Fernsehkritik.tv - Interview

  • Ich finde es auch super, dass endlich mal ein Journalist so ein Interview geführt hat und die Jungs die Chance bekommen sich zu äußern, ohne das das Interview wieder falsch ausgelegt wird!!!
    Dafür finde ich kann man dem Journalisten auch mal ein fettes :danke: aussprechen!
    Und dann hoffen wir mal, dass alle Kritiker von Frei.Wild das Interview zu sehen bekommen, und sich mal Gedanken darüber machen, was sie für Rescherschen führen und das sie merken dass man mit Falscher Berichterstattung nämlich das Gegenteil von dem erreicht, was sie eigentlich erreichen wollen!!!!!

    Wir kommen und gehen

    wir bleiben nicht stehen

    wie viel Tage auch vergehen

    der Sonne folgt Regen

    und dem Regen die Sonne

    Unendliches Leben

    ist Fluch oder Segen

    kalte Winde sie wehen

    der Sonne entgegen

  • Die Zuschauerreaktionen auf den Beitrag sind jetzt auch online :) :
    http://fernsehkritik.tv/tv-magazin/#postecke/106/


    Sehr lang !!! Hab mich trotzdem durchgekämpft und finde es zwar schön das er sich für Frei.Wild einsetzt aber auch unnötig das er sich vor den extremen Antifa Spinnern rechtfertigt. Wenn er sich vor jedem rechtfertigen will der Frei.Wild in die Rechte Ecke drängt wird er ja nie fertig und die Spinner die ihm so nen Müll geschrieben haben ändern ihre Meinung sicher nicht.

  • Es ist zwar immer wieder mühsam sich zurechtfertigen,aber man sollte nie damit aufgeben wenn man von seiner Meinung und von der Sache überzeugt ist.
    Ich gebe Dir zwar in einigen Sachen recht,aber man sollte trotzdem den Kampf gegen die Windmühlen aufnehmen. Vielleicht trifft man ja mal einen Flügel. ;)

    Dieses Leben ist eins der Schönsten. :saint:


    Frei.Wild #1494
    Onkelz #7522
    Kärbholz # 699

  • Ich denke dadurch, dass er seinen Standpunkt dort nochmal vertritt, sich der Kritik stellt und auch viele der Anschuldigungen widerlegt, hat er vielleicht nicht unbedingt die Leute die diese geschrieben haben umgestimmt, aber ich denke, dass er bestimmt einigen Leuten die sich da noch unsicher waren noch mal verdeutlichen konnte, dass Frei.Wild nichts mit Extremismus zu tun hat. Und dafür lohnt sich doch das gegen die Windmühlen kämpfen :)

  • Ich denke dadurch, dass er seinen Standpunkt dort nochmal vertritt, sich der Kritik stellt und auch viele der Anschuldigungen widerlegt, hat er vielleicht nicht unbedingt die Leute die diese geschrieben haben umgestimmt, aber ich denke, dass er bestimmt einigen Leuten die sich da noch unsicher waren noch mal verdeutlichen konnte, dass Frei.Wild nichts mit Extremismus zu tun hat. Und dafür lohnt sich doch das gegen die Windmühlen kämpfen :)

    :daumenhoch: :daumenhoch: Das hätte ich jetzt nicht viel besser formulieren können. So sehe ich das auch.

    Dieses Leben ist eins der Schönsten. :saint:


    Frei.Wild #1494
    Onkelz #7522
    Kärbholz # 699

  • Ich fand die Zuschauer Reaktionen teilweise auch echt unterirdisch. Wenn man sieht wie oft da manche Leute auf Punkte eingehen zu denen sich Herr Burger ja mehr als reichlich geäußert hat frag ich mich ob die das überhaupt gesehen haben und sich damit beschäftigen, bzw. beschäftigen wollen. Aber die meisten lesen nur Frei.Wild und alles was damit zutun hat ist automatisch scheiße und nationalistisch und man sollte ja aufpassen mit wem man solidarisiert. Über die meisten Kommentare musste ich nur schmunzeln obwohls eig. sehr traurig ist.

  • sehr geil!!!!!!!!!!!!!


    ok jetz ma im ernst welcher mensch arbeitet undercover in der rechten szene und kommt dann ausgerechnet auf frei.wild


    rechts band nummer 1........natürlich frei.wild was auch sonst :dagegen:


    manche leute wissen echt nichts mit ihrem leben anzufangen :bruellen:

    Nur das schlechteste im Menschen zu sehn, das grauenvollste soll im Vordergrund stehn dieses Maß aller Dinge zum Leben ist der Verfall der Gessellschaft.
    Ein Brett vorm Kopf und die Unwissenheit es läuft wie früher die Idioten sind vereint ich kann sie hörn sie werden nie ruhe geben.
    :freiwild::danke::groesten::yourock:

  • Ich denke es ist wirklich so, dass der dadurch dass der das schon so lange macht, überall Nazis sieht. Würde mir wahrscheinlich nicht anders gehn, wenn ich die meiste Zeit unter Nazis verbringen würde, wäre ich irgendwann auch 'n bisschen weich in der Birne. :D


  • Ich fand die Zuschauer Reaktionen teilweise auch echt unterirdisch. Wenn man sieht wie oft da manche Leute auf Punkte eingehen zu denen sich Herr Burger ja mehr als reichlich geäußert hat frag ich mich ob die das überhaupt gesehen haben und sich damit beschäftigen, bzw. beschäftigen wollen. Aber die meisten lesen nur Frei.Wild und alles was damit zutun hat ist automatisch scheiße und nationalistisch und man sollte ja aufpassen mit wem man solidarisiert. Über die meisten Kommentare musste ich nur schmunzeln obwohls eig. sehr traurig ist.


    Ich habe auch schon mit Menschen gesprochen/geschrieben, die dann meinten, dass sie die Berichte gar nicht ansehen/durchlesen, weil sie " eh wissen", was darin gesagt wird". Soviel zu dem Thema "ich beschäftige mich mit dem Thema und äußere mich dann dazu". Sehr traurig ist, dass das heutzutage normal zu sein scheint, sich nicht zu informieren und mit "Wissen" prahlen. Oftmals wird einfach nur die Schlagzeile gelesen und dann ist man ja auch schon top informiert :daumenrunter: Es kann doch nicht deren Ernst sein, so blind durchs Leben laufen zu wollen? Aber das sieht man ja schon an den ganzen TV Sendern. Schaut euch doch mal dort die Kommentare zu manchen Sendungen an. Viele denken, dass die Sendung aus dem echten Leben sei, wie bescheuert muss man denn sein, dass was man sieht nicht zu hinterfragen?


    Ich finde den Kerl von Fernsehkritik.tv sehr gut! Er beleuchtet beide Seiten und verändert keine Tatsachen! Des Weiteren spricht er alles an, auch die negative Vergangenheit. Aber nicht nur, dass der Bericht sehr gut war, nein er lädt auch noch das ganze Interview hoch und macht sich dann noch eine Haufen Arbeit, um die Leserbriefe zu zeigen. RESPEKT! :daumenhoch: Sehr gute Arbeit!

  • War einer der Beiträge der mir auch die Augen geöffnet hat. Und nicht nur das! ^^ Die FDF Gold ist vorbestellt und die Gegengift CD wurde gestern aus dem Drogerie-Müller hier "befreit"!
    Weitere Aktionen folgen sobald das neue Gehalt da ist! :D

    [align='center']Ich bin ganz klar gegen Nazis!


    Keinen Bock auf Nationalstolz!

    Schopenhauer schrieb wie's ist:

    Herkunft ist gar keine Leistung,

    darauf stolz zu sein ist Mist!


    Budo Kurt auf facebook