Clubinfo

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


"Herzlich Willkommen beim Frei.Wild Supporters Club e.V.,


Am 16. April 2005 wurde der Frei.Wild Supporters Club von unserem Gründer Michael "Michl" Clemenz ins Leben gerufen. Damals konnte noch kaum jemand erahnen wie sich der Verein über die vielen Jahre entwickeln würde und wie groß er nach mehr als einem Jahrzehnt wäre.
Schon damals konnte Michl ein sehr gutes zuverlässiges Team zusammenstellen, die ihre Freizeit opferten, um den Club nach vorne zu bringen und die Band besser unterstützen zu können. Gott sei Dank stieg auch die Anzahl der 'Freiwilligen', da der Arbeitsaufwand mit steigendem Bekanntheitsgrad der Band intensiver wurde. Nur so konnten zahlreiche Aufgaben zuverlässig gelöst und umgesetzt werden.

Von Anfang an fand der Club zwar langsam, aber beständig Zulauf, so dass die Anzahl der Mitglieder über die Jahre immer weiter anstieg.

Im März 2008 entstand die Idee, den Club in einen eingetragenen Verein umzuwandeln, um den Fans ein eigenes Team zur Betreuung zur Verfügung zu stellen. Die Beiträge sollten in den Verein investiert werden und somit auch indirekt wieder an die Mitglieder gehen, wie z.B. für Weihnachtsgeschenke, Dog Tag, Fanzeitung und das jährliche FWSC Fest. Auch für die Planung und Durchführung verschiedener Veranstaltungen, wie Spendenpartys und -konzerte, erwies sich die Umwandlung als vorteilhaft. Zusätzlich wollte man die öffentliche Wahrnehmung der Band Frei.Wild verbessern, indem man Öffentlichkeitsarbeit leistet und den Menschen zeigt, dass Fans der deutschen Rockmusik bzw. Frei.Wild durchaus nette, hilfsbereite und offene Menschen sind. Am 10. Juni 2008 wurde diese Idee schließlich in die Tat umgesetzt, sodass seitdem die Buchstaben e.V. das Logo des Supporters Club erweitern und zieren.

Am 17. April 2010 feierte der FWSC einen seiner Höhepunkte zum 5 - jährigen Bestehen mit einem Jubiläumskonzert in Alsfeld (Hessen). Alle Mitglieder genossen den Vorteil, frühzeitig Karten bestellen und den Eintrittspreis in Getränkegutscheine umwandeln zu können, sodass jedes Mitglied praktisch ein Gratiskonzert der besonderen Art erleben durfte. Außerdem wurde den Fans ein einstündiges 'Meet & Greet' mit der Band gewährt inkl. Autogrammen und Fotos.
Doch das war erst der Anfang von vielen Höhepunkten, wo gemeinsam gefeiert wurde. 2012 folgte eine Schifffahrt, mit exklusivem unplugged Konzert von Frei.Wild, sodass das Schiff keine Wellen mehr brauchte um zum schwanken gebracht zu werden und am Ende von der ganzen Meute knochentrocken getrunken wurde.
Das Jahr darauf folgte ein nächtlicher Gipfelsturm, bei dem die Band zum Sonnenaufgang auf der Spitze eines Berges exklusiv für die Mitglieder spielte.
Und auch das 10 – jährige Bestehen wurde ordentlich gefeiert. Zwar mit einem Jahr Verspätung, gab es 2016 ein weiteres Exklusivkonzert für die Mitglieder, das in Geiselwind stattfand und Erinnerungen an die Jahre zurück brachte, als Frei.Wild noch unbekannter waren.
Im Laufe der Jahre führte der Verein viele Supportaktionen für die Band durch. Sei es das Verteilen von Promo CDs zu einem neuen Album Release, oder eine spontane Demo in Berlin gegen Rassismus, Extremismus und vor allem gegen die NPD, die Frei.Wild für ihre eigenen Zwecke ausnutzen wollten, bei der mehr als 600 Fans aus ganz Deutschland anreisten.

Inzwischen besitzt Frei.Wild eine große Crew, der Verein eine Vorstandschaft, die aus neun Mitgliedern besteht und fast 6000 Mitglieder, die aus Deutschland, Südtirol, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Bulgarien, Spanien, Norwegen, Schweden, Belgien und stetig weiteren Ländern kommen.
Aufgeteilt ist der Verein in eine Vielzahl von Regionen (vorwiegend Bundesländer), die regional von den Regionssprechern und ihren Stellvertretern betreut werden. Auch lokal werden so Stammtische, kleine Konzerte und Events organisiert, sodass jeder Fan die Möglichkeit hat neue Leute kennen zu lernen und gemeinschaftlich auch außerhalb der überregionalen Events Spaß zu haben.
Auch sozial engagiert sich der Club, unter anderem durch eine jährliche Spendenaktion, mit der kleinere Vereine und Stiftungen unterstützt werden, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind. Regelmäßig können diesen Vereinen vierstellige Summen gespendet werden, die alle Regionen das Jahr über gemeinschaftlich sammeln.

Seit der Urgründung vor mehr als zwölf Jahren, haben wir durch eine Menge Konzerte und Festivals, sehr viele nette Menschen kennen und schätzen gelernt, die wir nicht mehr missen möchten. Und nicht nur das. Auch Paare haben sich gefunden, die sich ohne den Verein vielleicht nie begegnet wären und heute teilweise sogar verheiratet sind.

Solltest also auch DU Fan von Frei.Wild und anderen deutschrock Bands sein, dann triffst du im Frei.Wild Supporters Club e.V. auf eine Menge Gleichgesinnte. Wir gehen nicht nur gerne auf Konzerte, sondern pflegen auch gern Kontakte und Freundschaften zu anderen Fans. Natürlich kommt auch das Motto 'Party machen' nicht zu kurz.

Werde Teil unserer Familie!
Frei.Wild Supporters Club e.V.


Auf die Fragen zur Gründung des FWSC gab Michael Clemenz folgende Antworten:

Ich bin selbst bekennender Fan deutscher Rockmusik und nachdem ich von Frei.Wild zum ersten Mal gehört habe, nahm ich Kontakt zur Band, sprich zu Philipp Burger, auf. Damals fragte ich nach, ob es denn schon einen Fan Club gäbe und als dies verneint wurde, dachte ich mir, hier musste schnellstens was passieren. So begabte Nachwuchsmusiker durften nicht ohne Unterstützung bleiben! Für jede Band ist es wichtig, den Kontakt zu den Fans herzustellen, um Helfer zu finden und die Band bekannter zu machen. Durch die Tatsache, dass die Band von Deutschrock genauso angetan war wie ich und sie schon eigene Lieder produzierte, gründete ich in Rücksprache mit der Band einen Fan Club!

Der Ur-Supporters Club war geboren!"

( Stand: 08/2017 )


Schaut Euch einfach mal auf unseren Seiten um. Vor allem im Forum ist ständig was los.

Wenn auch Du mitglied im Frei.Wild Supporters Club e.V. werden möchtest, so klicke einfach hier!

Solltest Du noch Vorabinfos benötigen oder Fragen haben, wende Dich bitte an info@fwsc.de

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgericht Stuttgart mit der Nummer VR 440460
Eine Registrierung in unserem Forum ist natürlich völlig KOSTENLOS! Darüber hinaus gibt es den Frei.Wild Supporters Club e.V.

Werde Mitglied im
Frei:Wild Supporters Club



Unterstütze die Band auf all ihren Wegen und tritt dem FWSC bei! Treffe alte und neue Freunde durch organisierte Busreisen zu Konzerten und Festivals. Besuche die Regionentreffen und werde Teil einer großen Familie. Betreuung durch direkte Ansprechpartner in den einzelnen Regionen.


Nutze die Vorteile einer Mitgliedschaft und werde VIP-Member! Aktuelle Informationen rund um die Band aus erster Hand durch einen eigenen Newsletter.

Exklusive Neuigkeiten und Angebote über die clubeigene Homepage mit eigenem Bereich nur für VIPs!


Ausgesuchte Sonderaktionen nur für VIPs bei Neuveröffentlichungen und speziellen Veranstaltungen. Dazu Downloads von Musik und Filmmaterial. Außergewöhnlicher FWSC-Fanprodukte zu erstklassigen Preisen, z.B. T-Shirts, Pullis und Aufkleber.


Hol Dir Deinen persönlichen Dog Tag mit Deiner VIP-Nr.



Der Mitgliedsbeitrag kostet jährlich 24,- Euro und eine einmalige Aufnahmegebühr von 12,- Euro!

Hier kannst Du eine Mitgliedschaft beantragen!
Jeder, der die Mitgliedschaft im Frei.Wild Supporters Club e.V. beantragen möchte, kann hier zum einen die Satzung Downloaden und zum anderen auch den Mitgliedsantrag ausfüllen und danach ausdrucken.

Der Jahresbeitrag beträgt Euro 24.-, hinzu kommt noch eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von Euro 12.-!

aktuelle Satzung des Frei.Wild Supporters Club e.V. (als PDF Dokument)
Mitgliedsantrag als PDF-Dokument (online Ausfüllen möglich)

Bitte sendet den Antrag ausreichend Frankiert und unterschrieben an folgende Adresse:

FWSC e. V. Mitgliederverwaltung
Simone Müller-Vieß
Postfach 30
D-64751 Brombachtal
simone@frei-wild.net


FAQ bezüglich des Mitgliedantrages:

Wie schnell geht die Anmeldung?
Nach Antragseingang wird über den Antrag entschieden und danach erhältst Du schriftlich eine Benachrichtigung. In der Regel innerhalb von wenigen Tagen!

Muss ich die IBAN und SWIFT/BIC Nummer angeben?
JA (neues SEPA Lastschriftverfahren)

An wen wende ich mich, wenn ich noch andere Fragen habe? Hier steht Dir unser ganzes Team zur Verfügung, jedoch am schnellsten geht es, wenn Du eine Mail an folgende Adresse sendest: info@fwsc.de


Bis dahin, habt noch viel Spaß bei uns!

Gruß Euere Vorstandschaft
Seit der SEPA Umstellung sind Änderungen der Bankverbindung nur noch schriftlich im Original vorzunehmen.

Hierzu bitten wir Euch, beiligendes Formular vollständig auszufüllen und an die aufgeführte Postfachadresse zu senden.

Änderungformular des Frei.Wild Supporters Club e.V. (als PDF Dokument)

Bis dahin, habt noch viel Spaß bei uns!

Gruß Euere Vorstandschaft