Bereits vorbei ! - 2016/12/08 | Frei.Wild - Almhüttentour Garmisch - Ausverkauft

  • eine Rolli-Fahrerin durfte (genau wie Kinder) kurz vor uns rein. Kann nicht sagen, was während des Konzerts mit ihr passiert ist, da sie sich nicht bei uns hingestellt hat und ich sie während des Konzertes nicht gesehen hab.

    Eine Band zu haben die man wirklich liebt, ist der Grund dafür, dass man alles gibt!
    FWSC 444

    FW To do List 2018:

    20.-22.7. Rock dein Leben
    10.-16.9. Beach Flair

    FWSC Fest
    tbc smilie_hops.gif

    Ich entscheide mich fürs Glück und lass die Sorgen zurück!
    <3 Sorge dich nicht, LEBE!!! <3

  • Soweit ich das bei Fb mitgekriegt habe (ich bin und war nicht live dabei) musste Sie raus weil keener Rücksicht genommen hat X/

    29.11.13 = Hannover


    19.06.14 - 22.06.14 = Alpen flair


    10.04.15 = Magdeburg


    25.04.15 = Hannover


    28.12.15 = Berlin


    7.04.16 = Emden


    16.06.16 - 19.06.16 = Alpen flair


    30.07.16 = Wuhlheide


    28.12.16 = Hannover


    21.06.17 - 25.06.17 = Alpen flair


    15.09.17 = Bitterfeld


    29.03.18 = Osnabrück


    13.04.18 = Bremen

  • ja sie wurde wärend des Konzertes rausgebracht.


    jetzt mal zu dem konzert. ich fand es war eine sehr aggressive Stimmung. Pöbelein, und Handgreiflichkeiten waren da an der Tagesordnung. Zu besoffene die nichts mehr mitbekamen und dann aggresive wurden. Und mich von hinten umgetreten haben. Ich habe mich nicht auf dieses Pack eingelassen. Das war das erste mal das ich so eine Erfahrung gemacht habe, und ich habe schon viele Konzerte mit erlebt. Aber sowas....... einfach nur traurig. :cursing::thumbdown:
    Aber sonst war es ganz ok. sie haben sich mühe gegeben. Mussten um punkt 23 Uhr aufhören zu spielen. Haben erst um kuz vor halb zehn angefangen zu spielen.


    Na ja was solls

  • ja sie wurde wärend des Konzertes rausgebracht.


    jetzt mal zu dem konzert. ich fand es war eine sehr aggressive Stimmung. Pöbelein, und Handgreiflichkeiten waren da an der Tagesordnung

    Verdammt!! ... das ist ja wirklich traurig! Und genau das habe ich mittlerweile leider schon öfter gelesen/gehört von diesem Konzert. Anfangs wollte ich das gar nicht glauben ... :(

  • Ja es war schon ganz schön Gedrängel auf den 3 Konzerten. Bin auch "etwas" demoliert raus gegangen. Ist für mich aber schwer zu beurteilen, ob Leute absichtlich brutal waren oder es einfach im Affekt passiert ist. Ich meine, wir sind auf einem Rockkonzert. Da wird sich bewegt und getrunken. Keine steht still rum. Mich nerven schon immer die Rotzbesoffenen, die nicht mehr mitbekommen, was sie tun und das sie andere durch ihr verhalten verletzen/weh tun. Allerdings sind die schon immer da gewesen. Nur dadurch, dass die Anzahl der Besucher steigt, hat man halt auch n Anstieg der Idioten.
    Prozentual sollte es allerdings kaum verschiedenen sein.
    Viele entschuldigen sich sogar, wenn sie gemerkt haben, dass sie wen verletzt haben. Meist wurden sie aber selbst geschubt. Oft konnte man die Situation selbst gerade ziehen und wenn nicht, kam Alois und hat die nicht einsichtigen in ihre Grenze gewiesen.

    Eine Band zu haben die man wirklich liebt, ist der Grund dafür, dass man alles gibt!
    FWSC 444

    FW To do List 2018:

    20.-22.7. Rock dein Leben
    10.-16.9. Beach Flair

    FWSC Fest
    tbc smilie_hops.gif

    Ich entscheide mich fürs Glück und lass die Sorgen zurück!
    <3 Sorge dich nicht, LEBE!!! <3

  • Die Almhütte war super,
    auch der Platz vor der Hütte, mit der Feuerstelle und das Zelt mit dem Merch fand ich echt toll.....
    Essen gab es auch, die Getränke hatten schon stolze Preise


    Das Zelt und das Konzert war leider nicht soo toll ..
    Fairerweise hätte man schon im Vorfeld erwähnen sollen, das es ein Zelt Konzert wird und kein Almhütten Konzert..


    Auch der "Boden" des Zeltes war teilweise mit erheblichen Stolperstellen versehen.
    Und vorne scheinbar um ne Koppel drumrum gebaut, oder wo kam der Zaun seitlich vor der Bühne her?


    Es wäre soo einfach gewesen für die Band, so 20-30 Minuten nach dem Konzert mal eine Runde durch die Hütte zu drehen und den Fans mal hallo zu sagen..
    aber außer auf der Bühne (und vorm Konzert auf dem Balkon der Hanibal Hütte) war von den Jungs nix zu sehen..


    Gut, es war auch nicht angekündigt, wäre aber halt die Kür für den Abend gewesen. So blieb es eben bei der Pflicht.


    Fazit: Schön dabeigewesen zu sein, und einige bekannte wiedergesehen zu haben, aber es war kein Konzert mit Erinnerungsfaktor.

  • Ja, das Konzert war super.
    Vorne bei der Bühne ging es ganz schön arg zu. Es wurde von ein paar Ideoten ,die auch schon angetrunken waren Rangeleien ausgelöst. Musste dann auch an die Seite gehen da es einfach zu viel und zu eng war. Es wurde auch viel geschubst, was bei der Menge der Leute sehr scheiße war.
    Sonst war es wieder eine tolle Show die Frei.Wild gab. Schade das Sie am Ende gleich verschwunden sind.


    Glaube den Mädel im Rolli ging es auch nicht so gut, deshalb haben Sie das Mädel aus dem Zelt gebracht. Sie sollte ja einen Platz an der Bühne bekommen, aber das war zu riskant und die Security hat Sie wieder auf dem Holzpodest platziert.

  • Ja es war schon ganz schön Gedrängel auf den 3 Konzerten. Bin auch "etwas" demoliert raus gegangen. Ist für mich aber schwer zu beurteilen, ob Leute absichtlich brutal waren oder es einfach im Affekt passiert ist. Ich meine, wir sind auf einem Rockkonzert. Da wird sich bewegt und getrunken. Keine steht still rum. Mich nerven schon immer die Rotzbesoffenen, die nicht mehr mitbekommen, was sie tun und das sie andere durch ihr verhalten verletzen/weh tun. Allerdings sind die schon immer da gewesen. Nur dadurch, dass die Anzahl der Besucher steigt, hat man halt auch n Anstieg der Idioten.
    Prozentual sollte es allerdings kaum verschiedenen sein.
    Viele entschuldigen sich sogar, wenn sie gemerkt haben, dass sie wen verletzt haben. Meist wurden sie aber selbst geschubt. Oft konnte man die Situation selbst gerade ziehen und wenn nicht, kam Alois und hat die nicht einsichtigen in ihre Grenze gewiesen.

    Ich sag es mal so, es kommt auch immer darauf an, von wo aus man das Konzert aus mitbekommt/sichtet. Von ganz vorn (erste Reihe) ist es immer leichter etwas positiver alles zu sehen als wenn man es in den hinteren Reihen wahrgenommen hat. Ich spreche da selber aus eigener Erfahrung. Und die Security macht ihren Shop, nur hat sie auch einen besseren Einblick was die vorderen Reihen betrifft, weiter hinten können sie auch nicht so schnell, bzw gar nicht eingreifen. Der Grad ist sehr schmal.


    Das Konzertgeschehen von der Fanbase her hat sich schon in den letzten 10 Jahren verändert, aber das ist bei anderen Bands auch so. Die Fangemeinde ist gewachsen, das Alter sehr durchmischt und der Alkoholkonsum angestiegen. Man hat immer schwarze Schafe dabei, die sich daneben benehmen.


    Die alten Tage mit weniger Fanmassen wird es in diesem Sinne nicht mehr geben, man muss sich daran gewöhnen und auch irgendwo einen Weg finden damit umzugehen oder besser zu machen an alle Beteiligten bei so einem Konzert.


    Das mit der Rollstuhlfahrerin finde ich schon sehr traurig, grade auch weil für Menschen mit Einschränkungen bisher immer tolle Möglichkeiten gefunden wurden sind.

  • Ich selber war zwar nicht auf der Allmhüttentour dabei, weil ich leider keine Karte mehr bekommen habe. Was ich aber so hier im Forum gelesen habe ist nicht alles nach Plan gelaufen.
    Das ist zwar besch...... aber ich denke halb so Wild. Was aber vllt von seiten der Organisatoren angekündigt hätte werden müssen, das dass Konzert in einem Festzelt stattfinden könnte. Jetzt ist es aber auch zu spät.


    Zum thema Rollstuhlfahrer, da würde ich jetzt einfach mal Vorschlagen das der/die Rollstuhlfarer/in ein Ersatzkonzertticket von :freiwild: geschenkt bekommt. Das denke ich wird doch hoffentlich kein Problem sein.



    So jetzt freue ich mich auf den 30.12 denn da wird Chemnitz gerockt.

  • Das Konzert in Garmisch war ganz toll, obwohl ich nicht in der ersten Reihe stand (sondern gefühlt in der 50. ...) :D


    Schade war nur, dass ein bisschen zu viele Leute eingelassen und dadurch die Dimensionen des kleinen Zelts fast gesprengt wurden. Ich glaube, da wollte man es mal wieder zu vielen recht machen, dass sie auch noch ne Karte ergattern können. Weniger Leute wären definitiv ein kleineres Sicherheitsrisiko gewesen....


    Abgesehen davon, dass große Männer nicht unbedingt in der Mitte der Menge stehen sollten :D und die Schubserei echt genervt hat (ich flog z.B. mal 1,5 m quasi "durch die Luft") , war es SUPER!


    Vielen Dank auch für den Bus-Shuttle, der mich sicher wieder in die Nähe meiner Pension gebracht hat!

  • Ja, das stimmt. Ich fand es nicht gut. Hätten wir uns auch schenken können...
    Aber, da bin ich nicht die Einzige, die das sagt. Leider.
    FW hat super gespielt und die Akustik war toll. Nur das drumherum war einfach nicht das Wahre und "Wir sind eine Familie" wurde dort auch kaum "gelebt"...
    Schade. Auch ich (und andere) wurde/n von fremden Fans grundlos mehrmals beleidigt, angepöpelt und geschubst.


    Zur Rollstuhlfahrerin, ....habe gehört, sie wurde aus dem Zelt gebracht, weil die Fans ihr vorne keinen Platz gemacht haben.
    Ich habe es aber nur gehört. Ich sah die Rollstuhlfahrerin während des Konzerts vor dem Zelt, weil ich auch raus bin.
    Sie sah sehr unglücklich aus und hatte glaub auch Tränen in den Augen. Genau kann ich es aber nicht mehr sagen. Auf jeden Fall sah sie alles andere als fröhlich aus.
    ...Ich hatte nämlich auch keinen Bock mehr, bin ca. 25 min vor Konzertende raus und gesehen hab ich eh nur Hände und Rücken.... hätte ich auch ne FW CD rein schieben können. Sorry, dass ich das so sagen muss, aber ist leider so. < Mehr dazu gern per PN, Markus.


    Achso, die Aftershowparty war ganz lustig. Die hat es raus gerissen.

    (...) Ich, ich folge nur, ich folge nur mir selbst
    Ich renne keinem hinterher
    Ich weiß selber was ich will
    Was ich mache und was nicht
    Sagen mir mein Herz und mein Gefühl.
    (Frei.Wild - Ich folge nur mir selbst)

  • soweit ich das bei FB mitbekommen habe, hat die Rollstuhlfahrerin ein ersatzticket bekommen.


    Ob das aber stimmt weiss ich nicht genau.


    So jetzt Wünsche ich euch allen schöne Weihnachten und falls mann sich nicht im Chemnitz sieht einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017