Buten in binnen - Umstrittene Band Frei.Wild in Bremen auf der Bühne

  • Gegen den Auftritt der Südtiroler Band „Frei.Wild“ in der Bremer Stadthalle hat ein Bündnis aus dem linken Spektrum demonstriert. Es wirft den Musikern vor, dem Rechtspopulismus Vorschub zu leisten. Wir haben die Band kurz vor ihrem Auftritt getroffen.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich gebe meinen Senf mal zu Phillip Burger und seine Mitgliedschaft in der Band Kaiserjäger ab.

    Er war laut Video vor zwanzig Jahren Mitglied und wird dafür heute noch gegeißelt. Ich denke irgendwann soll's auch mal gut sein, jeder der einen Menschen umbringt oder sonst irgend ein Scheiß baut kommt für ein paar Jahre in den Knast und hat seine Strafe verbüßt. Und P.B. soll für etwas haften was nicht verboten war und das auch noch zwanzig Jahre später?

    Und dem Beispielsatz aus dem Text der dort angeführt wird kann ich nur schreiben das dort nur eine Meinung wiedergegeben wird nicht mehr und nicht weniger. Und vor zwanzig Jahren gab es glaube ich die Meinungsfreiheit schon.

  • Das Netz ist voll davon. Ich hab da auch schon nen Link reingesetzt, welches das Thema behandelt. Am Besten ignorieren. Auch Philipp hat in einem Interview gesagt "irgendwann ist auch mal gut". Wer Erfolg hat, hat Neider. So ist das Leben. Ce la vie.

    :freiwild: #6956

    Ich werd ´ die Scheiße nicht fressen und ich sage was ich will.

    Einmal editiert, zuletzt von sick ()