2016

Spendenprojekt 2016 - Spendenübergabe FWSC für den Greizer Vereins we4kids“


spenden-2016.jpg


Der Greizer Verein We4kids erhält von Mitgliedern des Frei.Wild Supporter Clubs eine Spende von 5000 Euro überreicht



GERA/GREIZ. Sie verbindet die Liebe und Leidenschaft zur Musik der Südtiroler Band Frei.Wild – doch soziales Engagement ist ihnen mindestens genauso wichtig: Das jüngste Spendenprojekt des Frei.Wild Supporter Clubs (FWSC) wurde für den Greizer Vereins we4kids initiiert.


Am Samstag trafen sich dazu Melanie Dück von der Vorstandschaft des rund 6500 Mitgliedern zählenden Clubs, die aus Oberfranken anreiste; sowie die Mitglieder Janette Jerichow, Katrin Fischer und Enrico Heinz aus Weimar und Ilmenau, um dem Vorsitzenden Bernd Lehmann sowie Heike Schümann und Rico Scheuermann vom Verein We4kids eine Spende in Höhe von 5000 Euro zu überreichen.


Wie Melanie Dück betonte, mache es sich der FWSC – neben den gemeinsamen Konzertbesuchen, Veranstaltungen, Regionstreffen und vielen Unternehmungen – zur Aufgabe, durch jährliche Spendenprojekte Kinder in Not zu untersützen. Spenden sammle man bei Busfahrten, Versteigerungen, gemeinsamen Aktionen wie Kegeln oder Blutspenden, durch die Spendenbox im Showtruck und den Verkauf von Fanartikeln. Ganz besonders wichtig sei es für die Vorstandschaft, Kinder, Vereine oder Organisationen zu unterstützen, die „es wirklich nötig haben“, keinen großen Träger im Hintergrund wissen und das Geld nicht für Verwaltungszwecke verwenden, unterstreicht Melanie Dück.


Auf der Suche nach einem geeigneten Projekt für das Jahr 2016 sei sie „durch Zufall“ auf den Verein „we4kids“ und dessen Projekt „Wunschpate“ gestoßen. Nach intensiver Recherche war es dann klar, dass dieser Verein „alle Unterstützung“ verdient habe. Zudem sei die ganzjährige Kommunikation mit Bernd Lehmann sehr angenehm gewesen, bescheinigte Melanie Dück dem Vorstand. Den Vorstandskollegen und allen Mitgliedern des Frei.Wild Supporter Clubs sprach sie für das fleißige Engagement und die Spendenbereitschaft ihren innigen Dank aus.


Bernd Lehmann zeigte sich überwältigt von der Summe und bedankte sich im Namen des Vereins we4kids für die großzügige Spende. Der in Rückersdorf (Ortsteil Reust) im Landkreis Greiz ansässige Verein widmet sich Projekten für Kinder, deren Kindheit oftmals nicht unbeschwert verläuft. „Kinder sind unsere Zukunft – und jedes Kind hat nicht nur seine ganz eigene Persönlichkeit, sondern auch einen besonderen, lang gehegten Herzenswunsch. Im Alltag bleiben viele Träume unerfüllt, da individuelle Wünsche oft hinter den Grundbedürfnissen zurückstehen müssen. Werden jedoch die oft kleinen, lang gehegten Sehnsüchte erfüllt, können diese Glücksgefühle neuen Lebensmut und Kraft geben, um schwere Situationen des Alltages besser bewältigen zu können. Das Projekt von we4kids e.V. „Wunschpate“ hat sich genau dieses Ziel zur Aufgabe gemacht“, erklärte Bernd Lehmann dazu und ergänzt in Hinblick auf die Spendensumme: „Wir haben noch viele Herzenswünsche zu erfüllen.“


Angesprochen auf die Gründe, sich sozial zu engagieren, betont Melanie Dück: „Im Herzen von uns Rockern wollen wir uns auf das Wesentliche besinnen.“ Die Liebe zur Musik und der Gedanke, den schwächsten Gliedern der Gesellschaft zu helfen, nach außen zu tragen, sei dabei der Anspruch, wehrt sich die junge, engagierte Frau gegen die immer wieder auftauchenden „falschen Medienmitteilungen“, die Band Frei.Wild und deren Anhänger betreffend. „Wir haben mit ganzer Kraft das Motto des Projektes „Wunschpate“ verinnerlicht: Lachende Kinderaugen und das Glück im Kindergesicht bringen alle Herzen zum Strahlen.“


Antje-Gesine Marsch @19.03.2017


Quelle:

https://www.vogtlandspiegel.de/frei-wild-supporter-club-wir-rocker-helfen-den-schwaechsten-der-gesellschaft/1877297/