• So wir sind dann mal in der Saison angekommen :D
    Und VfB Stuttgart alles beim Alten?!

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • Ohne Holland fahren wir zur EM :D

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • So wir sind dann mal in der Saison angekommen :D
    Und VfB Stuttgart alles beim Alten?!

    Vor allem was das gebruddel angeht ja!
    Kaum klappt mal ne Umstellung nicht von heut auf morgen, wird sofort alles in Frage gestellt - verdammt wie mir das einfach seit Jahren auf den Sack geht. Ja man hätte die Abwehr deutlich verstärken müssen, aber das ganz unabhängig vom System, weil die Abwehr war mit defensiverer Spielweise genauso überfordert.
    Und meiner Meinung nach kalkuliert doch ein Trainer, der so spielen lässt, auch mal das ein oder andere Gegentor ein, weil man bei halbwegs normaler Chancenauswertung genug Tore schießt. Das Problem sowohl gegen Köln als auch gegen Hamburg und Frankfurt war doch hauptsächlich die grottenschlechte Chancenauswertung. Wenn man dann noch den ein oder anderen haarsträubenden Abwehrfehler einbaut, stehst halt mal 1:3 oder 1:4 - aber deswegen stell ich noch lange nicht alles in Frage.
    Sicher ist die Abwehr ne Problemzone, aber was unser Neuzugang taugt weiß auch noch keiner und wer weiß wie sich das alles einspielt, wenn mal Erfolgserlebnisse dazukommen.


    Mal den ersten Sieg oder am besten 2 Siege in Folge hinbekommen und dann steigt auch das Selbstbewusstsein und manche Dinge hauen dann vielleicht auch wieder hin, die vorher nicht klappen wollten.


    Was mich viel mehr gestört hat war die Art und Weise. Wie man gegen Frankfurt aus der Kabine gekommen ist und sich mehr oder weniger ergeben hat, war unwürdig. Das war für mich viel schlimmer.
    Ich hab genau wenn ich sowas seh die Befürchtung, dass dieser kleine Negativlauf sich wieder festbrennt, die Spieler nur noch verunsichert übern Platz trotten und man wieder mal mehr Glück als Verstand braucht um nicht abzusteigen.


    Aber ich persönlich bin dafür dem Trainer einfach mal Zeit zu geben. Ein neuer Trainer sowie so n gravierender Systemwechsel führt nicht nach n paar Wochen Vorbereitung zur Durchreise an die Tabellenspitze sondern braucht einfach auch Zeit.

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • Ohne Holland fahren wir zur EM :D

    Schaut wohl fast so aus :D In der Gruppe eigentlich definitiv peinlich auszuscheiden.

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • So wieder zurück aus Glasgow und ich spare mir mal die Zitiererei.
    Was ich in der Zusammenfassung gesehen habe bei Stuttgart gegen die SGE, da kann ich dir nur zustimmen. Es sieht wieder nach Fußball aus. Und es wird, trotz Phrasenschwein, so bleiben. Wer die Dinger vorne nicht macht, kassiert dafür hinten einen.

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • So wieder zurück aus Glasgow und ich spare mir mal die Zitiererei.
    Was ich in der Zusammenfassung gesehen habe bei Stuttgart gegen die SGE, da kann ich dir nur zustimmen. Es sieht wieder nach Fußball aus. Und es wird, trotz Phrasenschwein, so bleiben. Wer die Dinger vorne nicht macht, kassiert dafür hinten einen.

    So schauts wohl aus. Und heute is der beste Beweis, wieso ich mir gewünscht hätte, dass unser Trainer standhaft bleibt bezüglich des Systems. Dieses abwartende Ballgeschiebe heute ohne wirklich klare Torchancen in Halbzeit zwei (von Maxim seiner Chance abgesehen) - ist es das was die ganzen Bruddler wollen?


    Dann lieber guten Fussball der mit guter Chancenauswertung auch erfolgreich sein wird. So wie heute gewinnste keinen Blumentopf...


    Hauptsache nach 3 Spielen an allem rummaulen - beängstigend fand ich weniger die 3 Niederlagen als das was heute fabriziert wurde. Vielleicht war es gut, dass es so versucht wurde - jetzt weiß man wenigstens, dass es Mist ist. Die 20 Minuten vor der Halbzeit waren ja echt gut, die Führung war zu dem Zeitpunkt absolut unverdient, aber nach dem 2. Gegentor kam ja gar nix mehr nach dem Seitenwechsel.


    Bin mal auf nächste Woche gespannt, gegen Schalke zu Hause sehen wir eigentlich meistens gut aus, aber auch ohne Draxler ist Schalke ne richtig gute Mannschaft, da wird's schon schwer werden. Aber n fünftes punktloses Spiel in Folge darf es und wird es hoffentlich auch schon nicht geben.



    Positiv erwähnen möchte ich mal, dass unser neuer Verteidiger doch kein schlechtes Spiel gemacht hat, so ist er definitiv ne Verstärkung.



    Es bleibt dabei, als Schwabe muss man heutzutage einfach masochistisch veranlagt sein. :D

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • Sehe ich (leider) anders. Eines vorneweg: Ich hab persönlich nix gegen Alex Zorniger, im Gegenteil, seine Interviews auf schwäbisch sind einfach Klasse und er ist einer von uns und ein sympathischer Typ, hatte echt gehofft, er zündet. Aber leider reicht es in der Fußballbundesliga nicht aus, nur sympathische Interviews zu geben und vor der Saison große Sprüche zu klopfen. Von wegen Power-Fußball und so...Fakt ist: 0Punkte. Mag sein, das Köln und Hamburg etwas unglücklich verloren wurden, aber schon die Niederlage gegen Frankfurt und erst recht die gegen Berlin waren verdient. Aus meiner Sicht wurde es von Spiel zu Spiel schlechter statt besser. Und mal ehrlich, sag mir mal einen Grund, warum das ausgerechnet gegen Schalke besser werden soll? Die Gegner waren bisher, bei allem Respekt, Köln, Hamburg, Frankfurt und Berlin. Allesamt Gegner wo man zumindest sich auf Augenhöhe befinden sollte. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Was meiner Meinung nach auch überhaupt nicht geht, ist die öffentliche Kritik an Spielern. Vorallem einen Timo Werner öffentlich so bloßzustellen finde ich ein "no-go" ebenso die öffentliche Kritik an Martin Harnik, auch wenn sie größten Teils berechtigt ist, aber das gehört intern angesprochen. Zumal er Harnik ja dann trotzdem immer von Anfang an aufstellt. Dann seine Aufstellungen, Harnik darf Chance um Chance versieben...ein Hlousek hat glaub schon 3 oder 4 Gegentore verschuldet....ein Kosten wird trotzdem weiter munter aufgestellt, obwohl jeder sieht, dass er nicht mehr 100% gibt, weil er nicht zu Schalke wechseln durfte. Ein Maxim, der vor der Saison sein Vertrag verlängert hat und sich klar zum VfB bekannt hat sitzt auf der Bank....Und mein größter Kritikpunkt: Ein guter Trainer muss erkennen, was er mit dem ihm zur Verfügung stehenden Spielermaterials spielen lassen kann und was nicht. Huub Stevens hat das letzte Saison eigentlich noch ganz gut hinbekommen. Auch wenn es nicht immer schön anzusehen war und es auch nicht immer geklappt hat hinten dicht zu machen, aber unter Huub standen sie deutlich besser in der Defensive. Ich persönlich gehe davon aus, das Alexander Zorniger spätestens Ende Oktober nicht mehr unser Trainer ist. Die Bundesliga ist (leider) eine Nummer zu groß für Zorniger. Aber wie gesagt, ich lass mich gerne eines besseren belehren, aber was ein zu langes festhalten an einem jungen, regionalen Trainer zur Folge haben kann, haben wir unter Thomas Schneider gesehen.... :/

  • Bekomme es ja nur aus der Ferne mit und beschäftige mich nicht sehr mit eurem Verein. Meine Wahrnehmung in den letzten Jahren von den Mannschaften die im Keller rumdümpeln hattet ihr die besten Einzelspieler. Wenn man allerdings sieht was dabei rausgekommen ist, scheinen diese überhaupt nich miteinandert zu harmonieren bzw, zu funktionieren. Die Trainer werden immer mal wieder ausgetauscht, tut ja auch gar nicht weh wenn man eh nicht die großen finanziellen Mittel hat. Und einige der Trainer, so scheint es für mich, wurden dabei zu überhastet ausgetauscht (Babbel, Gross).
    Zum Glück stehen wir im Moment gut da, und ich hoffe es bleibt so. Wenn ich mir den 1. FC Kaiserslautern ansehe, jahrelang gegen den Abstieg gespielt und als es dann soweit war kam nicht mehr viel, befürchte ich für den VfB ähnliches.

    Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden.

  • Genau das befürchte ich auch Meinereiner. Wenn wir runtergehen verschwinden wir über Jahre in der Versenkung. Das letzte Spiel macht mir in der Hinsicht, dass wir sehr gut gespielt haben, wieder etwas mehr Mut ( die Chancenauswertung kommentier ich lieber nicht, sonst bekomm ich Schnapp-Atmung :D ) Bin mal gespannt was heute in Hannover geht.

  • Momentan ist der VfB in der Abwehr einfach zu schlecht und im Angriff hatt man eine miserable Chancenverwertung. Da kann sich Zorniger bald wieder verabschieden!

    Das mit der Abwehr würde man ja noch einigermaßen verkraften, wenn man wenigstens seine Chancen nutzen würde. Normalerweise hätte man trotz miserablem Abwehrverhalten da doch schon deutlich mehr Punkte auf dem Konto als jetzt. Und wenn man mal zwei, drei Siege in Folge schaffen würde, kann man gut auch in n Lauf kommen und plötzlich klappt auch das mit der Abwehr.
    Da sind stellenweise aber auch Fehler drin, da frägst dich, wie sowas Bundesligaspieler werden konnte :D



    Bis jetzt hab ich mal abgesehen von den Ergebnissen kaum nen Grund gefunden, weshalb Zorniger entlassen werden sollte, aber wenn er weiter seine Spieler öffentlich anprangert, sieht das anders aus. Dann stellt sich irgendwann der Großteil der Mannschaft gegen ihn und dann erlebt er den November nicht mehr als Trainer des VfB und er kann abdanken.

    Allein nach vorn, immer Richtung Freiheit!


    :hops: bisher erlebte Frei.Wild Konzerte: :hops:


    -Summer Breeze 2010
    -Filderstadt 14.11.2010
    -Rock am Härtsfeldsee 2011
    -Wacken 2011
    -10 Jahre X-Mas Meeting Stuttgart 28.12.2011
    -Feinde deiner Feinde Tour Mannheim 02.11.2012
    -X-Mas Tour Karlsruhe 29.12.2012
    -FDF Gold-Re-Tour Kreuzlingen (CH) 19.04.2013


    => die unvergessliche FWSC Schifffahrt am 28.04.2012
    => Facebook

  • Der Tabellenplatz des VfB sagt zurzeit meiner Meinung alles aus, aber was war denn dass gegen Leverkusen ?(
    Bin gespannt wie Sie gegen die starken Darmstädter spielen. :D

    Was war geschehen, was ist passiert?
    Scheiße, es ist schon wieder eskaliert!

  • 2:0 :tongue:

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Wenn einem also Gutes widerfährt, das ist schon einen Asbach Uralt wert!
    Im Asbach Uralt ist der Geist des Weines!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  • 4:0...

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Wenn einem also Gutes widerfährt, das ist schon einen Asbach Uralt wert!
    Im Asbach Uralt ist der Geist des Weines!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -