Sonstiges

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Schon gesehen?
  • Suche: Die Party danach (09.12.2016 Steiermark)

    Mr. Green - Preisvorstellung / Gegenleistung: Wir werden uns schon einig!

    :hileute:
    Ich habe ein Ticket für Schladming über, da meine Begleitung abgesprungen ist. Ich würde es gegen Mitfahrgelegenheit tauschen, gebe es aber auch einzeln ab.
    Geplant ist die Route aus dem Norden über A2 (Braunschweig), A14 (Magdeburg), A9 (Nürnberg/München), A8 (Bad Reichenhall), A10 (Eben im Pongau), 320 (Schladming).
    Im Auto wären Plätze frei, ich würde aber auch bei jemanden mitfahren. Zug ist auch eine Option. Verrechnung in Silbermünzen oder Euro auch möglich.


    Suche Partyevent/Umtrunk/Geschnacke im Anschluß.
    Szenario kann besprochen werden, wer ist frei genug darauf einzugehen, wild genug es durchzuziehen und ein unvergessliches Erlebnis daraus zu machen?

    Rock'n'Roll :yeah:

    Update 27.10.2016: Übernachtung unweit des Geschehens in Schladming habe ich mir gesafed.
    Für Suchende: Gasthaus Huber (Obere Klaus) hat derzeit noch freie Zimmer.

    Update 09.11.2016: Karte ist weg! Ick fahre (da sich bisher keiner gemeldet hat) mit dem Zug, es sei denn ich bekomme eine Karte für den 10.12.16…
  • Suche: Mitglieder,Sponsoren,Menschen mit Herz

    Cherubim e.V - Preisvorstellung / Gegenleistung: 40 Euro im Jahr Hilfe bei der Krebserkrankung des

    Cherubim e.V in Gründung!
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    aufgrund von persönlichen Umständen (meine geliebte Tochter Lydia Heit verstarb am 28.01.2016 nachzulesen beim Berliner Kurier ) an einem Rhadomyosarkom und dessen "Behandlung" mit Chemotherapie und Kobaltbestrahlung sowie Vergiftungen mit Morphin habe ich mit überlegt wie wir in Zukunft verhindern können das anderen Eltern etwas ähnliches passiert.
    Uns wurde seitens der Ärzteschaft immer wieder versichert das Lydia es schaffen wird.
    Die Überrlebenschancen sanken dann kontinuierlich von 70 auf nur noch 5 %.
    In diesen Zeiten der Trauer über die Tatsache wie ich meinem Kind erklären soll das Sie nicht mehr lange zu leben hat und den Bestrebungen der Ärzteschaft notfalls eine Kindeswohlgefährdung anzuzeigen (und Lydia Uns zu entziehen eine Übertragung der elterliche Sorge auf das Krankenhaus beim Familiengericht zu beantragen wenn wir die Zustimmung einer Chemotherapie verweigern würden.) wurde ich sehr wütend.
    In den Zeiten da…
  • Statistik

    311 Einträge (0,26 Einträge pro Tag) - 132 Kommentare