Beiträge von DRVBOBFW

    eigenartig, passt vl nicht hier hin – aber es ging irgendwie um alkohol - naja auch mein geschmack bezüglich gewisser alkoholischer getränke ändert sich gerade – woran das wohl liegt? - suche noch die ursache ;( bstimmt nur zufall :rolleyes:


    naja ich werde das wohl meinen nicht kleinen, teilweise internationalen bekanntenkreis mitteilen – nicht das die mich verwirren mit ihren bewirtungsofferten - man will ja keinen enttäuschen :O

    CHARTA DER GRUNDRECHTE
    DER EUROPÄISCHEN UNION


    Artikel 21
    Nichtdiskriminierung
    (1) Diskriminierungen, insbesondere wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen
    oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung,
    der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des
    Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung, sind verboten.


    theorie und praxis :rolleyes: oder such dir was aus und lass den rest ... ;(

    Nicolás Gómez Dávila :daumenhoch:


    z.b. aus "Einsamkeiten" auf die schnelle^^
    "Die Politiker sind in der Demokratie die Kondensatoren der Dummheit"
    "Wir nennen "Urprünge" die Grenzen unseres Wissens"
    "Kunstwerk ist heute jedes Ding, das sich teuer verkauft"

    Alle Zeichen auf Angriff- Die Schonzeit ist vorbei
    geiler beitrag mit scharfer zunge :P



    dafür lieben wir euch - und deshalb haben wir auch angst um euch - die gesellschaft kann leider sehr schwer mit allem umgehen was nicht auf den pfeiler des mainstream steht und auch noch bissel drauf schei...


    aber was wollen hoffentlich viele nur – freude am leben - mit ein wenig mehr wahrhaftigkeit und arsch in der hose – ja noch ein bissel stolz auf die heimat haben dürfen - und manchen tut auch der alte^^ glaube an Gott gut – aber da befindet man sich ja schon fast im grenzbereich^^


    und wenn solche aussagen mit geiler musik verknüpft werden - wackelt schon die mainstreamfassade mit der krone aus alter pappe und ihrem nervigen singsang und fehlerhaften update


    ok, scheiß egal - lassen wir die hallen zittern und ziehen wir uns die hoffentlich noch lange legale^^ droge - "Frei.Wild" in unsere zellen

    wollte mal hallo sagen und die paar worte zu mir - mit „meiner“ kleinen standortbestimmung zu Frei.Wild verknüpfen


    BO haben mit ihrem titel „ohne mich“ eigentlich politisch alles zu mir gesagt – und die jungen jahre mit mist sind lange vorbei^^ - seit ein paar jahren hat man endlich wieder eine band die eigene gedanken ausspricht – Frei.Wild!


    Frei.Wild ist für mich eine band die in eindrucksvoller weise künstlerisch den finger auf probleme unserer zeit legt – und das mit einen fast genialen maß von direktheit ohne je ins dumpfes herabzugleiten, laut genug und provokant um hörbar wahrgenommen zu werden - vor der genialität der texte gehe ich auf die knie und ich bin ein mann der im realen leben nie auf die knie geht^^ - die letzte scheibe ist der superhammer, läuft auch im büro bis zum anschlag, das vorzimmer wird wohl auf der suche nach einem guten arzt für mich sein^^


    weiblicher background, nachwuchs und einige freunde sind sich zwar nicht sicher, wegen meiner Frei.Wild-verrücktheit in meinem alter, ob ich noch normal bin - aber das ist mir schnuppe ;)


    vl noch ein eine paar stümperhafte bemerkungen zu den thema Frei.Wild und BO
    BO haben mir die scham genommen tränen zu vergiesen – Frei.Wild gibt mir die hoffnung das tränen nicht das ende sein müssen ;) - beide sind vl auch ein ausdruck einer neuen art und weise mit dem leben besser umzugehen als es Ars..löcher und mainstream (gibt es da einen unterschied?) von einem erwarten


    die songs von Frei.Wild und BO geben stolze kraft, die ganz tief aus der seele kommt und sich „nicht“ nach wenigen stunden in rauch auflöst - man liebt beide - Frei.Wild, ich bin stolz euch immer ein wenig rückhalt geben zu dürfen


    bernd
    der nicht nur in berlin am schreibtisch schläft^^

    jeder der probleme mit der wahrheit in der gesellschaft hat – klar, wird probleme mit Frei.Wild haben – das ist gut so – das der leider „nicht“ nur arme irre dann aber zu der wunderwaffe „wir behaupten der künstler ist ein rechter“ greift – armselig - aber leider sehr oft effektiv, um sich
    unbequemen zu entledigen


    ich denke Frei.Wild hat in eindeutiger weise seinen ablehnenden standpunkt zu allen radikalen ideologien zum ausdruck gebracht und macht das weiterhin – die welle von müll wird das nicht stoppen – da sollten alle Frei.Wild-fans drüber stehen – wenn sich Frei.Wild treiben lassen würde – hätten sie keinen widerstand^^


    es ist verdammt schwer die penner zu stoppen die mit dem dreckkübel durch die medien ziehen
    das problem können wir alle bissel kleiner machen – zeigen wir flagge für Frei.Wild – leute kennen uns im umfeld und wissen wir sind keine rechten spinner – dauert – aber wirkt – wenn die band Frei.Wild (BITTE) durchhält


    der rückhalt für die jungs – das sind auch wir – machen wir das immer unserem umfeld klar – holen wir weiter vernünftige leute ins boot die sich noch zieren – sprechen wir laut und offen über unsere liebe zu Frei.Wild – wir sind nicht rechts oder links, die onkelz haben mal vom dritten auge
    gesprochen^^


    die jungs von Frei.Wild geben uns in dieser scheiß zeit so viel – das gilt es immer und überall zu verteidigen