!

  • Wo fängt Kommerz an und wo hört er auf ?

    Klar, wer braucht schon Frei.Wild Christbaumkugeln, Toaster, Duftbaum, Cockring, usw.

    Wer es braucht soll es kaufen, wer nicht halt nicht.

    Genauso mit den Mega-Steel-Picture-Digi-Limited-Extreme-Was Weiß Ich Boxen. Ob ich jetzt wirklich jedes ( war nicht gut genug für's Album, aber liegt hier halt noch rum ) Lied mein eigen nennen muß, darf jeder selbst entscheiden.


    Grundsätzlich sind Frei.Wild nicht mehr die Gratissäufer aus Tirol, sondern ein verficktes Rock-Monster geworden.

    Trotzdem finde ich das die Band unglaublich viel für die Fans tut. Beach Flair, Showcooking, Clubtour, Aftershow Partys, Almhüttentour, Gratis Downloads, Wilde Flamme, Flensburg Treffen, usw.

    Alles Aktionen die wenig bis kein Geld bringen und nur für uns die " Fans " gemacht werden. Nennt mir eine Band die sowas macht :/


    In einer Zeit von Spotify, iTunes, Amazon Music und wie sie alle heißen, läßt sich mit der reinen Musik nur schwer Geld verdienen. Für neue Bands quasi unmöglich von der Musik zu leben. Ich befürchte sogar das es für Newcomer ohne finaziellen Background in Zukunft keine Chancen mehr gibt, aber das ist ein anderes Thema.

    Ich finde es gut das Frei.Wild sich lange dagegen das streamen gewehrt hat, aber irgendwann geht das nicht mehr. Auch einer der Gründe, warum die Preise der Tickets bei ALLEN recht knackig angezogen wurden. Auch hier muss ich sagen das die Jungs recht human mit den Preisen sind.


    So ich geh dann mal zu meinem Chef und sage das ich keine Gehaltserhöhung möchte. Nicht das noch einer meint ich bekomme den Hals nicht voll und wäre gierig :*


    Schöne Grüße aus Hessen


    Andi


    PS.: Jeder Rechtschreibnazi der sich über den Text aufregt, darf mir gerne nächste Woche in Frankfurt ein Bier ausgeben. :D

  • Ich lasse ja jedem seine Meinung:thumbsup:


    Alles was du aufzählst, wird dementsprechend mehr als fürstlich bezahlt.


    Zu dem anderen:


    Gratissäufer? Ich denke hier ganz klar, dass sie mal ein VERFICKTES ROCKMONSTER waren.


    Die Zeit ist seit Feinde deiner Feinde ist lange vorbei und endete auch damit.

    Heute ist nur noch, "wir machen für alle ein Lied auf ne CD, damit jeder es kauft" Philosophie angesagt. Von Qualität ist da nichts mehr zu sehen.

    Klar hat man immer noch hier und da gute Songs, allerdings merkt man jedem Album der letzten Jahre an das hier nur Quantität auschlaggebend ist. Nicht mehr und weniger.


    Abgeliefert haben die Jungs seit Ewigkeiten nicht mehr das, was sie eigentlich können. Wozu auch, wird ja trotzdem gekauft.8).


    Klar kann man sagen wer nicht will soll es auch nicht kaufen, aber allein der Fakt das man sich auf diese riesige Kommerzmodell herabgelassen hat, was man ja einst so verteufelte, zeigt hier woher der Wind mittlerweile weht.


    Live mag es immer noch gut sein, natürlich, aber die Shows leben durchwegs durch die alten Hits, die neuen sind oftmals wie ein unangenehmer Beigeschmack.

    Auf all meinen letzen Konzerten war es so:/. Das ist einfach schade. Und lediglich "ein neues Jahr mit alten Hits" rechfertigt keinen so angezogenen Ticketpreis, wenn ich 2014 - 2019 vergleiche.


    Aber jeder soll hier seine eigene Meinung haben:hops:. Und das soll auch so bleiben.