Beiträge von realiZe

    Ich war beide Tage da, inklusive Camping.
    Ich kann so ganz und gar nicht sagen das die Organisation scheisse war. Ich weiß zwar nicht was du vor Ort erlebt hast... aber ich kann nur gutes Sagen. Für so ein großes Event lief für mich alles bestens. Hier und da gabs kleinere Probleme...wie der Shuttleservice oder das teure Wasser... aber ansonsten kann ich echt nichts sagen. Fand das Gelände für so ein großes Konzert Ideal. Alleine schon da es schön rund war...Man hatte wirklich überall gute sicht.
    Nächstes Jahr bin ich aber auch nicht dabei...viel zu viele Menschen für ein richtig gutes Konzert. Zu weite wege, zu viel Stress. Auch wenn die riesen Bühne da einiges weg gemacht hat.


    Du nennst das Kind schon beim Namen: zu viele Leute für so einen "kleinen" Platz.
    Es fing damit an das sämtliche Einweiser inkl. Polizei anscheinend keinerlei Kommunikation untereinander hatten, denn man wurde selbst auf komplett volle Parkplätze geleitet. Danach ging das Chaos weiter. Wir kamen an als Limp Bizkit gerade "Behind Blue Eyes" gespielt hat (eher ging halt nicht durch Stau, Parkplatzsuche usw.). Dann, anstatt den Ring von zwei Seiten zu befüllen (was durchaus funktioniert hätte!!), hat man alle Leute über eine Seite reingeführt. Als wir angekommen waren, gab es keine Chance mehr noch auf die andere Seite zu kommen, da die Leute sich alle Rechts von der Bühne gesammelt haben. Dadurch waren auch sämtliche Verkaufsstände total überfüllt und natürlich hatten auch die Verkäufer an den Getränkeständen keinen Überblick mehr.
    Nach dem Konzert wollten wir bereits bei Baja wieder raus um nicht in den Massen erdrückt zu werden. Wo wollten wir raus? Natürlich da, wo wir rein gekommen sind.... kannte ich bisher von Konzerten ja nicht anders. Aber was war? Eiskalt zugemacht den Eingang. Nach gefühlten 30min und nachdem die Leute sich mittlerweile zu einer quetschenden Masse versammelt hatten wurde auch den Leinwänden gezeigt, dass es am Eingang nicht raus geht. Na Dankeschön. Also umgedreht und versucht durchzukommen, was nicht so leicht funktionierte wenn die Leute immer noch wie bekloppt raus wollten.
    Unser einzige Weg führte uns dann zu den Dixies auf der Rechten Seite, wo die Massen aber noch mehr drängelten. Ein Mädel ist sogar zusammengebrochen. Das war kurz vor der Massenpanik... und wofür das ganze? Das wir dann über die ganze Rennstrecke laufen mussten um am Ende doch am Eingang wieder raus zu kommen? WTF? Was soll der Scheiß? Man hätte die Tribünen aufmachen können, um die Leute aus dem Infield über die Sitzplätze raus zu lassen UND man hätte die Leute Sowohl Links als auch Rechts aus dem infield leiten können! 100000 Leute über einen Weg zu schicken ist meiner Meinung nach einfach Krank.


    Das also zur schlechten Orga, natürlich hat das jeder anders erlebt ;)

    Im Grunde genommen ist es ja genau das, was der Weidner wollte. Einmal im Jahr ein Konzert und gut ist. Ich persönlich bezeichne sowas aber nicht als "Comeback".


    Ob es nun Absicht ist das Alpenflair und Hockenheim an einem Wochenende sind, ist reine Spekulation und es gibt keinerlei Beweise dafür.
    Nachdem ich letztes Jahr auf dem Hockenheimring war, werde ich aber nie wieder diesen Ort aufsuchen. Meiner Meinung nach ist dieser Ring kein Ort für ein Konzert dieser Größe und die Organisation war mehr als schlecht. Es gibt wirklich bessere Alternativen (Nürburgring, Lausitzring, Berlin Tempelhof, ...).
    Einen Punkt sollte man jedoch auch sehen: Das Alpenflair war letztes Jahr trotz Hockenheim ausverkauft. Ich sehe also keinen Grund zu meckern.

    Da es immer noch kein Statement gibt, habe ich meine Amazon Bestellung storniert und warte lieber bis es irgendwann mal ein Re-Re-Re-Rerelease in Form einer BR gibt. Euch allen Viel Spaß mit der DVD ;) Bin auf die Kritiken sehr gespannt ;)


    Du hast die CDs im Player bei Amazon war bei mir mit Still auch ;)


    Es macht bei Amazon wohl einen Unterschied ob man eine CD mit DVD Beilage oder eine DVD mit CD Beilage anbietet. Habe mir gestern einige DVDs mit CD Beilage angeschaut und nirgends gibt es Autorip. Still war wohlgemerkt eine CD mit DVD als Deluxe Edition Beigabe ;)

    du loggst dich bei Amazon ein, dann findest du unter "Mein Konto" dann "Mein Cloud Player". Dort sind alle deine gekauften Alben in digitaler Form vorhanden. Klickst auf das Album, markierst alle Titel und klickst auf herunterladen. Dann wird eine Datei geladen, die du mit dem Amazon Downloader öffnen musst. Dieser lädt dann die einzelnen Songs runter. Wenn du iTunes nutzt, werden die Songs auch direkt in deine Mediathek importiert.


    Ich glaube aber kaum, dass es bei einer DVD, auch wenn diese CDs enthält, AutoRip gibt... Hab ich bisher nur bei CDs gesehen...

    Trotzdem hat nicht jeder Standardrechner ein BR-Player. Immer noch nicht. Warum auch ?


    Die Hersteller überspringen den Schritt... neulich erst nen Artikel gelesen, dass aufgrund des Ultrabook Wahns der Trend wohl dahin geht, Laptops komplett ohne internes Laufwerk auszuliefern. Apple hat diesen Schritt mit seinen MacBooks ja schon getätigt, die Produktion des letzten MacBooks mit Laufwerk wurde auch eingestellt. Find es auch nicht schlimm, zum Blu-Ray gucken habe ich ja meinen Blu-Ray Player und für den Rest gibt es ja mittlerweile zu jedem Film nen Digital-Download-Code.
    Auch die modernen Betriebssysteme sind aufgrund der Verwendung von Apps und Appstores mittlerweile nicht mehr auf Laufwerke angewiesen...


    Es wäre mal interessant eine Statistik zu sehen, wieviele Leute sich wirklich DVDs/BR auf dem Laptop anschauen. Erst dann kann man wirklich über den Punkt diskutieren ob es Sinn macht, ein BR Laufwerk in seinem Rechner zu haben. Wie gesagt, gibt ja mittlerweile zu jedem neuen Film nen Download-Code für iTunes oder Windows Media Player dazu, damit man es auf den Mobilgeräten anschauen kann. Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass man kein Blu-Ray Laufwerk im Rechner braucht.

    wozu bräuchte man denn im Auto auch blu Ray, bei den kleinen Bildschirmen? oO außerdem ist es nicht gern gesehen als Fahrer während der Fahrt filme zu schauen.

    Kurz gesagt: Ich finde es einfach Schade, dass eine Band in der Größenordnung von Frei.Wild es 2014 anscheinend nicht für nötig hält, ne HD Veröffentlichung in Erwägung zu ziehen. Es ist ja nicht so das FW ne kleine Garagenband sind mit kaum Fans. Denn gerade im Live-Bereich, sei es eben Konzert oder Sport etc. macht HD nunmal am meisten Spass. Man hätte ja da auch alles in einem Set veröffentlichen können. (Blu-Ray + DVD + CD).


    Ich warte ja immernoch auf ein Statement, warum man sich gegen BR entschieden hat. Aber ich glaube das wird nie kommen ;) Wozu auch, kauft doch eh jeder die DVD, ist ja immerhin von Frei.Wild. Auch nochmal für alle, die nicht verstanden haben, worum es eigentlich geht: WIr wollen nicht, dass gar keine DVD kommt, sondern das neben der DVD Variante noch eine BR Variante kommt, was aber nun wohl endgültig nicht der Fall ist ;)
    Kann da nur immer wieder auf das Beispiel Saltatio Mortis zurückkommen. Dort wurde für ein Konzert 3(!!!!!) Tage vorher entschieden, dass eine DVD produziert wird. Es erschiend dann eine BR/DVD Combo (1xBR, 2xDVD) mit 3 Stunden Konzert! Selbst meine Freundin war gestern extrem überrascht. Sie hatte vorher die DVD bei sich zu Hause geschaut, gestern Abend haben wir die BR bei mir angeschaut und sie war begeistert von der Qualität!

    Jetzt noch ein Statement warum keine Blu-Ray, bitte. Ich weiß es nervt, es nervt aber genauso das hier die Leute erstmal hingehalten werden und am Ende doch nichts kommt.
    Alle die jetzt darauf antworten würden: "DvD reicht mir", "Brauch keine Blu-Ray", ... ignoriert diesen Posts, mir ist es ehrlich gesagt egal, ich möchte nur, wie vielleicht der ein oder andere auch, eine Stellungnahme, was gegen eine Blu-Ray gesprochen hat. Dann, bin ich der Meinung, gibt der Großteil der Blu-Ray Befürworter auch Ruhe!

    Man kann aber auch seinen Account hier deaktivieren oder einfach mal ne Zeit ruhen lassen und dafür im Onkelz-Forum mit diskutieren, dort findet man auch sicher mehr Leute, die alles an FW scheiße finden und den Onkelz weiter Puder in den Arsch pusten.


    Ich lese hier keinen einzigen Beitrag in dem nur ansatzweise erwähnt wird, dass an FW alles scheiße ist! Es ist also wohl nicht gewünscht hier Kritiker im Forum zu haben?
    Schön, dann am besten vor dem Registrieren eine Umfrage durchführen ob auch ja keine Kritik ausgeübt werden könnte und zur üblichen Zensur übergehen. Sorry, aber mit dieser Einstellung komm ich gar nicht klar. FW möchte immer das Leute ihre Texte hinterfragen. Warum dann nicht auch mal die Band hinterfragen? Muss man denn alles unkommentiert hinnehmen? Ich bin FW Supporter und werde es, vorausgesetzt die Band macht nicht nen kompletten Sinneswandel durch und öffnet sich mit dem nächsten Album noch mehr dem Mainstream, auch noch ne Weile bleiben. Trotzdem kann ich nicht alles für gut heißen was die Band macht.

    Es ist leider so das immer die Nachfrage das Angebot bestimmt und das die Sammelleidenschaft für limitierte Sachen bei sowas immer wieder eine wichtige Rolle spielt. Bei FW ist es nur so, dass für mich mittlerweile Schluss ist mit den Special Deluxe Über Fanboxen. Von der Still-Box war ich sehr enttäuscht, da die Qualität der Kopfhörer einfach nur Mist war. Natürlich kann mir jemand sagen, dass Ich doch bitte auf den Preis achten soll... in Ordnung. Ich habe 20€ Philips Kopfhörer, die taugen viel mehr...


    Zudem möchte ich noch etwas zu dem Kommentar von Aquila sagen. Du meinst, dass es egal ist ob ich nun bei FW nen Klodeckel oder bei den Onkelz ein Shirt kaufe? Du vergleichst dabei Apfel mit Birnen. Es ist einfach so, dass FW eine viel größere Palette an Angeboten hat, als die Onkelz je haben werden (das wette ich!). Angefangen bei Babysachen, über Weihnachtskugeln, Klodeckel, Schmuck usw.
    Es sind alles Sachen, die eigentlich kein Mensch wirklich braucht, aber trotzdem gibt es anscheinend die Nachfrage... mal ehrlich, meiner Meinung nach passt ein dunkler Klodeckel eh nicht auf ne weiße Porzellanschüssel und ein T-Shirt hat zumindest für mich mehr Mehrwert als ein Klodeckel, denn was anzuziehen brauch man immer, so ein Mega Special Klodeckel ist eher ein Luxusartikel.


    Beide Bands sind auf ihrem Weg erfolgreich und das ist auch gut so. Trotzdem kann man nicht bestreiten, dass FW für einige Fans nur ein Lückenfüller war. Auch ich habe mich nach Bekanntgabe der Trennung der Onkelz damals nach Alternativen umgesehen, da ich umbedingt eine Band aus dieser Stilrichtung mal Live sehen wollte und tadaaaa da war FW gerade recht.
    Aber nun gut... finde es blöd das sich die Fans aus beiden Lagern nun so in der Wolle haben, aber irgendwie ist es auch die logische Konsequenz aus allem^^


    Ich kann das gejammere mit der Blu-ray nicht mehr hören.
    Mensch seid doch froh das überhaupt was von der Tour rauskommt ich freu mich jedenfalls drauf und ne DVD reicht mir auch denn dort kann man auch HD Zeug draufbrennen. Ist bei der Vaya Con Tioz DVD auch so weil sie damals in HD gefilmt haben. :daumenhoch:


    Schön wenn man es drauf brennen kann, du kannst es aber nicht in HD wiedergeben -.- Außerdem möchte ich mal sehen wie du ein komplettes Konzert in echter 1080p Auflösung auf ne DVD brennst.