Kunstknast Deutschland - Armutszeugnis für die gesamte Demokratie ! / Club Tour VVK-Ende im FW Hardticketshop, Mittwoch 27.03.19, 20:00 Uhr !

  • Kunstknast Deutschland - Armutszeugnis für die gesamte Demokratie !




    Was für ein Zirkus in Flensburg...

    Leute, manchmal fehlen einem echt die Worte. Das ist nicht oft so, aber manchmal fällt einem echt gar nichts mehr ein. Sagt ihr es uns, liebe Freunde, aber wo sind wir eigentlich mittlerweile angelangt in diesem Land der Dichter und Denker? Da gibt es eine Halle, die schriftliche Zusagen samt belegbarem E-Mail-Verlauf als nichtens erklären möchte. Da gibt es eine Oberbürgermeisterin an der Seite von lächerlichen Bündnissen aus Antifa und Co., ja und dann gibt es einige Medien, die dem ganzen Zirkus noch Feuer hinterhergießen, dass es nur so knallt. Was auch lustig ist, dass besagte Oberbürgermeisterin nach mehreren Attacken gegen uns auf das Gesprächsangebot der Band scheißt und sich am Ende aus der Verantwortung zieht.

    Leute, wenn Politiker ihre Machtposition ausnutzen und diktieren wollen, wer wann und wo zu spielen hat, dann ist es nicht von der Hand zu weisen, dass es Sympathien für ein gesetzliches Kunstrichtertum gibt. Und nein, das hatten wir schon mal in diesem Land und das werden wir sicher nicht nochmal hinnehmen.

    Somit gilt für uns: Die Kündigung des Mietvertrags von Seiten der Flens-Arena zu unserem Konzert am 20.April ist willkürlich und grundlos. Zusammen mit unserem Tourneeveranstalter haben wir jetzt juristische Schritte eingeleitet. Ich hoffe ihr versteht das, ist zwar nicht unsere Art, hier ist uns aber der Kragen definitiv geplatzt.

    Willkürliche, launenhafte und unrechtens getätigte Handlungen lassen wir uns hier schlichtweg nicht bieten. Weil sie auf Fake News, auf nicht nachvollziehbaren Gedanken und Verhaltensmustern basieren - weil auf nachweislich falsche Behauptung bauend. Ein Bespiel: Frei.Wild würde den 20. April bewusst gewählt haben und die Eintrittstickets für 88,00 Euro (Tickets kosten im Übrigen 49,90 Euro !) verkaufen und damit den Code der Neonazis in Gang setzen…

    Da fehlt einem echt alles: Solche und weitere Geschichten wurden mit voller Absicht über soziale Medien lanciert! Ebenso zeigt die völlig aus der Luft gegriffene Zahl von 5000 Krawall-Besuchern ein Bild auf, das zu diesen Leuten passt. WAS FÜR EIN SCHWACHSINN!

    Machen wir es kurz: Weder wir als Band noch unsere Songs stehen auf dem Index oder sind in irgendeiner Art und Weise verboten. Und wir haben Flensburg gewählt, weil unsere Fans das so haben wollten und diese Stadt super in unser Tour-Routing passt. Zudem ist es uns auch ehrlich gesagt scheißegal, welches Riesenarschloch der Geschichte an genau diesem Tag Geburtstag hat oder nicht. Wir sind auf Tour und da wird auch gespielt. Es wird ja auch gearbeitet, oder fallen an diesem Tag alle Hammer der Republik?

    Dass der Protest in Flensburg dennoch einer der ganz wenigen „Aufmucker“ dieser Art während der gesamten Tournee 2018/ 2019 ist, stimmt uns dennoch zuversichtlich. Flensburg, wir möchten das Ding in jedem Fall durchziehen. Wir werden nicht eine ganze Heerschar an Frei.Wild Fans in Flensburg wegen ein paar Idioten abstrafen, das kommt für uns nicht in Frage! Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden!

    Eure Band



    Club Tour VVK-Ende im FW Hardticketshop, Mittwoch 27.03.19, 20:00 Uhr !



    Hallo Frei.Wildler,

    am Mittwoch nächster Woche (27.03.19, 20:00 Uhr) werden wir das letzte Mal Bankbuchungen durchführen und alle bis dahin bezahlten Tickets am Donnerstagvormittag in die Post geben. Zahlungseingänge danach werden zurückgebucht.

    Wie wünschen allen eine schöne Tour !!

    MfG, FW Hardticket Shop Team

    Außerdem habe wir noch das letzte Mal eine Handvoll Resttickets.


    Zu folgenden Städten gibt es jeweils noch ein paar wenige Restkarten:



    Aachen: KLICK
    Ravensburg: KLICK
    Telfs: KLICK
    Rastatt: KLICK
    Oberhausen: KLICK
    Prenzlau: KLICK
    Pahlen: KLICK
    Flensburg: KLICK
    Osnabrück: KLICK

    NEU: Ab sofort auch Festivaltickets für POA, RDL, Baltic, Schleiz bei uns im Shop !!

  • Auch Uelzen trägt sich leider in die unrühmliche Liste ein.


    https://www.az-online.de/uelze…e-auftreten-12097240.html


    Aktuell gibt es den ganzen Artikel nur in der Zeitung. Ich gehe aber mal davon aus, dass der auch recht schnell online gestellt wird.


    Hier der zitierte offene Brief : https://buendnis-demokratie-to…musik-keine-buehne-geben/


    Ich habe auch sofort einen Leserbrief verfasst und ich gehe auch mal davon aus, dass dieser veröffentlicht wird:


    Da bin ich ja froh, dass das „Uelzener Bündnis für Demokratie und Toleranz“ weiß, wie die Frei.Wild -Texte zu interpretieren sind! 2 Dinge erschrecken mich: Erstens – wie viele Personen auf diesen Zug aufspringen, ohne sich selbst mit dem Thema zu befassen und zweitens – das ein solches Bündnis das Wort „Toleranz“ im Namen tragen darf!


    Ich habe mir die Mühe gemacht und den zitierten offenen Brief gelesen. Da werden Textpassagen aus dem Zusammenhang gerissen und Texte solange ausgequetscht bis man etwas Verwertbares findet.

    Beispiel:

    Zitat aus dem offenen Brief: „Weiter heißt es im Song „Wahre Werte“: „Da, wo wir leben, da wo wir stehen / Ist unser Erbe, liegt unser Segen / Heimat heißt Volk, Tradition und Sprache / Für uns Minderheiten eine Herzenssache / Das, was ich meine und jetzt werft ruhig Steine / Wir sind von keinem Menschen die Feinde / Doch wir sind verpflichtet, dies zu bewahren / Unser Tirol gibts seit zwölfhundert Jahren“.“


    Was bewusst raus gelassen wird und aus demselben Lied stammt: „Nicht von gestern, Realisten, wir hassen Faschisten, Nationalsozialisten, unsere Heimat hat darunter gelitten,
    unser Land war begehrt, umkämpft und umstritten, Patriotismus heißt Heimatliebe, Respekt vor dem Land und Verachtung der Kriege“


    Wer sind wir, wenn wir einer südtiroler Band verbieten wollen auf ihr kleines Fleckchen Erde stolz zu sein? Warum dürfen dann Volksmusiker ungestört von der schönen Heimat singen?


    Würden wir, wenn es ein komplett vereintes Europa geben würde, nicht auch dafür kämpfen, dass die deutsche Sprache erhalten bleibt, dass es auch weiter Mehrkornbrot zu kaufen gibt, dass es den „Tanz in den Mai“ weiter geben darf? Frei.Wild macht nichts anderes bezogen auf Südtirol. Sie haben eine Hauptmessage: Südtirol ist nach Ewigkeiten zur Ruhe gekommen und es ist jetzt – mit allen erhaltenen Traditionen – genauso erhaltenswert. Dies ist eine klare Position GEGEN italienische Faschisten (die Südtirol die Autonomie entziehen möchten) und gegen südtiroler Faschisten (die eine Fusion mit Tirol wollen). Mehr antifaschistisch kann Frei.Wild wahrlich nicht sein!


    Würde man alle Frei.Wild-Songs, die sich gegen Extremismus, Ausgrenzung, Intoleranz, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung richten aufzählen, dann könnte man mindestens 5 CDs füllen. Aber darüber schweigt man gern. Auch, dass Frei.Wild keine Personen auf ihre Konzerte lassen, welche in rechten Kreisen beliebten Kleidungsmarken tragen oder sonstige faschistische Symbole zur Schau stellen.


    Liebes Bündnis, danke dass ihr Frei.Wild noch bekannter macht. Und an die Unterzeichner: Ich habe seit meinem 18. Lebensjahr rot – grün gewählt und werde es nun ernsthaft überdenken. Eine weltoffene Gesellschaft, die ihr propagiert, sieht wahrlich anders aus!

  • ronny_72 Kann alldem was du in deinem Leserbrief gschrieben hast zu 100% zustimmen. Besser hätte man das ganze leidige Thema garnicht zusammenfassen können.

    Ich hoffe mal stark dass der Brief veröffentlicht wird.

    FWSC#6326

    Region Baden Württemberg


    SCC#101


    Denn was kann´s schöneres geben als bei Freunden zu sein?
    Hier im Land von Frei.Wild, ja da bist du nie allein!

    21.12.2013 - Bamberg

    01.05.2015 - Stuttgart
    30.07.2016 - Berlin

    06.08.2016 - Füssen

    27.12.2016 - Mannheim

    21.04.2018 - Frankfurt

    21.07.2018 - Laichingen

    13.10.2018 - Bodensee

    27.12.2018 - Mannheim

    10.04.2019 - Ravensburg

    22.06.2019 - Alpen Flair

    05.07.2019 - Frankfurt

  • In Flensburg gibt es Zuspruch für uns:


    „Frei.Wild“-Konzert in Flensburg: Wolfgang Börnsen: „Es darf kein Meinungsdiktat geben“ | shz.de

    Thema Flensburg: interessanter offener Brief an die Bürgermeisterin

    Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Börnsen kritisiert dies und hat an Lange einen offenen Brief geschrieben, den shz.de an dieser Stelle in voller Länge veröffentlicht.


    Sehr geehrte Frau Lange,

    unser Grundgesetz erwartet von den politisch Verantwortlichen deren Einsatz für die Meinungs- und Kunstfreiheit in unserem Land. Sie, Frau Lange, betreiben derzeit aktiv das Gegenteil!

    Nach einer unwiderrufenen Mitteilung auf shz.de wollen Sie den Auftritt der umstrittenen Rockband „Frei.Wild“ aus Tirol mit aller Macht verhindern. Dafür hat die Stadt bereits ihr „Nein“ für das Deutsche Haus ausgesprochen. Darüber hinaus wollen Sie ein Konzert in der Flens-Arena verbieten lassen.

    Damit beschneiden Sie nicht nur die Meinungsfreiheit Tausender von Musikinteressierten, sondern üben zugleich indirekt eine Zensur aus. Damit missbrauchen Sie Ihr Amt!

    Der Staat und die Stadt haben die Freiheit der Meinung und der Kunst zu garantieren, nicht zu torpedieren! Nicht Sicherheitsbedenken werden in Ihrer Verbotskampagne herausgestellt, sondern die „Gesinnung“ dieser Rockband, die von ihren Gegnern, u.a. der Antifa, als rechtsradikal bezeichnet wird.

    Ich halte es für falsch und äußerst gefährlich, die „Weltanschauung“ von Künstlern zum Maßstab für deren Ausgrenzung zu machen. So haben die Kommunisten in der DDR bei ihrer „Säuberung“ unter den Kunstschaffenden gehandelt, so noch brutaler die Nationalsozialisten mit der Gleichschaltung alle Freiheiten für Meinung und Kunst eingestampft.

    Die Kunst zu schützen, ist unsere Aufgabe, auch wenn uns deren Provokationen und Grenzüberschreitungen nicht gefallen. Mehrere Texte von „Frei.Wild“ gehören für mich auch dazu. Die künstlerische Freiheit muss für linke wie rechte Gruppen gelten.

    Die Kunst zu schützen, ist unsere Aufgabe, auch wenn uns deren Provokationen und Grenzüberschreitungen nicht gefallen.

    Obwohl Sie, Frau Lange, wissen, dass die Alben von „Frei.Wild“ nicht auf dem Index stehen, die Bundesprüfstelle, die FSK, wie Organisationen des Jugendschutzes alle sich gegen Verbote ausgesprochen haben, begründen Sie das Stadtverbot für diese Band der Jugendkultur mit ihrer „rechtsextremen Dynamik“.

    Wenn dieser Maßstab bei erzkonservativen Kulturschaffenden jetzt und in der Zukunft gelten sollte, sind der Willkür Tor und Tür geöffnet. Heute trifft das Verbot eine Rockband, morgen könnte es eine „unpassende“ Aufführung im Landestheater sein, oder auch Bücher und Filme, die nicht linken Vorstellungen von Kultur entsprechen.

    Ein solches „Meinungsdiktat“ darf es nicht geben! Flensburg beruft sich seit einiger Zeit darauf, weltoffen, bunt und tolerant zu sein. Jetzt können Sie, Frau Lange, beweisen, ob die Nordmetropole diesen eigenen Ansprüchen gerecht wird.

    Wolfgang Börnsen, ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter


    – Quelle: https://www.shz.de/22815782 ©2019

    :freiwild: :teufel: Der Teufel :evil: trägt Geweih! :teufel2:  :fw:

    FWSC Region HH-SH #8319

    Bremen 2018.04 ° Hamburg 2018.12 ° Uelzen 2019.04

  • Der Brief von Börnsen ist sehr gut treffend, mit einem gewissen scharfen Blick auch auf Folgen und Auswirkungen formuliert. Es kommt selten vor, dass ich mit Politikern der "konservativen Ecke" zu 100% einer Meinung bin, aber hier ist das tatsächlich der Fall. Ichwerde diesen auch mal einem der Mandatsträger der Linken in Uelzen, die ich ja noch recht gut kenne, zukommen lassen, mit dem ich gerade in einen Diskurs trete.

    :freiwild:


    Wir sehen den Auftrag

    In der Opposition

    Denn Geartete Künste hatten wir schon

    :daumenhoch:

    FWSC-Mitglied #9094

  • Recht interessanter Beitrag. Eben auch von der Band bei Facebook gepostet worden.

    https://www.augsburger-allgeme…es-Rechte-id53950526.html

    FWSC#6326

    Region Baden Württemberg


    SCC#101


    Denn was kann´s schöneres geben als bei Freunden zu sein?
    Hier im Land von Frei.Wild, ja da bist du nie allein!

    21.12.2013 - Bamberg

    01.05.2015 - Stuttgart
    30.07.2016 - Berlin

    06.08.2016 - Füssen

    27.12.2016 - Mannheim

    21.04.2018 - Frankfurt

    21.07.2018 - Laichingen

    13.10.2018 - Bodensee

    27.12.2018 - Mannheim

    10.04.2019 - Ravensburg

    22.06.2019 - Alpen Flair

    05.07.2019 - Frankfurt

  • Hier mal die Einschätzung zu Frei.Wild aus Österreich, zusammen mit dem Kommentar des Verfassers dazu:


    "Bei uns in Österreich gibt es das antifaschistische Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW). Das DÖW ist eine Stiftung, die gemeinsam von der REPUBLIK ÖSTERREICH, der Stadt Wien und dem Verein Dokumentationsarchiv getragen wird und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Basis natürlich auch mit dem Rechtsextremismus von heute in allen Formen. Hier ist die Beurteilung von Frei.Wild durch einen staatlich anerkanntem Experten des DÖW: „Die Vergangenheit des Sängers war bedenklich, aber mittlerweile würde ich der Band aufgrund ihrer Positionierung GEGEN RECHTS sogar eine VORBILDWIRKUNG für ihre jungen Fans aussprechen.“ … Info zu Andreas Peham der auch unter dem Namen Heribert Schiedel publizierte: Er ist ein Rechtsextremismus- und Antisemitismusforscher. Fachbeiträge von ihm erschienen sowohl in wissenschaftlichen Zeitschriften (u. a. den Blättern für deutsche und internationale Politik), als auch in antifaschistischen Organen wie Der Rechte Rand, Antifaschistisches Infoblatt und Lotta sowie beim Informationsdienst gegen Rechtsextremismus, auf hagalil_com und in der linken Wochenzeitung Jungle World. Seit Ende der 1990er Jahre ist er zudem in der Lehrerfortbildung und im Rahmen der politischen Bildung an Schulen tätig mit den Schwerpunkten Rassismus und Antisemitismus, Adoleszenz und pathologische Gruppenbildungen. Überdies ist er seit 2016 als Experte des Mauthausen Komitees Österreich für thematische Rundgänge zu Denkmälern und Gedenkstätten in der Inneren Stadt tätig."

    Quelle: Rechter Schatten - wilde Vergangenheit


    Okay, er ist aus 2016, aber an der Grundeinstellung der Band zu den verschiedensten Themen hat sich ja nichts geändert.

    :freiwild:


    Wir sehen den Auftrag

    In der Opposition

    Denn Geartete Künste hatten wir schon

    :daumenhoch:

    FWSC-Mitglied #9094

  • Bei diesen ganzen Berichten über Frei. Wild macht es mich um so stolzer, wenn ich auf der Arbeit den ganzen Tag Frei. Wild laufen lasse, täglich Klamotten der Jungs trage, mit unserem Auto unterwegs bin und den Heckscheibenaufkleber "Rückhalt" im Länd'le präsentiere und dabei die Autoscheiben unten habe und volle Pulle in die Fresse Frei. Wild aus den Boxen tönt...

    In diesem Sinne, zeigen wir Flagge und lassen es alle wissen. Frei. Wild ist nicht braun und auch nicht rot, du Vollidiot.

    LG Jörg

  • Schön dass es auch Menschen mit geöffneten Augen gibt. Leute die sich anständig mit einem Thema auseinandersetzen um sich ihre Meinung zu bilden.

    Leider wird das die ganzen Blindfische wohl auch nie überzeugen.

    Ich weiß nicht mehr wo ich es neulich gelesen habe, aber der Satz hat mir gefallen: "Du kannst dich von allem provozieren lassen und etwas reininterpretieren wenn du es willst." Und ich glaube genau so sind diese Leute einfach drauf...

    FWSC#6326

    Region Baden Württemberg


    SCC#101


    Denn was kann´s schöneres geben als bei Freunden zu sein?
    Hier im Land von Frei.Wild, ja da bist du nie allein!

    21.12.2013 - Bamberg

    01.05.2015 - Stuttgart
    30.07.2016 - Berlin

    06.08.2016 - Füssen

    27.12.2016 - Mannheim

    21.04.2018 - Frankfurt

    21.07.2018 - Laichingen

    13.10.2018 - Bodensee

    27.12.2018 - Mannheim

    10.04.2019 - Ravensburg

    22.06.2019 - Alpen Flair

    05.07.2019 - Frankfurt

  • Lügen-presse halt da fällt ein nix zu ein außer :---

    Für Diesen Club

    Für Diesen Pakt
    Für Diese Band
    Hand In Hand
    So Sind Wir
    Wir Stehen Hier
    Bleiben Stehen
    Wenn Andere Gehen



    2018 Bremen R&R Tour

    2018 Hamburg R&R X-Mas Tour

    2019 Osnabrück Club Tour

    2019 Frankfurt Stadion

    2019 F.W.S.C Großes 3 Regionen Treffen Trendelburg

    2019 F.W.S.C Jahres Party Bergsee Ratscher

    2019 Hannover Still 2 Tour

    2019 Berlin Still & Laut X-Mas Tour

    2020 Alpen Flair Festival Südtirol


    Rebelldennis87

    F.W.S.C -NRW   

    #9042                             

    :freiwild:

  • Lügen-presse halt da fällt ein nix zu ein außer :---

    Was ich dabei schade finde ist, dass es guter Journalismus ziemlich schwer hat sich gegen die Hetze durchzusetzen und irgendwo einfach weniger von der breiten Masse wahrgenommen wird. Sich aufregen ist halt einfacher...

    FWSC#6326

    Region Baden Württemberg


    SCC#101


    Denn was kann´s schöneres geben als bei Freunden zu sein?
    Hier im Land von Frei.Wild, ja da bist du nie allein!

    21.12.2013 - Bamberg

    01.05.2015 - Stuttgart
    30.07.2016 - Berlin

    06.08.2016 - Füssen

    27.12.2016 - Mannheim

    21.04.2018 - Frankfurt

    21.07.2018 - Laichingen

    13.10.2018 - Bodensee

    27.12.2018 - Mannheim

    10.04.2019 - Ravensburg

    22.06.2019 - Alpen Flair

    05.07.2019 - Frankfurt

  • Lügen-presse halt da fällt ein nix zu ein außer :---

    Was ich dabei schade finde ist, dass es guter Journalismus ziemlich schwer hat sich gegen die Hetze durchzusetzen und irgendwo einfach weniger von der breiten Masse wahrgenommen wird. Sich aufregen ist halt einfacher...


    Ja was ist denn ist doch so Wenn man Bewusst Text Passagen weg lässt damit der Rest Irgend wie Rechts Klingt ist doch nix anderes als Lügen also folglich eine Lügen presse

    wieso fühlst du dich denn Angegriffen bist du Presse Vertreter :?: Journalist oder Ähnliches :?: ich mein ich Sag ja nicht das Alle Pressen so sind es Gibt auch Durch aus Medien Vertreter die sich gründlich informieren und ihr Hirn einschalten bevor sie auf irgend einen Zug auf springen und versuchen mit hetzerischen berichten Schlagzeilen zu Landen aber Leider ist das die Ausnahme und ich glaub schon lange nicht mehr alles was in der presse steht und bilde mir lieber meine eigene Meinung oder urteil

    Für Diesen Club

    Für Diesen Pakt
    Für Diese Band
    Hand In Hand
    So Sind Wir
    Wir Stehen Hier
    Bleiben Stehen
    Wenn Andere Gehen



    2018 Bremen R&R Tour

    2018 Hamburg R&R X-Mas Tour

    2019 Osnabrück Club Tour

    2019 Frankfurt Stadion

    2019 F.W.S.C Großes 3 Regionen Treffen Trendelburg

    2019 F.W.S.C Jahres Party Bergsee Ratscher

    2019 Hannover Still 2 Tour

    2019 Berlin Still & Laut X-Mas Tour

    2020 Alpen Flair Festival Südtirol


    Rebelldennis87

    F.W.S.C -NRW   

    #9042                             

    :freiwild:

  • Es ist traurig und erschreckend, wie man auf künstlerische freie Entfaltung und freier Meinungsäußerung pfeift!

    Recht haben und Recht bekommen sind 2 Paar Schuhe, wie man ja lt. Urteil sehen bzw. lesen konnte.

    Das Land der Vollidioten!!!


    ....auch ich werde weiterhin die Frei.Wild Kleidung tragen und die Musik lautstark hören (bin Sick seiner Meinung:daumenhoch:)!


    Ich denke, wir alle sind da einer Meinung:

    Wir müssen jetzt geschlossen hinter den Jungs stehen und ihnen den RÜCKHALT geben.



    Grüße,

    an alle Frei.Wilderinnen und Frei.Wildler

  • :freiwild:- Rückhalt

    Für Diesen Club

    Für Diesen Pakt
    Für Diese Band
    Hand In Hand
    So Sind Wir
    Wir Stehen Hier
    Bleiben Stehen
    Wenn Andere Gehen



    2018 Bremen R&R Tour

    2018 Hamburg R&R X-Mas Tour

    2019 Osnabrück Club Tour

    2019 Frankfurt Stadion

    2019 F.W.S.C Großes 3 Regionen Treffen Trendelburg

    2019 F.W.S.C Jahres Party Bergsee Ratscher

    2019 Hannover Still 2 Tour

    2019 Berlin Still & Laut X-Mas Tour

    2020 Alpen Flair Festival Südtirol


    Rebelldennis87

    F.W.S.C -NRW   

    #9042                             

    :freiwild:

  • Ja was ist denn ist doch so Wenn man Bewusst Text Passagen weg lässt damit der Rest Irgend wie Rechts Klingt ist doch nix anderes als Lügen also folglich eine Lügen presse

    wieso fühlst du dich denn Angegriffen bist du Presse Vertreter :?: Journalist oder Ähnliches :?: ich mein ich Sag ja nicht das Alle Pressen so sind es Gibt auch Durch aus Medien Vertreter die sich gründlich informieren und ihr Hirn einschalten bevor sie auf irgend einen Zug auf springen und versuchen mit hetzerischen berichten Schlagzeilen zu Landen aber Leider ist das die Ausnahme und ich glaub schon lange nicht mehr alles was in der presse steht und bilde mir lieber meine eigene Meinung oder urteil

    Sorry wenns von mir schwammig erklärt war. Ich fühl mich nicht angegriffen, ich finds schade dass die, die gute Recherche und Arbeit betreiben hinter den Hetzern zurückbleiben und die breite Masse eher der Hetze folgt und sich aufregt. Das erklärt ja schon dass die guten Journalisten leider ganz klar die Minderheit bilden. So war das gemeint.


    Ganz klar bei dir!

    FWSC#6326

    Region Baden Württemberg


    SCC#101


    Denn was kann´s schöneres geben als bei Freunden zu sein?
    Hier im Land von Frei.Wild, ja da bist du nie allein!

    21.12.2013 - Bamberg

    01.05.2015 - Stuttgart
    30.07.2016 - Berlin

    06.08.2016 - Füssen

    27.12.2016 - Mannheim

    21.04.2018 - Frankfurt

    21.07.2018 - Laichingen

    13.10.2018 - Bodensee

    27.12.2018 - Mannheim

    10.04.2019 - Ravensburg

    22.06.2019 - Alpen Flair

    05.07.2019 - Frankfurt

  • Gordon Ach so Dann Hab ich das wohl falsch interpretiert was du geschrieben hast :a-sorry:

    Für Diesen Club

    Für Diesen Pakt
    Für Diese Band
    Hand In Hand
    So Sind Wir
    Wir Stehen Hier
    Bleiben Stehen
    Wenn Andere Gehen



    2018 Bremen R&R Tour

    2018 Hamburg R&R X-Mas Tour

    2019 Osnabrück Club Tour

    2019 Frankfurt Stadion

    2019 F.W.S.C Großes 3 Regionen Treffen Trendelburg

    2019 F.W.S.C Jahres Party Bergsee Ratscher

    2019 Hannover Still 2 Tour

    2019 Berlin Still & Laut X-Mas Tour

    2020 Alpen Flair Festival Südtirol


    Rebelldennis87

    F.W.S.C -NRW   

    #9042                             

    :freiwild:

  • Gordon Ach so Dann Hab ich das wohl falsch interpretiert was du geschrieben hast :a-sorry:

    Alles gut. War als Antwort auf deinen Post auch etwas unglücklich platziert.

    FWSC#6326

    Region Baden Württemberg


    SCC#101


    Denn was kann´s schöneres geben als bei Freunden zu sein?
    Hier im Land von Frei.Wild, ja da bist du nie allein!

    21.12.2013 - Bamberg

    01.05.2015 - Stuttgart
    30.07.2016 - Berlin

    06.08.2016 - Füssen

    27.12.2016 - Mannheim

    21.04.2018 - Frankfurt

    21.07.2018 - Laichingen

    13.10.2018 - Bodensee

    27.12.2018 - Mannheim

    10.04.2019 - Ravensburg

    22.06.2019 - Alpen Flair

    05.07.2019 - Frankfurt

  • :peace:

    Für Diesen Club

    Für Diesen Pakt
    Für Diese Band
    Hand In Hand
    So Sind Wir
    Wir Stehen Hier
    Bleiben Stehen
    Wenn Andere Gehen



    2018 Bremen R&R Tour

    2018 Hamburg R&R X-Mas Tour

    2019 Osnabrück Club Tour

    2019 Frankfurt Stadion

    2019 F.W.S.C Großes 3 Regionen Treffen Trendelburg

    2019 F.W.S.C Jahres Party Bergsee Ratscher

    2019 Hannover Still 2 Tour

    2019 Berlin Still & Laut X-Mas Tour

    2020 Alpen Flair Festival Südtirol


    Rebelldennis87

    F.W.S.C -NRW   

    #9042                             

    :freiwild: