Beiträge von captaincrash83

    Hallo,


    Ich finde es super, dass sich hier schon viele Leute gemeldet haben.
    Damit das Fan-Projekt ein Erfolg wird, muss aber erst ein gemeinsames Konzept
    entwickelt werden. Der Soeren3003 und ich haben dazu mal eine Liste zusammengestellt:


    - was für Bilder

    • einzelne Bandmitglieder, komplette Band, Publikum, Location

    - Vorauswahl der eigenen Bilder

    • die 10 Besten

    - Bilder mit Namen des Erstellers versehen
    - eine Adresse wo die Bilder hochgeladen werden können (Mail)

    • Vorstand fragen - in Prüfung !!!

    - Buchherstellung

    • Vorstand fragen à CD Booklets werden ja auch irgendwo gedruckt direkt über Frei.Wild bzw. Rookies and Kings - in Prüfung !!
    • Websiten finden wo man Bücher herstellen kann
    • Kosten

    - Buchinhalt

    • wie viele Seiten insgesamt
    • wie viele Bilder pro Konzert
    • Setliste des Konzerts
    • Titelseite des Konzerts (Ortsschild,Stadt, Location,...)
    • Schriftgröße und Schriftart vorgeben für einheitliches Layout
    • Fan-Berichte
    • Liste mit allen Leuten, die geholfen haben
    • Kleine Statements, warum die Fans Frei.Wild hören etc.Also so eine Art Interview mit mehreren Besuchern vor jedem Konzert (höchstens eine Doppelseite pro Konzert).

    - Buchcover

    • Leute finden, die gut mit Photoshop und Co. umgehen können um ein schickes Cover zu erstellen
    • Vorstand fragen bzgl. Nutzung des Frei.Wild/FWSC Schriftzüge - in Prüfung !!!

    - Spenden

    • Spendenaktion

    Bitte schreibt uns eure Gedanken, Ergänzungen/Ideen und Änderungswünsche zu. Wir sind für jede Hilfe sehr dankbar.
    Ihr könnt uns auch gerne persönlich kontaktieren.



    LG

    Guten Morgen,


    habe eine Nachricht vom Vorstand erhalten.


    Es macht mehr Sinn das Projekt zur kommenden Tour zu starten und nicht zur vergangenen Arena Tour 2015.
    Um das Ganze publkier zu machen, würde man das Thema in einem Frei.Wild Newsletter und FWSC-Newsletter bewerben. So erreicht man mehr Leute als es über Regionnsprecher laufen zu lassen.


    Nun kam noch die Frage auf, ob sich die Leute bei mir per Mail melden sollen oder nur der Link zum Foren-Thema ?
    Ich denke, dass ein Link zum Foren-Thema vollkommen ausreicht.


    Was sagt ihr dazu ? :)

    Ich wurde nun gefragt, was alles in das Buch rein soll (was halt auch bei den normalen Veröffentlichungen der Band nacheiner Tour nicht mit drin ist) und welche Unterstützung es von offizieller Seite (Band/Management und FWSC) geben sollte am besten.


    Hauptsächlich sollte das Buch natürlich aus Fotos der aktuellen Tour bestehen, welche die Fans mit ihrer Kamera vor Ort gemacht haben. Gut vorstellen könnte ich mir, dass man in dem Buch jeweils eine Titelseite pro Konzert gestaltet, anschließend einige Seiten mit Fotos und zum Schluss eine Seite mit der offiziellen Setlist des Konzertes.


    Und zur Unterstützung...Wir müssen halt erstmal genug Leute für das Projekt gewinnen. Deshalb würde ich es gut finden, wenn der FWSC hier im Forum das Projekt noch publiker (z.B. über Umfragen in den einzelnen Regionen) machen könnte.


    Was meint ihr ?

    Die ganze Sach ist jetzt etwas mehr als eine Idee und du machst dir schon Gedanken wo das Geld hingeht.
    Macht erst mal Schritt für Schritt, Purzelbäume könnt ihr dann immernoch schlagen.

    Da hast du Recht.Aber die Frage vom Managenent war ja ob das Werk unentgeldlich oder nicht angeboten werden soll.Da musste ich mir ja doch schon ein paar Gedanken drüber machen.Für mich kam die Frage auch überraschend bzw. Verfrüht.

    Hallo,


    ich habe auf die Frage des Vorstands geantwortet. Habe dort reingeschrieben,


    ....das wir erstmal versuchen müssen genug Leute für die Idee zu begeistern. Deshalb sollte man die Idee an Regionssprecher weiterleiten so dass diese eine Umfrage in ihrem Bereich machen. Wenn dadurch genug Leute für das Projekt zusammenkommen, sollte man ein Konzept für das Tourbuch entwickeln. Letztendlich kommt es ja darauf an wie groß und wie gut das Ganze zum Schluss wird. Im Fourm-Thema wurde geschrieben, dass das Tourbuch entgeldtechnisch spendenmäßig an den Verein und/oder eine Spendenaktion geht. Dieser Meinung bin ich auch. Man sollte versuchen das Buch am Ende zu verkaufen und diese Einnahmen spenden.

    Huhu,


    habe eine Rückmeldung vom Vorstand bekommen. Die haben die Idee an das Management weitergeleitet. Dabei kam die Frage auf, ob das fertige Werk später den Leuten unentgeldlich zur Verfügung gestellt werden soll oder ob es verkauft werden soll.


    Natürlich ist das eine berechtigte Frage. Ich denke es kommt darauf an, wie viele Leute bei diesem Projekt mitwirken wollen, wie groß und wie gut das Ganze letztendlich wird. Das weiß man vorher ja leider nicht so genau. Wir müssen erstmal genug Leute für die Idee begeistern. Und wenn genug Leute zusammenkommen, sollte man gemeinsam entscheiden wie man das Werk unter die Leute bringt. Vielleicht kann man ja einen seperaten Bereich im Forum für das Projekt bereitstellen. Was meint ihr ?