Frei.Wild Shop - Anregungen - Fragen

  • An dieser Stelle habe ich mal einen Verbesserungsvorschlag, wenn dieser vielleicht auch schon bekannt ist. Ich habe vor zwei Tagen mit drei Freunden über den Frei.Wild Shop bestellt. Ich hatte bereits meine Artikel in den Warenkorb gelegt, unter anderem die Oppositionsbecher. Als ich alle anderen Artikel meiner Freunde im Warenkorb hatte, stand auf einmal, dass die Becher nicht mehr verfügbar wären, was sie jedoch vor einigen Minuten noch waren! Es muss also jemand, während ich die anderen Artikel in den Warenkorb gelegt habe, die letzten verfügbaren Becher bestellt haben. Ist es nicht normalerweise üblich, dass die Artikelanzahl geblockt wird, welche aktuell ein Kunde im Warenkorb hat? Mir ist bewusst, dass ich die Artikel nicht stundenlang blocken kann, wenn ich dann doch nicht bestelle, aber mir ist dies bisher nie so aufgefallen.


    Ein weiteres "Ärgernis" war, dass viele Artikel für Größe "L" zum Beispiel als "verfügbar" angezeigt wurden, hat man diese dann jedoch in den Warenkorb gelegt, erschien erst dann der Hinweis, dass die Ware ausverkauft sei. Ist es vom System her nicht möglich, sofort anzuzeigen, dass der Artikel ausverkauft ist? Das wäre um einiges leichter für den Kunden.


    Und zu guter Letzt, habe ich eine generelle Verständnis Frage im Auftrag eines Freundes. Ist es nicht möglich, Artikel die erst in zwei Wochen wieder lieferbar sind, sofort zu bestellen und das diese dann eben geliefert werden, wenn diese wieder verfügbar sind? Ich habe mir das so erklärt, dass dies nicht möglich ist, weil ansonsten mehrere Lieferungen versendet werden müssten, der Kunde jedoch nur ein mal Versandkosten übernimmt. (Sprich, alle verfügbaren Artikel werden sofort geliefert und die restlichen danach - mehrere Pakete, die Frei.Wild zu verschicken hat. Stimmt meine Vermutung diesbezüglich?



    Sollte bereits ein ähnlicher Thread zu diesem Thema verfügbar sein oder mein Thread hier nicht hingehören, bitte ich um Rückmeldung.


    LG
    Danny

  • Hallo Danny,


    sorry für die späte Antwort. Zu Deinen Fragen:


    Artikel im Warenkorb werden erst nach abschicken der Bestellung reserviert. Grund: Wir haben aktuell 124.390 Kundenaccounts. Ca 1/3 kommt nur unregelmäsig im Shop vorbei um was zu bestellen. Würden wir bereits im Warenkorb reservieren, hätten wir immer einen Teilbestand in Reservierungen, welche aber vermutlich nie wirklich gekauft werden. Bei Auslaufartikeln ist das unheimlich nervig. Man könnte darüber nachdenken, ein Modul einzubauen, was den warenkorb nach 30 Minuten wieder löscht oder so. Ich nehme das mal als Anregung mit :D


    Das liegt daran, weil wir den Shop nur 2x am Tag mit der WaWi synchronisieren. Läuft der Synch genau in Deine Bestellung, kann das passieren. Eine wirkliche Lösung dafür haben wir aktuell leider auch noch nicht..


    Zur dritten Frage: Früher, als die Produktpalette noch kleiner war, hatten wir das so. Mittlerweile ist aber die Gefahr, das Sachen aus unvorhersehbaren Gründen doch erst später verfügbar sind, zu groß. Du hast sonst zig offene Vorgänge im system und die Kunden fragen (berechtigter Weise) dann alle 2 Tage nach dem Status..


    LG, Andy

  • Hallo Andy,


    keine Ursache, ich habe in den letzten Tagen selbst mitbekommen, was derzeit bei euch los ist. ;)


    Genau so war es auch von mir gemeint, also in dem Sinn, dass die Artikel dann nach ca 30 Minuten oder 15 Minuten aus dem Warenkorb gelöscht werden und dann wieder für andere verfügbar sind, weil es doch arg ärgerlich ist, wenn man eben den Artikel bereits im Warenkorb hat, dann jedoch ausverkauft ist.


    Was mir bezüglich meiner derzeitigen Bestellungen noch aufgefallen ist: Und zwar ist derzeit ja einiges los im Shop, sodass die Lieferungen länger unterwegs sind, bzw um es anders zu sagen, das Team kommt nicht so schnell hinterher mit den Lieferungen, als sonst. Ist es da nicht möglich, eine Mail an die Kunden raus zuschicken, die gerade auf eine Bestellung warten, um Rückfragen zu vermeiden? Im einfachsten Falle würde ja sogar ein Facebook Post, der diese Information an die Kunden weitergibt genügen.


    Ich danke dir, für deine Antwort und Auskunft, schönes Wochenende! :)


    LG,
    Danny

  • Soweit ich weiß stand irgendwo das die ganzen Bestellungen aktuell länger dauern (sie müssen ja ca. 2 Wochen aufholen, wegen Urlaub)


    Daher einfach Verständnis haben, sind auch alles nur Menschen und da arbeiten keine Tausend Leute wie bei Amazon,
    das macht nur ein kleines Team und zwar sehr gut

    LG,
    Matze


    Member #1804


    23.3.12 - Erfurt | 4.11.12 - Chemnitz
    21.04.13 - Geiselwind | 20.6 - 23.6.13 - Alpen Flair - Natz | 28.12.13 - Frankfurt/Main
    19.6 - 22.6.14 - Alpen Flair - Natz
    11.04.15 - Dresden | 18.6 - 21.6.15 - Alpen Flair - Natz
    19.03.16 - Riesa | 30.07.16 - Berlin Wuhlheide | 19.12.16 - Chemnitz
    18.04.2018 - Erfurt
    05.12.2019 - Zwickau | 28.12.2019 - Riesa

  • Soweit ich weiß stand irgendwo das die ganzen Bestellungen aktuell länger dauern (sie müssen ja ca. 2 Wochen aufholen, wegen Urlaub)


    Daher einfach Verständnis haben, sind auch alles nur Menschen und da arbeiten keine Tausend Leute wie bei Amazon,
    das macht nur ein kleines Team und zwar sehr gut

    Zu dem Zeitpunkt, als ich diesen Thread verfasst habe, gab es keinerlei Postings oder Informationen hinsichtlich dieser "Wartezeiten".