• Freu mich auch drauf.... :great: VOLBEAT, genial.... neben FREI.WILD eine meiner absoluten Lieblingsbands :gitarrenspieler: :yeah:

    Wir kommen und gehen

    wir bleiben nicht stehen

    wie viel Tage auch vergehen

    der Sonne folgt Regen

    und dem Regen die Sonne

    Unendliches Leben

    ist Fluch oder Segen

    kalte Winde sie wehen

    der Sonne entgegen

  • Ich bin gespannt auf das Werk

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • Bald hat das Warten ein Ende. Alle Volbeat-Anhänger müssen sich noch bis zum 05.04.2013 gedulden, dann gibt es wieder eine ordentliche Portion Elvis Metal. Das neue Album OUTLAW GENTLEMEN & SHADY LADIES wird über Universal Music erscheinen und wurde von Jacob Hansen und Rob Caggiano produziert.


    Damit aber nicht genug: Die Zusammenarbeit mit Caggiano, der erst kürzlich seinen Ausstieg bei Anthrax bekannt gegeben hatte, scheint derart gefruchtet zu haben, dass Poulsen und Co. ihn kurzerhand als festes Mitglied bei Volbeat willkommen hießen:


    “Die Band ist sehr stolz und freut sich, dass Rob Caggiano jetzt der neue Gitarrist von Volbeat ist. Die Zusammenarbeit im Studio war so bereichernd und positiv, dass wir beschlossen, ihn zu behalten. Wir gingen also als Trio ins Studio und kamen als komplette Band wieder heraus”, so der Volbeat-Boss.


    Weiterhin verrät Poulsen:


    “Ein Teil der Songs wird Euch in die Welt der Banditen und Revolverhelden des 19. Jahrhunderts entführen. Einige der Charaktere sind echte Legenden und andere sind komplett fiktiv. Es gibt Einflüsse aus alten Spaghettiwestern, was sich auch im Albumtitel und im Artwork niederschlägt.
Im Studio rocken wir immer noch total und feilen an jedem winzigen Detail.


    Wir sind sehr glücklich mit dem Album und finden, dass wir unseren Ansprüchen damit absolut gerecht werden. Die härteren Songs haben wahrscheinlich noch mehr richtige oldschool Riffs als früher und die Rocksongs sind supermelodisch und führen uns auf unbekanntes Terrain. Aber der Volbeat-Sound ist natürlich immer noch unverkennbar.”


    Quelle: Metal Hammer

  • Album ist vorbestellt ;)

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • ...und im Mai Berlin Wulheide, wer ist noch dabei? und eine Woche davor Rammstein dort....Wulheide wär ja auch mal was für Frei.Wild mit Hämatom und UATB zusammen :daumenhoch:

    ...man kann uns hassen, man kann uns auch lieben, aber niemals, niemals verbiegen...

    Einmal editiert, zuletzt von Munin77 ()

  • Nach dem ersten hören, scheint es mir extrem popig

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • Hats schon jemand?
    Amazon hat es ja freundlicherweise gestern schon geliefert. Und nach dem mittlerweile drittem Durchhören gefällt mir das Album extrem gut, wenn auch nicht ganz so gut wie das Vorgängeralbum. So richtige Kracher wie beispielsweiese "Fallen", "16 Dollars" oder "Evelyn" fehlen (auch wenn letzteres in einer Live-Version und einer 2010 Demo Version auf der Limited vertreten ist ;) )
    Besonders gefallen mir z.Z. "The Nameless One", "Room 24", "Lola Montez" (besonders in der Harp Version auf CD 2), "Lonesome Riders" und "Doc Holiday".
    Auf jedenfall ein klasse Album!

    [align='center']Ich bin ganz klar gegen Nazis!


    Keinen Bock auf Nationalstolz!

    Schopenhauer schrieb wie's ist:

    Herkunft ist gar keine Leistung,

    darauf stolz zu sein ist Mist!


    Budo Kurt auf facebook

  • Mein Album muss ich morgen bei der Post abholen.
    Kumpel meinte es ist nicht so prall, und er is absoluter Volbeat Fan

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • Es ist insgesamt weniger Metal, dafür mehr Country und mehr Rock. Beim ersten Durchgang war ich auch nich so begeistert, aber nach jetzt mehrmaligem durchhören wie gesagt gefällt mir auch dieses Album sehr gut, wobei es eben nicht an die andern rakommt. Aber es deswegen imo trotzdem noch ein erstklassiges Album ist. Kann aber verstehen das einige wohl ein wenig enttäuscht sein werden.

    [align='center']Ich bin ganz klar gegen Nazis!


    Keinen Bock auf Nationalstolz!

    Schopenhauer schrieb wie's ist:

    Herkunft ist gar keine Leistung,

    darauf stolz zu sein ist Mist!


    Budo Kurt auf facebook